getting Beautiful, Reviews
Kommentare 14

Review Catrice Herbst 2015 – Um die Augen mit kleinem Testpaket für Euch!

Auf in die letzte Runde der Review Catrice Herbst 2015…

Hier findet ihr den letzten Post zum Catrice Bloggerevent in München, zu dem ich im Juli eingeladen war. Ja, es war schon im Juli… Wahnsinn wie die Zeit rennt!

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe isIch habe euch bereits alle neuen Produkte im Bereich Teint, auf den Augen, auf den Lippen und auf den Nägeln vorgeführt. Was noch fehlt ist die Kategorie „um“ die Augen.

Man könnte meinen, diese Kategorie ist ziemlich unspektakulär und trotzdem enthält sie die Produkte, ohne die kein Augenmake-up für mich machbar ist. Unverzichtbar sind für mich Eyeliner, Mascara und auch die Wimpernzange… für die Brauen gibt es ein paar schöne Neuerungen… ihr könnt gespannt sein. Am Ende des Beitrags könnt ihr ein kleines Testpaket aus dieser Review gewinnen.

Fangen wir mit den Mascaras an

Ich gebe zu, es ist schwer mich hier zu überzeugen. Ich habe meinen „heiligen Gral“ bereits gefunden… ich habe sogar schon eine Alternative zu meinem heiligen Gral gefunden… also wie soll ich nun objektiv an weitere Mascaras herangehen, die doch alle nur weniger gut sein können, oder?!? Tja… hier kommt die Neugierde des Bloggers ins Spiel 🙂

Getestet habe ich die Luxury Lashes Volume Mascara waterproof

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 1Es gibt bin 2 weitere Varianten dieser Mascara, einmal die Ultra Black und die Dramatic Volume. Beide sind NICHT wasserfest und fallen daher komplett aus meinem Beuteschema, ich trage nur Wasserfeste Tusche Einfach weil ich es schon immer so gemacht habe und ich auch der Meinung bin, das der Schwung der Wimpernzange so deutlich besser hält!

Außerdem hat die Dramatic Black ein anderes Bürstchen. Die Mascara wurde uns beim Event kurz vorgestellt, leider gab es noch kein Muster zu Mitnehmen. So kann ich nur ohne Foto berichten. Es handelt sich dabei um eines dieser „gedrehten“ Bürstchen und nimmt dieses viel zu viel Farbe auf. Schon das Geräusch wenn das Bürstchen aus der Fassung kommt… mehr ein schmieriges „Schlotz“ statt ein geschmeidiges „Plopp“…

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 2Die von mir getestete wasserfeste Variante hat ein recht gerades, perfekt buschiges, vorne spitz zulaufendes Bürstchen und macht schön „Plopp“! Es ist nicht zu viel und nicht zu wenig Produkt am Bürstchen. Und jetzt kommt das, womit ich nicht gerechnet hätte! Der DUFT! Ehrlich, so komisch es sich anhört und eigentlich macht es auch keinen Sinn, warum sollte eine Mascara riechen…?!? Aber sie tut es und ich gebe zu, mir gefällt es jedes Mal wenn ich sie benutze. Es riecht und fühlt sich gut an!

Die Farbe ist schön schwarz und sie hält auch den Schwung der Wimpernzange schön bis zum Abend. Wenn ich nicht schon einen Liebling hätte… sie wäre in der nächsten Runde 🙂 Schaut mal hier bei dem Nachgeschminkt Look, da habe ich die Luxury Lashes verwendet.

Außerdem neu im Sortiment, die Lashes To Kill Ultra Curl & Volume Mascara

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 3Die werdet ihr allerdings nur in der großen Theke bei Müller finden… das schon mal vorab.

Getestet habe ich diese Mascara nun nicht selbst, die landet also im kleinen Testpaket für euch. Macht euch ein eigenes Bild!

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 4Von Außen betrachtet kommt die Tusche mit einem löffelförmigen gebogenen Bürstchen daher. Auch hier ein angemessenes „Plopp“, nicht zuviel Produkt. Aber leider leider, hier ist der Geruch typisch Mascara. Sogar leicht chemisch… wenn man erst mal den oben erwähnten „LuxusGeruch“ erwartet.

Catrice stellt euch die Mascara so vor:

Filmreif. Mit der neuen Lashes To Kill Ultra Curl & Volume Mascara stehen tiefschwarze, voluminöse, extralange und perfekt geformte Wimpern auf der Beauty-Tagesordnung. Die geschwungene Faserbürste erfasst jedes Wimpernhaar direkt am Ansatz und verleiht ihnen einen schönen Schwung. Für einen filmreifen Augenaufschlag – auch ohne Drehbuch.

Bleiben wir doch gleich bei dem Wimpern und schauen das nächste Utensil an: den Lash Curler

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 5Seit ich 15 Jahre alt bin, geht bei mir kein Augenmake-up, egal wie natürlich es sein mag ohne Wimpernzange. Sobald Mascara involviert ist muss die Zange angesetzt werden. Ansonsten schlagen die Wimpernspitzen bei mir am (Sonnen-) Brillenglas an. Ein echtes Luxusproblem mag man denken, aber es ist einfach unangenehm.

Bisher habe ich immer einfach Zangen aus der Drogerie gehabt und war damit sehr zufrieden. Wichtig für mich, das ich das Plastik- oder Silikonkissen nach einiger Zeit wechseln kann (wobei hier die Kunst darin liegt, die mitgelieferten Austauschteile so zu verwahren, das man sie wieder findet, wenn man sie dann eben braucht!). Sonst bin ich recht anspruchslos…

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 6Der Lash Curler hat „Zähne“! Also so eine Wimpernzange kann ja schon einschüchternd sein… gerade für die Schminkanfänger unter uns… und dann das hier… uff. Er wirkt recht wuchtig und sogar klobig.

Dabei soll die Handhabung genau die gleiche sein, bloß sollen die „Zähnchen“ Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 7oder besser gesagt der Kamm die einzelnen Wimpern besser aufteilen und so schöner biegen. Aha…

Mutig setze ich an… und wieder ab… mit dem Kämmchen muss ich mich erst anfreunden. Also wieder und es braucht ein bisschen Zeit bis ich mit meiner gewohnten Routine das Gefühl habe, das ich mit dem Kämmchen auch wirklich was erreiche…

Der Effekt ist schon sichtbar und gerade im äußeren Augenwinkel habe ich das Gefühl, das die Biegung vielleicht gleichmäßiger über den Wimpernkranz verteilt ist. Aber wenn man dann Mascara aufträgt ist der Unterschied zu einer „normalen“ Zange nicht mehr sichtbar…

Catrice beschreibt sie so:

Bestform. Diese hochwertige Wimpernzange verleiht binnen weniger Sekunden außerordentlichen Schwung bei gleichzeitiger Separation. Dafür die geöffnete Zange am oberen Wimpernkranz platzieren, den Curler schließen und für ca. zehn Sekunden vorsichtig zusammendrücken. Der integrierte, abnehmbare Kamm fächert die Wimpern auf und sorgt optisch für noch mehr Fülle und Volumen. Erst danach folgt der Auftrag von Mascara. Zwei Ersatzkissen liegen dem schwarz-metallischen Lash Curler bei.

Ich persönlich bleibe gerne bei meiner Drogerie Wimpernzange, ihr könnt den Lash Curler bei Müller in der langen Theke jagen, oder ihr versucht es mit dem kleinen Testpackt… auch der Lash Curler wird in die Verlosung gehen!

Für viele ein Muss – der Lidstrich! Neu bei Catrice – der  Eye‘Matic Dip Liner Waterproof

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 16Er erinnert ein bisschen an den Essence „Liquid Eyeliner“, den ich in meiner Eyeliner Review auch schon unter den „Tops“ hatte (siehe die Flops hier). Nur ist beim Essence die Spitze länger und dadurch Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 17weicher /feiner.

Der Eye‘Matic Dip Liner wird am besten stehend aufbewahrt, dann ist die Spitze immer schön in der Flüssigkeit.

Für mich ist beim Herausdrehen immer erstmal zuviel Produkt an der Spitze, so das ich Abstreifen möchte… leider empfinde ich das irgendwann am Fläschenrand so unsauber… mag ich nicht.

IMG_5418Der Auftrag ist naja…  Auf dem Handrücken seht ihr das Ergebnis eines „Dips“ Die Farbe reicht also recht lange. Leider trägt sie sich auch recht ungleichmäßig auf. Das mag daran liegen, das die filzige Spitze recht fest ist.  Einen „tiefschwarzen“ Strich habe ich aber in keinem Fall erhalten. Also da müsste man sicher noch eine Schicht über den PicMonkey Collageersten Auftrag geben.

Einmal getrocknet ist der Strich gut wischfest, auf dem Bild habe ich nun mit einem Augenmake-up Entferner EINMAL drüber gewischt. Der Eyeliner lässt sich wirklich ganz leicht entfernen.

Leider für mich eher ein FlopProdukt…aufgrund des unregelmäßigen Auftrags und der festen Spitze.

Catrice schreibt auf der Homepage:

Black for Good. Der Eye‘Matic Dip Liner Waterproof ist der neue Klassiker unter den Eyelinern und bietet einen präzisen wie einfachen Auftrag. Dank der kurzen Filzspitze gehen akkurate Linien und schwungvolle Kurven ganz einfach von der Hand. Die tiefschwarze, wasserfeste Textur trocknet schnell und ist besonders langanhaltend.

Weiter mit den Stiften, hier gibt es Neuerungen beim Kohl Kajal und beim Liquid Metal Gel Eye Pencil

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 12Also beide Stifte sind eigentlich keine Neuheiten, aber es gibt jeweils eine neue Farbe. Bei dem Kohl Kajal handelt es sich um einen wunderschönen metallisch schimmernden Braun/Kupferton mit dem Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 14Namen 210 Brownzer!

Der Auftrag ist geschmeidig und weich (was auch an der Umgebungstemperatur von 30°C liegen mag). Das Ergebnis ist ein angenehmer, nicht zu aufdringlicher Metallschimmer – Ich bin verliebt!

Catrice beschreibt die Kohl Kajals so:

F(r)ame. Die besonders weiche Mine sorgt für einen präzisen Auftrag und kreiert ganz individuelle Looks. Insgesamt in acht Farben erhältlich, kann zwischen zart schimmernd, metallisch oder matt gewählt werden. Jetzt kommt ein angesagtes Kupferbraun mit metallischem Schimmer hinzu.

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 13Außerdem eine neue Farbe bei den Liquid Metal Gel Eye Pencils, nämlich schwarz. „Wie, den gab es vorher nicht in Schwarz?!?“ Genau so ging es mir… Nun ja, aber so ist es, vorher kein Schwarz.

Catrice beschreibt ihn so:

Eye Style. Eine weiche, gel-artige Textur, die den ganzen Tag hält, ohne zu verwischen? Der Liquid Metal Gel Eye Pencil bietet genau das und sorgt zusätzlich für spektakuläre Effekte. Jetzt zieht ein tiefdunkles Schwarz in die Range ein, welche insgesamt aus acht verschiedenen Farben besteht. Praktische Stiftverpackung mit rückdrehbarer Mine.

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 15Bei Miss Extravaganz hatte ich schon gelesen… das mit dem wischfest sei wohl ein Flop. Daher habe ich meinen Swatch lange trocknen lassen und dann mal gerieben. Beim ersten / zweiten /dritten Mal hatte ich keine Abrieb, beim vierten /fünften / sechsten Mal reiben (ja und immer noch bei klebiger Haut…30°C und so…) wurde die Linie langsam schwächer. Also ich finde, den kann man auf jeden Fall gut Wischfest nennen, frau muss ihm aber Zeit zum Trocknen geben.

Weiter unter dem Auge – da bringt Catrice den Prime and Fine Dark Circle Eraser

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 18Nicht fluchen, auch wieder nur bei Müller in den großen Theken zu kaufen…

Dieser Stift ist nicht Fisch nicht Fleisch… kein Abdeckstift, kein Concealer und doch soll er die gleiche Arbeit machen.

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 19Dabei ist der Stift im Auftrag sehr weich, sehr cremig. Ich habe das Gefühl, hier wird man eher immer zuviel Produkt erwischen als zuwenig. Und das dürfte unter dem Auge dann sehr schnell sehr komisch aussehen. So ein Kandidat der schnell in die Fältchen zieht und sich dort absetzt.

Für mich ist es irgendwie ein Produkt, das es irgendwie nicht wirklich braucht… aber das ist nur meine persönliche Empfindung. Sollte jemand nach einer leichten Neutralisierung seiner Augenringe suchen, dann ist das hier vielleicht die Lösung. Für normale bis starke Augenringe ist der hier sicher nicht gemacht.

Catrice erklärt Sinn und Anwendung so:

Flawless! Einen Wake-Up Effekt bietet der Dark Circle Eraser aus der Prime and Fine Familie. Die ultra-cremige, beige-roséfarbene Textur lässt sich leicht verteilen und neutralisiert dunkle Schatten unter den Augen. Für eine strahlende und leuchtende Augenpartie und einen wachen Blick.

Ihr könnt auch dieses Produkt zuhause selbst testen… einfach bei der Verlosung mitmachen!

Es fehlt nun noch der Bereich über dem Auge… die neuen AugenbrauenProdukte. Catrice ergänzt auch hier bereits bestehende Produkte

Einmal bekommt das Fixing Brow Wax Verstärkung

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 8Das Brow Wax kam mit der letzen Sortimentsumstellung, bei Müller wird es nun sogar Brow Wax mit Farbe geben.

Die Idee fand ich erst mal ganz gut! Farbe und Wax und in einem Aufwasch… klasse!

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 9Als ich die Swatches gemacht habe, hab ich mich noch gefreut, die Farbabgabe ist eigentlich genau richtig. Nicht zuviel – nicht zu wenig….

Und dann habe ich mal versucht die Aufzutragen. Also da wo sie hingehörten, auf den Brauen. DAS ist nämlich der Fehler im System. Also die Stiftform gleitet über die Augenbraue und kreiert dann sowas angeklatschtes oder man hat einfach gar keinen Effekt… je nach Druck. Grrr…. Auf jeden Fall muss man Nacharbeiten oder eine andere Auftragsart finden… da werde ich noch mal kreativ werden müssen. Denn wie gesagt – eigentlich ist das Produkt gut!

Dann noch ein Augenbrauenpen, der Longlasting Brow Definer

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 10Auch hier wurde um eine Nuance erweitert, nun gibt es auch noch 020 flASHy Brows .

Dieses Produkt hinterlässt bei mir ein Fragezeichen… also echt. Ich weiß noch nicht, ob ich das gut oder schlecht finden Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 11soll.

Der Auftrag ist mit einer feinen Filzspitze einfach und Präzise UUUND entgegen der ersten Befürchtungen, die frau sofort hat, wenn sie hört Filzstift für die Augenbrauen (= Monsterbalken), sieht das eben genau nicht so aus! Der Stift ist super dezent! Allerdings in meiner braunen Farbe soooo dezent, das ich nicht weiß, ob man überhaupt was davon sieht…

Catrice erklärt:

Brow Master. Dieser innovative Longlasting Brow Definer mit einzigartiger, flüssiger Formulierung ermöglicht ein natürliches Farbergebnis für perfekt definierte Augenbrauen. Mit dem extra dünnen Pinselapplikator lassen sich die Brauen optisch verdichten und Unregelmäßigkeiten in der Struktur ausgleichen. Die einzigartige Formulierung verwischt nicht und hält den ganzen Tag. In drei Nuancen – blond, dunkelblond und braun – erhältlich.

Optisch verdichten… ja, aber sicher nicht viel. Unregelmäßigkeiten ausgeleichen… ja, das könnte passen… aber das oben erwähnte Fragezeichen bleibt erst mal 🙂

Fazit:

Ich bin von einigen Produkten sehr Positiv überrascht, von anderen ein wenig enttäuscht. Zu meinen Highlights gehört definitiv die Luxury Lashes und der wunderschöne Kohl Kajal! Deutlich mehr erhofft hatte ich mir von den Brow Waxes!

Ich bin Catrice sehr dankbar, das ich sowohl zum Bloggerevent fahren durfte (für mich eine total neue und aufregende Erfahrung!) als auch das ich so viele tolle neue Produkte kennen lernen und testen durfte! Vielen lieben Dank!!!

Und Ihr?!? Habt ihr noch Fragen zu den neuen Produkten… diesen oder aus den anderen Reviews?

Zur Verlosung

Augen Review Catrice Herbst 2015 MiniMe is 20Ein kleines Set, das ich euch aus den Produkten dieser Review zusammengestellt habe, möchte ich gerne verlosen! Die Produkte wurden mir von der Firma Cosnova zur Verfügung gestellt und ich freue mich, das ich sie an euch weiter geben kann.

Bitte beachtet, diese Produkte sind nicht neu! Sie wurden für Swatches benutzt (außer der Mascara) und das sieht man eben auch. Wenn du damit nicht einverstanden bist, dann bitte nicht an der Verlosung teilnehmen… allen anderen drücke ich wie immer ganz doll die Daumen!

Für die Verlosung – bitte nur über das Rafflecopter Formular. Der sammelt für mich die Lose und spuckt am Ende auch per Zufallsprinzip den Gewinner aus – so bleibt wirklich alles Fair!

Bitte gib mir in den Kommentaren doch mal Feedback – wie fandest du die Reviews bisher… zu lang, zu kurz, zu viele Fotos, zu wenig Fotos??? Laß mal hören was dir gefällt und was nicht!

Viele liebe Grüße und bis zur nächsten Review,

Liz MiniMEHerz
a Rafflecopter giveaway

Related posts:

14 Kommentare

  1. Lizzy sagt

    Schon interessant, dass der Duft für dich ein positives Kriterium ist… im empfindlichen Augenbereich würde ich niemals ein parfümiertes Produkt benutzen!

    • Hm, das ist so nicht ganz richtig. Es ist für mich ein herausstechendes Merkmal, das das Produkt besonders macht. Und von dem Mann als Benutzer wissen sollte.
      Im Grunde hast du natürlich recht und das ist der sofortige zweite Gedanke. Und der dritte war dann, das meine Augencreme auch parfümiert ist… und ich dann für mich persönlich entschieden habe, das ich einfach lieber zu gut riechenden Produkten greife als zu denen, bei deren Geruch ich mich nicht so wohl fühle.
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  2. Lena sagt

    Ich finde deine Reviews eigentlich genau richtig und finde sie im Vergleich zu anderen auch wirklich authentisch!

  3. Bettina sagt

    Hallo,
    ich finde die Reviews sehr gut genauso wie sie sind. Gute Bilder, gute Auswahl der Bilder, hilfreiche Beschreibungen und persönliche Meinungen. Lang waren die Reviews schon, aber man muss sich ja nicht alles 1:1 durchlesen 😉
    Liebe Grüße, Bettina

    • Ja, das mit dem sich kurz fassen… Ich lasse mich da oft mitreißen und denke mir: Das solltet ihr aber auch noch wissen, hihi!
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  4. Melli sagt

    Hallo,

    ich fand die Review gut. Du hast deine ehrliche Meinung geäußert, Swatches gezeigt und über die Konsistenz der Produkte geschrieben. Vielleicht könntest du die Swatches noch ein bisschen näher zeigen? Und da du ja bei dem Event warst, vielleicht könnte man noch ein paar Blogs verlinken, die auch über die Produkte berichtet haben.
    Ansonsten bleib weiter deinem Stil treu. Nur Produktinfos vom Hersteller, wie bei einigen, mag keiner lesen. 😉

    Lieben Gruß

    Melli

    • Hallo liebe Melli,
      da sprichst du was wichtiges an: Beim Swatchen bin ich definitiv noch am Üben. Es ist wirklich verhext, ich bekomme das nicht so hin wie ich das möchte. Ich verspreche, ich übe weiter 🙂
      Was die Verlinkung betrifft, das mache ich schon… allerdings nur so ein oder zwei links pro Beitrag. Vor allem wenn ich dort tolle Swatches oder Tragebilder gesehen habe 🙂 Schau noch mal nach… hier in diesem findest du einen Link zu Miss Extravaganz und im vorherigen zu Jen (die wirklich zu jedem Lippi ein Tragebild gemacht hat… Wahnsinn!)
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  5. Ich hab schon viel gutes über das Event gelesen – muss wirklich sehr viel Spaß gemacht haben.
    Deine Reviews zu den Produkten gefallen mir bisher super gut (ist derweil der erste Beitrag den ich von dir sehe). Klar sind die Beiträge zum aktuellen Event etwas lang, da liegt ja aber an der vielzahl der Produkte. Für die einzelnen Produkte betrachtet finde ich es perfekt. Alles drin was man wissen muss, und das sympathisch rübergebracht.
    Ich freu mich ja wirklich deinen Blog entdeckt zu haben ^^
    Viele liebe Grüße
    Tama <3

  6. Suzan sagt

    Hallo :),

    ich finde dein Review ganz gut. Gute Bilder zu den Produkten und die Texte sind genau richtig. Was mir auch gut gefällt, dass Du vergleiche ziehst und genau so gute oder bessere Produkte direkt erwähnst.
    Was mich hier noch interessiert hätte wäre ein Bild von deinem Auge nach dem testen der WimpernZange oder dem Augenbrauenwax.
    Aber sonst super. Werde mir jetzt deine anderen Reviews auch noch durchlesen ☺

  7. Pingback: Preview - Catrice Neuheiten Frühjahr/Sommer 2016 - ...

  8. Pingback: Um die Augen - Catrice Update 2016 inkl. Verlosung - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge