thinking loud
Kommentare 11

Wimperntusche – Eine ist einfach nicht genug

Meine Wimperntusche – meine Story

Wenn ich an mich zurückdenke, dann hatte ich schon so einige Mascaras. Aber egal zu welchem Zeitpunkt, ich hatte immer eine absolute Lieblings-Tusche. An die kam auch erst mal nix dran! Wie mit DER JEANS, wenn man die mal für sich gefunden hat, dann will man nur noch DIE, oder eine die GENAUSO ist – quasi die eigene persönliche perfekte Jeans.

Ich kann mich erinnern, meiner erste perfekte Mascara hatte ich mit 14 Jahren gefunden – die Jade Lash Discovery onebyone. Perfekt für Anfänger. Man konnte gar nicht zu viel Farbe abbekommen.

Dann bin ich mit 17 in die USA, ein Jahr lang und natürlich habe ich dort auch geshoppt. Dort habe ich mich in die Marke CoverGirl verliebt. Und schnell meine USA-Mascara gefunden. Als ich nach meinem Austauschjahr wieder hier in Deutschland war, wurde ich noch jahrelang von meiner Gastfamilie mit MEINER Mascara und damals auch noch meinem Kajal per Carepaket versorgt.

Zur Mascara Suche „gezwungen“

Erst Jahre später wurde ich mutig, im Paket war mal eine „falsche“ Tusche gewesen, also musste ich mich auf die Suche machen. Und das ist gar nicht so einfach!

Was alles so anders sein kann:

  • Farbe zu dick /zu dünn
  • Klumen
  • zu weiches /zu festes Ergebnis

Und die Bürstchen erst…

Was es nicht alles an Bürstchen gibt!

  • Große/Kleine
  • Dicke/Dünne
  • Buschige/Kahle,
  • Gummi/Bürstig/Haarig,
  • Konisch / asymmetrisch / Rund
  • … Und ach was weiß ich

Und Alle versuchen sie uns das Gleiche zu versprechen

Lange, volle, dichte, Wimpern für einen wundervollen ausdrucksstarken Augenaufschlag. Hand aufs Herz, wer von uns will das nicht?!?

Früher hat uns vielleicht die Eine gereicht, aber – je älter man wird und je mehr frau sich umsieht… desto mehr wollen wir auch ausprobieren und erfahren.

Wir Frauen sind nun mal Sammler…

20141110_163407…und neugierig, perfektionistisch, experimentierfreudig und bestimmt noch 100 andere Eigenschaften, die unterstützend wirken, wenn wir mal wieder nicht Böses ahnend durch die Drogerie schlendern und da ist SIE:

DIE Mascara, mit der alles noch besser wird!

Sie, die noch besser trennt, formt, plustert, pusht, färbt und uns damit noch besser aussehen lässt…

Einem Mann kann man das nicht wirklich erklären

Bei Lippenstiften und Lidschatten gibt es eine herrliche einfache Erklärung: Die Farbe! Kein Mann kommt auf die Idee nachzusehen, ob wir nicht doch schon irgendwo ein leuchtendes silbrig schimmerndes Petrol zuhause haben, wie das, das wir ihm hier in der Drogerie unter die Nase halten und stolz verkünden „Meins! Haben woll’n! GENAU DAS habe ich schon sooo lange gesucht!“

Bei Mascara ist das so eine Sache

IMG_7115„Schatz, du hast doch schon eine Schwarze!“ „Ja, und du hast doch auch mehrere Schraubenschlüssel“ wäre eigentlich die passende Antwort.

Männer verstehen das einfach nicht… und wenn ich drüber nachdenke, ich eigentlich auch nicht. Am Ende tun alle Mascaras mehr oder weniger das gleiche. Minimale, ja miiiiinimale Unterschiede. Aber die haben es in sich und sind oft ausschlaggebend.

Ich bin vor einigen Jahren auf der L’oreal VOLUME MILLION LASHES hängen geblieben, doch..jetzt…

Diesmal war es der Preis gewesen

IMG_7112L’oreal ist nicht gerade ein Schnäppchen… daher landet eine Tusche von Catrice in meinem Einkaufskorb. Die Ultimate Lash Multimizer. Meine Kaufkriterien sind inzwischen ziemlich klar, und diese wurden alle erfüllt:

Schwarz / Volumengebend / Wasserfest / Silikonbürstchen

Anfangs war ich sehr begeistert, nur das Geschmiere am Bürstchen, das einfach zuviel Farbe aufnahm, hat mir nicht gefallen. Da das bei neu geöffneten Tuschen oft so ist, hab ich mich erst mal nicht daran gestört. Aber es wurde nicht besser, im Gegenteil. Inzwischen ist der Rand ziemlich eingesaut, das Bürstchen nach wie vor, immer mit zuviel Farbe. Die habe ich erst mal nicht weiter benutzt…

PicMonkey CollageMit dem Bürstchen bin ich übrigens superzickig. Einmal hab ich daneben gegriffen und die Volumen Million Lashes EXCESS mit nach Hause genommen – Mascara super, Bürste (obwohl nur ein Klitzekleinesbisschen anders) ein echter Reinfall. Piekt ins Auge, falsche Form, ist zu lang… und überhaupt… Weiterbenutzen wollte ich die so nicht! Gott sei Dank hatte ich noch eine leere Packung (sagt man Packung?) meiner alten regulären Million Lashes, da habe ich das Bürstchen gereinigt und einfach bei der neuen, eigentlich falsch gekauften Mascara weiter benutzt. Hier ein Tragebild. Damit lagen hier aber schon 2 verschiedene Mascaras rum…und die L’oreal neigt sich langsam dem Ende zu…die andere mag ich nicht… und noch hatte ich keine neue Mascara gefunden

Was ja persönlich nicht geht… wenn ich mich einmal auf die Suche gemacht habe, dann will ich ja auch Erfolg haben

IMG_7116Ein weiterer Einkauf brachte mir die Catrice Glamour Doll ein. Erfüllt alle meine Wünsche mit einem konisch geformten Bürstchen. Wie ihr auf dem Foto sehen könnt – keine Klumpen, nicht zuviel Farbe. I like it!

Hier ist also eine Mascara, die meine Wimpern auch nach dem Biegen mit der Wimpernzange an Ort und Stelle hält, aber keine steifen Fliegenbeine produziert (wer jetzt behauptet, das das wieder total „in“ ist…grrr“ :-P). Schwarz ist Schwarz ist Schwarz. Gut! Volumen gibt sie meiner Meinung nach auch… Jap, die ist ein Keeper! Ein Tragebild reiche ich euch mit dem nächsten Fotoshooting nach! Versprochen! EDIT: Hier ist nun auch ein Tragebild der Mascara

IMG_7110Also so kommt es das frau doch aktuell 3 Tuben/Flaschen/Packungen Mascara hier liegen hat.

Jetzt mal ehrlich, wem geht es ähnlich? Wer hat mehr als eine Wimperntusche im Gebrauch und aus welchem Grund? Ich bin neugierig…

Viele WimperklimperGrüße,

MiniMeLiz

Related posts:

11 Kommentare

  1. Du schreibst wirklich Klasse, Bella.
    Es ist eine Freude, deine Beiträge zu lesen.
    Am Montag geh ich mal Maskara/Wimperntusche shoppen.
    Das muss ja auch alles umgesetzt werden.
    Bussi***

  2. Hallo Liebe MiniMe, vielen Dank für diesen tollen Beitrag, wirklich super geschrieben und tolle Bilder! Ich habe auch sehr sehr viele verschiedene Mascara und ich weiß auch nicht wieso? 🙂 meist gefallen mir auch die Verpackungen einfach nur sehr gut 🙂 ich zwinge mich immer dazu jeden Tag eine andere zu benutzen, aber ganz ehrlich muss ich sagen das mir die von loreal immer noch am besten gefallen. Ich freue mich auf einen neuen Beitrag von dir! Liebe Grüße Francis

    • Hallo, Francis!
      Ja, das ist wirklich komisch… sie sind ja auch teilweise so schön verpackt… :-D, das haben wir den Männern und ihrem Schraubenziehern definitiv voraus – bei uns sieht es hübsch aus!
      Viele liebe TuschGrüße,
      Liz

  3. Lizzy sagt

    Entspricht die US-Marke Covergirl nicht der deutschen Max Factor? Dann müsstest du hier eigentlich auch fündig werden…
    LG Lizzy

    • Das ist so eine Sache, ich habe auch schon viele Produkte von Covergirl bei Maybeline oder auch bei L’oreal gefunden. Am Ende stecken sie alle unter einer Decke 🙂 Auf der anderen Seite, das ist 15 Jahre her… ich hab ja meine neuen Produkte gefunden 🙂
      Viele liebe (jetzt in NL suchende) Liz

  4. I’m not sure exactly why but this website is loading very slow for me.
    Is anyone else having this issue or is it a problem
    on my end? I’ll check back later and see if the problem
    still exists.

  5. Pretty section of content. I just stumbled upon your blog and in accession capital to assert that I acquire actually enjoyed account your blog posts.
    Any way I will be subscribing to your feeds and even I achievement
    you access consistently fast.

  6. Pingback: Review Catrice Herbst 2015 – Um die Augen mit kleinem Testpaket für Euch! - ...

  7. Pingback: TAG - Wieviel wofür? - ...

  8. Pingback: Preview - Catrice Neuheiten Frühjahr/Sommer 2016 - ...

  9. Pingback: Die beste Mascara - Wasserfeste Wimperntusche im Vergleich - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge