getting Beautiful
Kommentare 8

Basic Make-Up Produkte

Wie definiere ich das denn jetzt?

aIMG_1265Die Idee kam mir, da zur Zeit viele Blogger ihre Top 3 einer Make-up Kategorie posten. So findet man immer mal wieder 3 Lieblinglippenstifte oder -lidschatten, aber ich dachte mir so: Vielleicht gefällt euch ja ein Beitrag über DIE Basics, die ich nicht verzichten möchte.

 

Wenn alle Farben, Pinsel, Tuschen auf einmal weg wären

…dann würde ich mir als allererstes genau diese Produkte nachkaufen. Auf der anderen Seite sind das die Produkte, mit denen ich für Wochen und Monate auskommen würde. Lange Reise-kleines Gepäck? Diese Produkte wären in meinem Reiseschminktäschchen!

Für die Augen:

Fangen wir mit der umfangreichsten Kategorie an, dem Augenmake-up. Wie alle Schminkanfänger habe ich mit Kajal & Wimperntusche begonnen. Irgendwann habe ich angefangen einen Lidstrich zu ziehen und dann erst begann ich Lidschatten zu benutzen.

Für meine very Basics habe ich mich für 3 Brauntöne entschieden, die jedem stehen dürfen. Einige sind nicht mehr zu erhalten, aber zu Zeiten von Kleiderkreisel und Co. sollte da wo ein Wille ist auch ein Weg sein. Außerdem sind einige Lidschatten sogenannte Dupes zu MAC Lidschatten, wenn man also wirklichwirklich will, dann bekommt man eine Farbe, die diesen hier seeehr ähnlich ist.

IMG_1151Zuerst pudere ich immer erst meine Augen ab, dafür nehme ich auf Reisen auch den unten genannten Max Faktor Puder. Dabei achte ich darauf, das die Wimpern eine gute Portion Puder abbekommen.

Ich nutze immer eine Lidschatten Base. Am liebsten die von Rival de Loop young im Töpfchen.

Zum Auftragen nutze ich nur Pinsel, gerne auch die einfachen günstigen von Essence. Natürlich besitze ich auch einige andere, aber diese hier erfüllen ihren Zweck und sind günstig zu bekommen.

Lidschatten

IMG_1213Leider kommen die Farben auf dem Swatchbild nicht wirklich so rüber (Swatchen muss ich definitiv noch üben – hat jemand ein paar tolle Tipps für mich?) Bei den Farben handelt es sich um 2 schimmernde Töne und einem matten Ton. Je nach Lust und Laune kombiniere ich die beiden Schimmernden auf dem beweglichen Lid, der Matte landet immer in der Lidfalte und im äußeren V.

Von Links nach Rechts seht ihr den Catrice Lidschatten „450 oh, it’s toffeeful“, der einen sehr feinen ins rotlich goldene chargierenden Schimmer der einen hellen Braunton als Basis hat.  Dieser Lidschatten soll ein Dupe für MACs „Patina“ sein. In der Mitte habe ich euch den Catrice „070 Mr. Copper’s Fields“ geswatched. Die Farbe wirkt im Töpfchen sehr ähnlich, aber wie ihr schon am Arm sehr, ist das Braun hier „dreckiger“, der Schimmer ist eine silbrig/goldene Mischung.  Bei MAC findet ihr diese Farbe unter „All That Glitters“. Diese beiden Lidschatten hat Catrice leider aus dem Sortiment genommen. Der matte Ton ganz rechts ist von Catrice „080 Go, Charlie Brown“, ein schöner Ton, der im Swatch sehr intensiv wirkt aber sich mit einem Pinsel toll in die Lidfalte geben läßt und so dem Augenmake-up mehr Tiefe gibt.Basic Frühstück

Eyeliner

IMG_1185Nach dem Lidschatten trage ich immer den Eyeliner auf. Ich habe wirklich schon viele Eyeliner ausprobiert… schaut mal hier findet ihr meine Top-Liste, und hier meine Flop-Liste

Ich kann euch den Multi Style Pen von Essence wirklich ans Herz legen. Meiner stammt aus der „Good girl/Bad Girl“ LE, da IMG_1188habe ich mir gleich noch einen als Back up gekauft. Aber nicht verzagen, auch in der aktuellen „Love and Sound“ LE findet ihr diesen Multi Style Pen. Daumen Hoch für Essence! Hoffentlich geht er über ins Standart Sortiment!

Nicht erschrecken vor den 3 Silikonspitzen, der Auftrag ist wirklich einfach, die Haltbarkeit ist toll! Alternativ kann ich euch noch den Catice Lash Boost Eyeliner ans Herz legen, der sich sicher auch einen Platz in der Top-Liste verdient hätte. Aber mit dem Multi Styler seid ihr flexibler, wenn es denn doch mal ein Wing sein soll.

Wimpern

IMG_1180Dann kommt die Wimpernzange zum Einsatz. Oft lese ich: Meine Zange ist Schrott, Billigteil…usw. Es gibt Wimpernzangen für 40 € und mehr.. und die sehen genauso aus wie meine günstige von Ebelin. Die können auch nix anderes. Es kommt auf die richtigen Handhabung an. Ihr setzt die Wimpernzange nah am Wimpernkranz an. Nicht ZU NAH! Wenn ihr merkt das euer Augenlid „klappt“ dann seid ihr zu nah! Dann wird es euch schmerzhaft die Haut einklemmen. Also nur nah… und drückt ein-zweimal elastisch zu. dann öffnet ihr die Zange leicht und geht ein bisschen weiter Richtung der Wimpernenden und dann drückt ihr wieder ein-zweimal zu, so macht ihr weiter. Ich habe ca 3 Stationen bevor ich meinen perfekten Wimpernbogen habe. Wichtig ist auch nicht zu fest zu drücken, gerade bei dem ersten Biegen. Sonst habt ihr steil, aber gerade nach oben stehende Wimpern, die wenn ihr dann weiter Biegt nur dauernd euer Lid berühren.

Mascara

Mein heiliger Gral an Mascara war lange die L’oreal VOLUME MILLION LASHES. Inzwischen bin ich fast ganz auf die Catrice Glamour Dolll umgestiegen. Schaut mal, hier habe ich beide Mascaras verglichen und vorgestellt.

IMG_1171Der Auftrag hat sich bei mir bitte einfach zu gestalten! Ich kenne einige Frauen, die immer 4-5 verschiedene Mascaras im Gebrauch haben. Diese werden dann in mehreren Schichten aufgetragen. Also eine zuerst für die Trennung, dann eine zum Verdichten und am Ende noch eine zum Verlängern. Und wenn eine Runde nicht reicht, dann noch mal eine Runde ebenso oben drüber. Das ist nix für mich. Ich tusche meine Wimpern einmal! Wenn ich mir maaaal besonders Mühe geben will, dann tusche ich laaaangsamer, damit die Farbe im Auftrag dicker ist, aber es bleibt bei einer Schicht. Außerdem bin ich bekennender Anhänger von Silikonbürstchen. Auch da gibt es Unterschiede, bei den beiden oben genannten Mascaras kann ich aber nur positives Berichten!

Kajal

IMG_1182Früher habe ich ausschließlich schwarzen Kajal benutzt. Inzwischen finde ich den oft zu hart. Daher benutze ich am unteren Wimpernkranz inzwischen eine pflaumenartige Farbe, die nicht so langweilig wie einfaches Braun ist, und toll zu meinen Grau-Grün/Blauen Augen (ja, meine Augenfarbe wechselt) passt. Ich habe den Essence Longlasting Eye Pencil in „18 Merry Berry“, der leider auch mit der letzten Sortimentsumstellung aussortiert wurde. Aber es lässt sich sicherlich eine ähnlich Farbe finden!

Haut

IMG_1250Wenn es „Keep it simpel“ sein soll, dann benutze ich nur eine Puderfoundation. Wie im Alltag, da nutze ich selten eine „richtige“ Foundation. Wie ihr seht ist mein Max Factor Facefinity Compact Make-up oft benutzt. Mit diesem Puder-Make-up wirkt man nicht „totmattiert“ aber ist trotzdem Glanzfrei, also was will frau mehr?!?

IMG_1252Eine Dose habe ich in meiner Handtasche zum Auffrischen, eine Dose ist im Bad. Hier sehr ihr das Puder aus der Handtasche! Die Dose ist immer fest verschlossen, ich hatte noch nicht Probleme damit, das sich plötzlich in der ganzen Tasche der Puder verteilte. Außerdem hat die Dose im Bereich wo das Schwämmchen liegt Luftlöcher. Ich finde das eine gute Idee, es fühlt sich besser an, mit etwas die Haut zu berühren, das nicht die ganze Zeit „im eigenen Saft“ schmort. Für die, die jetzt zusammenzucken“Schwämmchen?!?“ Jap, das Puder wird mit Schwämmchen geliefert, das ich unterwegs auch nutze. Es ist feinporig und das Produkt lässt sich damit gut verteilen. Zuhause nutze ich allerdings normalerweise einen Pinsel.

Lippen

IMG_1217Last but not least… die Lippen. Ich bin kein großer Lippenstiftträger. So langsam komme ich immer mehr in den Geschmack, aber im Alltag mit Mann und vielen kleinen Küssen ist ein Lippenstift nicht praktikabel. Auf der Hundewiese ist man damit auch schnell „oberdressed“. Mir spielt ein aIMG_1274Lippenpflegestift da viel eher in die Karten und ich habe irgendwann in USA mal Burts Bee für mich entdeckt! Gott sei Dank kann man die Produkte inzwischen auch hier in DE kaufen! Mein Liebling ist die Farbe Fig, die die natürliche Lippenfarbe einfach toll unterstützt und super pflegt. Ansonsten… schaut mal hier stelle ich euch noch mehr Lippenstifte vor, die in die Kategorie „My Lips but Better“ fallen. Da findet ihr auch ein Tragebild! Jeder dieser Lippis hätte hier bei den Basics landen können, aber den Burts Bee benutzt ich definitiv am meisten. Und.. der übersteht auch mal eine Runde in der Waschmaschine… UNBESCHADET, das kann wohl sonst kein Lippenstift!

Habt ihr Basics?

Ich hoffe, ihr hattet Spaß an dem Beitrag! Ich würde mich freuen von euren Basics zu hören, falls ihr sowas schon für euch auserkoren habt!

Viele liebe Grüße,

Liz MiniMEHerz

 

 

Dann werden die       

Related posts:

8 Kommentare

  1. Die Lidschattenfarben hätte ich auch gewählt. Mit denen hat man einen guten Start und man kann sie gut miteinander kombinieren. Auf einen Kajalstift kann ich mittlerweile gut verzichten, weil meine Augen dadurch größer sind und irgendwie siehts besser aus. Die Umgewöhnung war zwar lang und schwierig, aber heute sage ich, dass es eine gute Entscheidung war.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag

    Liebe Grüße
    Jeanette

    • Danke dir für dein Feedback… die Farben der Lidschatten sind toll! Und einfach universell einsetzbar! Schwarzen Kajal benutze ich kaum noch… wie du sagst, sieht oft besser aus… wenn man sich mal dran gewöhnt hat :-9
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  2. Liebe Liz!

    Oh wie toll, deine Top & Flop Liste kannte ich noch gar nicht!
    Meine absoluten Basics sind ein Kohl Kajal von Rimmel, ein Corrector von Bobbi Brown und dazu ein Concealer meist von MAC 🙂

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    • 🙂
      Ich habe sie damals nicht überall verteilt, die Liste…
      Die Sachen von Rimmel mag ich wirklich gerne, ich habe etliche Lippenstifte, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Hier in NL gibt es Rimmel überall, da werde ich noch mal zuschlagen. Sollte es ein Concealer sein, dann würde ich den auch einen von MAC nehmen oder einen von Catrice.
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  3. Pingback: Vergessene Schätze... - ...

  4. Pingback: Make Up für die Schule - One Brand Look a la Catrice + Gewinnspiel - ...

  5. Pingback: Um die Augen - Catrice Update 2016 inkl. Verlosung - ...

  6. Pingback: Nachgeschminkt - NoMakeup Look - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge