getting Beautiful
Kommentare 20

Test Catrice Herbst 2015 – neue Teint Produkte – Inkl. Giveaway

Und noch einer….

Die neue Sortimentseinführung von Catrice hat es diesmal wirklich in sich! Ich habe euch bereits die Nagelprodukte und die Eyeshadows vorgestellt… wer noch mal schauen mag – gerade bei der Nagellack Review lohnt es sich noch – da gibt es was zu gewinnen! Ansonsten: Keine Sorge! Auch hier unter diesem Beitrag könnt ihr euch eintragen und vielleicht seid ihr ja einer der Glücklichen, die ein Set zum Selbsttesten für Zuhause gewinnt!

Fotolastiger Test Catrice Herbst 2015 – alles für einen schönen Teint

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is getting BeautifulDie Vorstellung der neuen Produkte, die mir von Catrice zur Verfügung gestellt wurden (nein, ich habe das nicht alles selbst gekauft, da wäre ich arm bei geworden 🙂 ) sind alle sehr Fotolastig, aber vor diesem Post hier habe ich mich ein bisschen gedrückt. Mir war klar, hier würde ich UUUnmengen an Bildern schießen – einfach weil so interessante Sachen dabei sind und ich will euch ja auf dem Laufenden halten! Also…lasst euch einfach mal von den Fotos mitreißen… ich freu mich , wenn euch der Test gefällt!

Von vielen lange gewünscht – die neue Even Skin Tone Beautifying Foundation

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe isBesonders an die „Blassnasen“ ist bei der neuen Foundation gedacht worden. Gibt es doch diesmal tatsächlich eine Nuance die mit 005 beginnt… entspricht also der hellten Farbe 005 Even Ivory und sie ist wirklich wirklich hell! Beim Testen beim Bloggerevent durfte ich neben der süßen Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 10Missy von Just Insane sitzen… die sich zu den genannten Blassnasen zählt und ich hörte freudiges Jubeln beim ersten Swatchen und sie hat sofort und an Ort und stelle ein komplettes MakeUp mit den Produkten gezaubert… Schaut mal hier!

Ich bin im Sommer nicht mehr ganz so blass, trotz LSF 30 nimmt mein Gesicht ein bisschen Farbe an. Ich trage 010 Even Vanilla, die erst mal recht hell aussieht, allergings etwas nachdunkelt. Super finde ich den LSF von 25, ohne geht Frau einfach nicht mehr aus dem Haus! Die Foundation mag ich sehr, sie ist nicht zu leicht und nicht zu schwer, gerade jetzt im Sommer eine gute Wahl. Sie hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut, das ich auch Abends noch gespürt habe… ich habe mich mit dem Produkt ziemlich wohl gefühlt!

Außerdem sind noch erhältlich 020 Beige Rose und 030 Even Sand. Wie ihr am Swatchbild sehen könnt, geht die Farbe Beige Rose sehr ins Rosastichige über. Dafür ist der Vanillaton eher Beige, ich in meinem kleinen wirren Kopf hätte Vanilla immer in die Ecke Rose Unterton gesteckt. Also probiert euch ruhig mal durch!

Hier noch die Worte von Catrice zum Produkt:

Face Code. Ein gleichmäßiges Hautbild ist das Zeichen schöner, jung aussehender Haut. Eine dermatologische Studie belegt: Bereits nach acht Wochen täglicher Anwendung hellt die neue Even Skin Tone Beautifying Foundation Pigmentflecken sichtbar auf.*** Zudem deckt die langanhaltende und pflegende Textur sofort Unebenheiten und Rötungen ab und hinterlässt einen seidig-matten, ebenmäßigen Teint. Die cremige Foundation mit SPF 25 hat eine mittlere bis hohe Deckkraft und ist in vier Farbnuancen erhältlich. Für einen perfekten Teint voller Ausstrahlung!

Um bei Foundations zu bleiben, die neuen Nuancen bei:

Nude Illusion Make-up

IMG_4782Hier wurde die bekannte Reihe um eine Farbe erweitert, ihr könnt nun also auch die Farbe 015 Nude Vanilla bekommen. Damit sind nun 5 verschiedene Farben der Serie erhältlich.

Ich selbst habe das Produkt noch nicht Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 25benutzt, eine Nude Illusion ist mir irgendwie widersprüchlich… dann bleibe ich doch lieber Nackig im Gesicht 🙂

Catrice beschreibt die Foundation so:

Soft Nudes. Das Nude Illusion Make-up punktet als leichte Foundation mit optimal mattierender Deckkraft. Dank zarter, lichtreflektierender Pigmente bietet das Make-up den gewünschten Weichzeichnereffekt für einen gesunden Glow. Die Formulierung ist stark: feuchtigkeitsspendend, langanhaltend und mit schützendem UVA und UVB Filter. Das Finish ist makellos und vollkommen natürlich

Velvet Finish Foundation with Hyaluron

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 8Eine der Foundations, die ich immer schon mal ausprobieren wollte und dann aber doch nie gekauft habe… irgendwie war die Farbe nie passend. Oder ich habe sie nur in einem Geschäft mit Kunstlicht testen können… egal. Gekauft hab ich sie nie. Wahrscheinlich ist, das es wirklich nicht IMG_4797„meine“ Farbe gab, denn Catrice hat nun nachgebessert und die Farbe 015 Beige Velvet eingeführt.

Wie ihr am Swatch sehen könnt, die Farbe wäre für mich passend, allerdings dunkelt sowohl die Nude Illusion als auch die Velvet Finish etwas nach, das sollte man bei der Farbauswahl beachten.

Catrice bewirbt die Foundation vielversprechend:

Perfektion(ist)… Einen sofortigen Frische-Effekt bietet diese samtigmatte Foundation, welche Pflege und Know-how vereint: feuchtigkeitsspendendes Hyaluron mit einem Repair Complex aus Vitamin E und B5, pflegendes Allantoin sowie Lichtschutzfaktor 30. Der optische Liftingeffekt sorgt für eine makellose Haut und feine Linien werden optisch minimiert. Erhältlich in insgesamt vier Farbabstufungen und jetzt neu in einer weiteren Nuance für helle Hauttypen.

Absolutes Highlight für mich die Liquid Camouflage – High Coverage Concealer

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 1Ich benutze die Catrice Camouflage Cream seit längerem um meine geplatzen Äderchen auf den Wangen, an der Nasenwurzel (achtet immer darauf, das eure Brille gut sitzt, sonst endet ihr wie ich!) und auch manchmal um die Augenringe zu kaschieren. Natürlich ist eine Cream eben genau das: sehr cremig, eher fest in der Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 13Konsistenz.

Nun bringt Catrice also eine Liquid Camouflage und ich bin gespannt. Beim Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 12Bloggerevent wurde uns berichtet, das sogar Tattoos damit abzudecken sein, was ich allerdings eher bezweifele. Ich habe versucht einen meiner kleinen Leberflecke abzudecken, wie ihr seht: Den kann man noch sehen 🙂 .Von der Deckkraft für ich die Liquid Camouflage zwischen einem Concealer und eben den Creams einschätzen. Der Vorteil gegenüber der Cream ist nicht nur die Konsistenz, sondern ich habe auch kein „Kriechen“ bemerkt. Ich habe die Liquid Camouflage unter den Augen benutzt und mit einem einfachen transparenten Puder abgepinselt. Das Ergebnis was gut, die Haut war nicht zu trocken und die Farbe blieb wo sie sollte. Schaut mal hier beim letzten „Nachgeschminkt“ Beitrag, da sehr ihr die Even Skin Foundation und den Liquid Camouflage als Tragebild.

Erhältlich ist er in 2 Farben: 010 Porcellain und 020 Beige light. Aufgetragen wird klassisch mit einem Flockapplikator, der meiner Meinung nach erst mal immer zu viel Farbe aufnimmt, was ich nicht so Hygienisch finde, da der Rest wieder in der Tube landet…

Catrice beschreibt den High Coverage Concaealer so:

Make me makellos! Augenringe, Unebenheiten und Rötungen im Gesicht gehören der Vergangenheit an – jetzt bietet der neue Liquid Camouflage optimale Deckkraft für einen ebenmäßigen Teint. Der flüssige Concealer ist hochpigmentiert, wasserfest und dadurch besonders langanhaltend

Den Liquid Camouflage habe ich bereits beim DM gesichtet, er ist also schon im Verkauf!

Auch mit Spannung erwartet wurden die neuen Prime and Fine Professional Contouring Paletten

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 2Die werdet ihr allerdings nur beim Müller in der 2 Metertheke finden… schade eigentlich.

Also ich und Contouring… sind ja so zwei verschiedene Welten. Ich verstehe das Prinzip hinter dem Contouring und ich bin auch immer begeistert, wie toll andere das hin kriegen… aber ich trau mich da einfach nicht ran. Ist vielleicht auch viel zu aufwendig für mich 🙂 Andere Blogger auf dem Event haben sich damit deutlich mehr beschäftigt und das Fazit ist alles in allem Positiv.

Angeboten wird wie Palette in 2 Farben, einmal 010 Ashy Radiance und dem dunkleren /warmeren 020 Warm Harmony. Das Prinzip der Paletten ist einfach erklärt:

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 15Mit dem dunkleren Ton soll unter dem Wangenknochen eine Art Schatten vorgetäuscht werden, daher wird er UNTER dem Wangenknochen platziert. Der hellere Ton ist als Highlighter AUF dem Wangenknochen gedacht.  Soweit kann ich sagen, die Farben sind gut, aber nicht zu kräftig, so das auch ich als Anfänger einfach mal schauen kann, ohne das ich total zugepinselt aussehe… man kann sich durchaus langsam dran heran tasten.

Soweit ich das überblicke ist Catrice mit dieser Kombi Vorreiter im Drogeriebereich, hier könnt ihr mehr dazu lesen:

Licht & Schatten. Mit der neuen Puderpalette der Prime and Fine Familie bietet CATRICE ein professionelles Set zum Konturieren der Gesichtsform. Zwei leicht verblendbare Nuancen sind die idealen Helfer: Die dunklere, matte Nuance schattiert und definiert, während die hellere, leicht schimmernde Farbe Highlights setzt. Mit praktischer How-to-use Anleitung auf der Rückseite und in zwei Varianten, für warme und kalte Hauttöne, erhältlich.

Die warme Palette landet im Set für normale / dunkle Hauttypen, so könnt ihr zuhause in Ruhe das Contourieren üben!

In wunderschöner Prägung kommen die neuen Highlighter daher

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 4Ja, in die Prägung alleine könnte ich mich verlieben und ich bin sicherlich nicht das einzige Verpackungsopfer hier 🙂

Aber nur wegen der Prägung ist es ja noch kein tolles Produkt, also hab ich fleißig geswatched und ja, sie sind immer noch schön.

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 14Ins neue Sortiment kommen 2 Töne, einmal ein rosa/weißlich anmutender Ton 010 Stardust und einmal ein champagner/elfenbeinschimmerder Ton 020 Champagne Champain. Beide Töne hinterlassen einen Schimmer, keinen groben Glitzer, auch nicht so das man es einen Glanz nennen würde. Es ist wirklich nur ein subtiler Glow auf der Haut. Hm… ich bleibe einfach mal bei der Beschreibung: Schön!

Da Highlighten sicherlich nicht bei jedermann zu alltäglichen Make-up Routine gehört (auch bei mir nicht), kann man sich jetzt streiten, ob ein solches Produkt Sinn macht oder nicht. Für den Preis von 3,99 € ist es bei Müller in der großen Theke zu kriegen und wenn man mal Lust hat das Highlighten (oder gar das Strobing zu testen) ist das ein durchaus vertretender Preis.

Für euch aber hier ein Produkt, das ich euch gerne zum Selbsttesten weiter gebe! Schau einfach mal eins weiter unten!

Das passende Gegenstück dazu – der Sun Glow Mineral Bronzing Powder

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 3Hier keine supertolle Marmorierung, sondern typisch für die gebackenen Produkte mit einer feinen Struktur und einer entsprechenden Wölbung.

Von der Farbe bin ich begeistert und ich Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 16denke, die meisten Mädels werden die Farbe gut nutzen können.

Catrice stellt das Produkt so vor:

Sonnentanz! Der gebackene Bronzing Powder mit Mineralien enthält lichtreflektierende Pigmente für einen von der Sonne geküssten Teint. Die Textur lässt sich gut verblenden und überzeugt mit einem zartmatten Finish. Die Deckkraft kann durch mehrfaches Auftragen erhöht werden – für einen natürlich schönen Sommerteint.

Tatsächlich finde ich die Farbabgabe nicht zu arg, also die Gefahr auszusehen wie „in den Farbtopf gefallen“ ist eher gering. Also wer nicht bei einen Bronzer aus den vielen LE’s zugeschlagen hat, der ist hier gut bedient.

Auf den Wangen wird es Matt – Multi Matt Blush

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 7Auch komplett neu gibt es die matten Blushes – sie bestehen aus vier abgestimmten Tönen. Die Textur ist schön zart und puderig leicht.  Ich finde die Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 19Kombination echt schön. Ihr bekommt ihn in den Farben 010 Love, Rosie! und 020 La-Lavender.

Catrice stellt die Blushes beim Blogevent so vor:

Colour Quartett. Vier matte, perfekt aufeinander abgestimmte RougeNuancen vereint in einem Blush. Die leichte und besonders zarte Pudertextur lässt sich ideal mit einem großen Rouge-Pinsel auftragen und hinterlässt frische Akzente auf den Wangen. Für einen individuellen Look können die Farben einzeln getragen oder auch nach Belieben vermischt werden. Das Resultat: ein frisches und natürlich-schönes Aussehen.

Deutlich bessere Swatches findet ihr übrigens bei Bibi, sie hat die 4 Farben noch mal getrennt von einander geswatched.

Ich bin eher so, das ich einen leichten Schimmer in Blushes bevorzuge, daher fallen für mich die Blushes voll aus dem Beuteschema. Aber auch hier: Wer denn mal den Trend „matte Blushes“ ausprobieren möchte, der würde hier 3,99 € investieren. Kann man mal machen, ohne das es weh tut.

Neue Farben, bekannte Textur für die Defining Blush

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 5Die Defining Blush sind schon länger im Sortiment und es gibt viele verschiedene Farben. Ich selbst habe trotz allem noch nicht „meine“ Farbe gefunden, was aber wohl eher an mir liegt als an der Auswahl, denn die ist schon groß und wird nun noch Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 17um gleich 3 Nuancen erweitert. Neu hinzu kommen 045 Lilactric, 100 Rose Couture und 110 Legend-berry.

Am Auffälligsten ist sicher der Legend-berry, der im Pfännchen knallt, aber auf den Wangen erstaunlich verträglich ist. Die beiden helleren Töne sind seeehr zart, mir fast zu hell, als das sie als Blush durchgehen würden…

Über die Blushes gibt es auf der Homepage zu lesen:

Schnelle Effekte. Das ultra-feine Puder-Rouge mit Vitamin E lässt sich mit einem großen Rouge-Pinsel leicht auftragen und sorgt für einen strahlenden, frischen Teint. Mit der hochpigmentierten, samtigen Textur lassen sich die Wangenknochen besonders gut definieren und die Gesichtskonturen modellieren. In insgesamt neun Nuancen erhältlich und jetzt in drei neuen Farben: zartes Mauve, warmes Apricot-Rosé sowie kräftiges Berry.

Ich mag die Textur der Blushes, sie sind leicht/weich/zart… und so kommen leider auch einige Farben daher. Die Gefahr hier zu „overblushen“ ist wirklich gering. Einige Farben würde ich schon gar nicht erst kaufen, weil sie schlichtweg einfach zu hell sind und nie und nimmer ein „Blushen“, also erröten simulieren können. Da wirkt die Farbe auf den Wangen dann irgendwie künstlich.

Meine Empfehlung, schaut sie euch einfach selbst an – findet ihr eine Farbe, die euch zusagt, dann Jackpot!

Diese 3 neuen Blushes möchte ich euch als Kombi mit dem hellen Highligher gerne als Giveaway zum Selbsttesten weitergeben, unten findet ihr den Rafflecopter, in den ihr euch dafür eintragen müsst! Die beiden Produkte landen im Set für helle Hauttypen.

Fazit:

DieCatrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 23 Kategorie hat es wirklich in sich und es sind sooo viele tolle Produkte dabei! Ich nutze einige bereits schon in meinen täglichen Makeups, vor allem die matten Lidschatten (hier noch mal der link zur Review der neuen Augenprodukte) und auch die Even Skin Foundation haben es mir angetan. Auch die Liquit Camouflage mag ich sehr!

Das Catrice wunderschöne Highlighter und Bronzer produzieren kann, das haben sie immer wieder mit den tollen LE-Produkten bewiesen, nun sind ein paar kleine Schätzchen auch im Standartsortiment angekommen, was mich sehr freut. Diese Produkte halten erfahrungsgemäß ewig, aber wenn man mal was nachkaufen möchte, dann kann ist das nun kein Problem mehr!

Die Blushes sind generell einfach für mich nicht einfach einzuschätzen… ich nutze sie einfach zu selten für mich persönlich. Von der Pigmentierung und Textur finde ich die Produkte aber alles in allem sehr gelungen!

Giveaway:

Catrice Teint Herbst 2015 MiniMe is 21Jab, was soll ich auf alle den Mustern sitzen bleiben? Wenn es euch nicht stört, das ich mit dem Finger bereits durch die Prägungen gewischt habe, das es eben keine versiegelten niegelnagelneuen Produkte sind, dann macht doch einfach mit und mit ein bisschen Glück testet ihr zuhause die neuen Foundations, Contourpalette oder Blushes/Highlighter selbst.

Teilnehmen könnt ihr nur über das Rafflecopter Formular unter dem Beitrag, nur so kann ich eure Stimme zählen!

Bitte beantworte mir zur Teilname die Frage: Hast du schon viele Blushes / Bronzer / Highlighter? Benutzt du sie täglich? UUUND ganz wichtig: Schreibe mir, welches Set du gerne hättest!

Ich hoffe, euch hat diese ausfühliche Review gefallen, demnächst geht es weiter mit einer Verlosung der Fountations und einer ausführlichen Review über die Lippenprodukte. Es lohnt sich also durchaus mal den Blog auf der Startseite zu Abonnieren 🙂

Viele liebe Grüße,

Liz MiniMe Smilie

 

a Rafflecopter giveaway

Related posts:

20 Kommentare

  1. Liebe Liz!

    Ich kann tatsächlich gar nicht sagen wieviele Blushes, Bronzer & Highlighter ich habe. Es sind definitiv unvernünftig viele. Ich benutze alle drei Kategorien aber auch immer, wenn ich mich schminke 🙂

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  2. Bettina sagt

    Hi!
    Blushes: 2, Bronzer: 1, Highlighter: 2 – also noch recht übersichtlich. Täglich nutze ich sie nicht, da ich da manchmal zu faul bin bzw. früh morgens Zeit sparen will 😉

    • Liebe Susanne,
      Da du am Gewinnspiel teilnimmst – Welches der beiden Sets magst du im Falle der Fälle?
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  3. Als ich das letzte mal gezählt habe, hatte ich 13 Blushes, mittlerweile müssten es um die 17 sein 😀 Highlighter besitze ich nur 2, da ich ohnehin eine ziemliche Blaßnase bin, Bronzer ebenfalls, da es recht schwer ist, für meinen Teint welche zu finden, ohne zugekleistert aus zu sehen 😀
    Zum Standart meines momentanen Sommer Make Ups gehören der helle Blush der p2 Just a Dream LE und ein Bronzer Duo von Alverde (:
    Entsprechend meines Teint würde ich mich natürlich für das erste Set entscheiden 😀 Tolles Gewinnspiel!

    Liebe Grüße,
    Jenny

  4. Ria sagt

    Vielen Dank für das Vorstellen. Die Foundation muss ich mir mal genauer ansehen. Ich habe Mischhaut und weiß nicht ob sie sich bei mir so gut macht.
    Ich habe nur 5 Blushes und 3 Highlighter . Ich benutze ab und an Rouge. Highlighter eher selten.
    Ich würde mich für das Set für Blassnasen entscheiden.

  5. Janina Eckweiler sagt

    Hallo liebe Liz,

    ich habe ungefähr 20 Blushes (wer zum Teufel braucht eigentlich so viele? :D) und ich glaube 10 Highlighter. Benutze sie aber auch alle! Natürlich gibt es Lieblinge, zu denen man immer wieder greift, aber ich versuche schon Abwechslung reinzubringen.
    Ich würde mich sehr über das Blassnasen Set freuen und vor allem auf den Highlighter, der ja nur ein bisschen Sheen geben soll bin ich wahnsinnig gespannt, auch die neue Liquid Camouflage reizt mich sehr.
    Würde mich freuen, wenn ich mal Glück hätte 🙂
    Liebe Grüße,
    Janina

  6. Sarah sagt

    Ich finde, Catrice hat dieses Mal wirklich tolle Sachen rausgebracht! Gerade beim Thema Teint. Sonst freue ich mich immer mehr auf die Sortimentsumstellung von Essence und weniger auf Catrice, aber dieses Mal wars andersrum!
    Ich bin ein leidenschaftlicher Sammler von Highlightern und Blushes und es gibt kein Makeup ohne die zwei Produkte. Bronzer sind meine aktuelle Neuentdeckung. Ich bin da noch etwas unsicher in der Anwendung und habe deshalb erstmal einen relativ hellen von Essence, um zu üben.
    Ich würde mich total freuen wenn ich gewinnen würde – ich bin recht hell und würde deshalb das Set für Blassmasen bevorzugen 🙂

    Liebe Grüßchen
    Sarah

  7. Nadja sagt

    Tolle Review … Bin ein großer Catrice Fan … besitze unanständig viele Blushes . Bronzer und Highlighter gehören auch zu meiner täglichen Make up Routine . Würde mich wirklich über das Set für Blassnasen freuen . Bis jetzt besitze ich lediglich 2 Bronzer ( von denen einer definitiv ein Fehlkauf war ) und einen Highlighter . Da hab ich auf jeden Fall noch Nachholbedarf . Die Produkte die du vorgestellt hast sehen auf jeden Fall vielversprechend aus – bin schon angefixt um ehrlich zu sein . Liebe Grüße Nadja

  8. Pingback: Review "Auf den Lippen" Catrice Herbst 2015 mit Verlosung - ...

  9. Chris sagt

    Hi,

    Ich habe nicht so viele Blushes/Bronzener/Highlighter

    Die Foundations in hell sehen super aus.

    Verlost Du die?

    lg

    Chris

    • Ja, die Helle 005 Foundation geht in das Set der „Blassnasen“… wenn du teilnehmen magst, dann benutze bitte noch das Rafflecopter Formular… sonst werde ich beim Lose zählen ganz gaga 🙂
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  10. Claudia sagt

    Vielen Dank für das Vorstellen der neuen Produkte.

    Die Foundation muss ich mir mal genauer ansehen, da ich eine ziemliche Blassnase im Gesicht bin 😀
    Ich habe von jedem jeweils nur einen Bronzer/Highligther/Blushes .
    Ich nutze ab und an Rouge. Highlighter eher selten.
    Ich würde mich aufgrund meiner helleren Gesichtshaut für das Set für Blassnasen entscheiden.

  11. Kübra sagt

    Coole Review, bin durch Instagram auf dein Blog aufmerksam geworden und finde es echt toll.

    Also bin sehr zufrieden mit den Catrice Produkten, jedoch kann ich mich nie für das Richtige entscheiden und gebe mein ganzes geld für MakeUp aus möchte die neuen Produkte so gerne ausprobieren 🙂 und würde mich sehr auf diesen Gewinn freuen. Bronzer / Highlighter habe ich nicht viele..

    Liebe Grüße

  12. Cornelia Wittmann sagt

    Danke für die tolle Produktvorstellung.
    Ich bin jetzt nicht so der Schminkprofi und hab nur meine
    Lieblingsteile an Blushes und Highlighter 😉

    Set 1 wäre toll!

  13. Michelle sagt

    Sehr schöner Post! Ich weiß ehrlich gesagt nicht so genau, wie viele Rouges, Blushes, Highlighter und Bronzer Ich besitze 😀 aber es ist sicher ein zwei-stelliger Bereich ^^ insgesamt vielleicht 30 Stück?! also von jeder Kategorie plus/minus 10 😛

    und für mich gehört sowas ganz klar zu meiner Routine 🙂 Ich wechsel gern bei den Farben der Produkten und habe deswegen auch relativ viel zur Auswahl…

    im Gewinnfall würde Ich mich riesig über das „Blassnasen“-Set freuen 🙂 DANKE!

    – Michelle

  14. Pingback: Review Catrice Herbst 2015 – Um die Augen mit kleinem Testpaket für Euch! - ...

  15. Pingback: Get the Glow - Catrice Highlighter im Vergleich - ...

  16. Pingback: Preview - Catrice Neuheiten Frühjahr/Sommer 2016 - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge