getting Beautiful, Reviews
Kommentare 19

Sortimentswechsel Catrice 2015 – Auf den Augen inkl. Verlosung

Catrice Sortimentsumstellung Herbst/Winter 2015

Wie schon im Frühjahr möchte bzw. kann ich euch die neuen Produkte nach der Sortimentsumstellung vorstellen. Diesmal durfte ich sogar auf ein sogenanntes Bloggerevent, auf dem anderen Bloggern und mir die Produkte ausgiebig vorgestellt wurden und natürlich neben dem Ausprobieren auch noch genug Möglichkeit war, sich mit anderen Bloggern auszutauschen. Vielen Dank Catrice für die Einladung, die Testprodukte und die Möglichkeit so viele neue und spannende Kontakte zu knüpfen!

Diesmal wieder hart, aber herzlich?!?

Fangen wir doch dieses mal mit der Unterkategorie „Auf den Augen“ an. Das war letztes Mal die Review, in der ich wohl am meisten zu meckern hatte. Die Lidschatten waren zu trocken, die Verpackungen wurden verkleinert, die Pinsel waren ausgefanst… ja ich habe kein Blatt vor den Mund genommen 🙂

Immer noch ein Highlight,  die Absolute Chocolate Nudes Eyeshadow Palette

review Catrice10Zuletzt kam die Rose-Palette, die mich nicht wirklich überzeugen konnte. Hier wurde vom Catrice-Team nachgebessert. Die Farbabgabe ist deutlich besser. Die Farben sind zwar immer noch recht nah beieinander, aber so kann wirklich jeder mit dieser Palette ein harmonisches Augenmake-up schminken.

Catrice stellt die Palette so vor:

Chocolate is the new Black. Weiche und subtile Farbschattierungen sind auf dem Vormarsch. Die neuen Smokey Eyes werden im Herbst/Winter mit warmen Braun- und dunklen Nudetönen kreiert. Die Texturen sind langanhaltend und bieten sowohl mattierte als auch pearlige Ergebnisse – so auch bei der neuen Absolute Chocolate Nudes Eyeshadow Palette von CATRICE.

Das absolute Highlight dieser Palette ist sicherlich der Gold-Bronze schimmernde Ton (der 2te von Rechts) – der ist wirklich ein Hingucker und würde von mir dauernd verwendet werden!

Zu erwähnen ist, das die matten Töne deutlich weniger Farbe abgeben und auch deutlich fester gepresst sind. Hier wurde wohl auch eher daran gedacht, das keine professionellen Make-Up Artists morgens mit der Palette vor dem Spiegel stehen, sondern eben ganz normale Frauen… die matten Farben dienen im Alltag meist nur zum Akzentuieren der Lidfalte. Da macht es Sinn, das man die Farbabgabe vorsichtig wählt, sonst sieht frau sehr schnell aus wie ein Clown und man kann direkt noch mal von vorne anfangen… Die gute Laune am Morgen wäre damit auf jeden Fall erst mal dahin und das will ja doch keiner verantworten, gelle 🙂

Weiter geht es mit meinen heißgeliebten Mono Eyeshadows

review Catrice 3Und auch hier war ich ja so enttäuscht letztes Mal… und nun?!?

Catrice verspricht:

Alles andere als monoton. Vielseitiges Farbspektrum, lange Haltbarkeit, hohe Deckkraft und unterschiedliche Effekte. Inspiriert von den Farben der Herbst/Winter Fashionshows stoßen fünf Neuheiten zur Mono Eyeshadow Range hinzu. Drei der Newcomer haben ein mattes Finish in Anthrazit, Schokoladenbraun und Olivgrau; zwei Neuheiten bieten einen leichten Schimmer in einem warmen Gold- und Braunton.

Und was soll ich lange um den heißen Brei herum reden: ICH BIN BEGEISTERT!!! B-E-G-E-I-S-T-E-R-T!!!

review Catrice 4Fangen wir mal mit den matten Farben an… sieht echt nicht spektakulär aus… naja, der Grüne mit dem Namen 940 Popeye’s Daily Dose, ja es ist ein mattes sattes Grün… Spinat würde ich jetzt nicht damit assoziieren, aber gut… er ist toll! Und so review Catrice 7eine Lidschattenfarbe habe ich in der Drogerie noch nicht gefunden…

Dann kommt noch ein brauner Ton mit dem Namen 930 Hakuna MATTata daher. Wie uns auf dem Event erklärt wurde, wurde von den Catrice NutzerInnen sehr oft ein warmer Braunton angefragt. Jetzt wo mir das gesagt wurde, komme ich ins review Catrice 6Grübeln und tatsächlich sind auch meine matten Brauntöne fast alle aschig und kühl ausgelegt. Oder wenn sie ins Warme gehen, dann sind sie schnell sehr Orange…nix für mich… aber dieser hier: Toll! Absolut nutzbar!!!

Die Farbabgabe ist hier gut, deutlich besser als in der Palette. Hier kann man sich also nach Herzenslust austoben.

Schließlich noch ein mattes Grau.. 920 review Catrice 17Game of Stones. Nun er ist Grau und Matt und hier ist zu sagen, das die Farbe etwas schwach auf der Brust ist. Warum also einen schwachen matten Grauen auf den Markt bringen.. und auch hier geht mir auf… ich habe GAR KEINEN hell/mittelgrauen matten Lidschatten, dabei ist der für ein tageslichttaugliches graues Smokey Eye dringend von Nöten. Und auch hier.. die vorsichtige Farbabgabe kommt mir als Nichtprofi sehr entgegen. Will ich ein stärkeres, dunkleres Augenmake-up, dann muss ich „schichten“… wie der Name schon sagt, einfach ein paar Schichten übereinander auftragen.

UUUND nun – kommen wir zu der Schimmerabteilung… und oh wow, wie soll ich mich einkriegen! Genau meine Farben! Soooo schön!

review Catrice 0*quitschmoduszügelnd* In das Sortiment kommen einmal ein warmer goldener, nicht mittelheller Goldton namens 950 Gold out. Was mich an ihm fasziniert ist das er durch den warmen Unterton sowohl am Tag, als auch am Abend wunderbar in einem review Catrice 8AMU verwendet werden kann. Ich bin bei manchen Goldtönen immer sehr skeptisch… die sind im Tageslicht einfach „to-much“, und andere wirken bei Nacht einfach nicht mehr… verlieren ihren GoldGlow… wenn ihr versteht was ich meine 🙂 Und der Schimmer dieser Farbe ist per Foto eigentlich gar nicht wirklich einzufangen.

review Catrice 16Als perfekte Ergänzung zum Goldton kommt auch noch ein warm schimmernder Braunton, der einen ganz feinen Goldtouch hat… 960 Choc’Late Night Show. Bei diesem Lidschatten könnte ich mir vorstellen, das der Schimmer nach Sonnenuntergang nicht mehr so fein und suptil Gülden wirkt, trotzdem ist auch er eine TOLLE Farbe!

Und bei beiden ist die Textur wieder wie ich es von Catrice gewohnt bin… fein und buttrig, satte Farben. Hier macht das Testen wieder richtig Spaß und ich freu mich echt schon diese Farben endlich auch auf den Augen zu nutzen… Tragebilder werden folgen!

Machen wir weiter mit der neuen Farbe bei den Velvet Matt Eyeshadows

review Catrice 2Es gibt eine neue Farbe: 070 Princess Mattleine, die Catrice als „warmen Nude-Ton“ beschreibt. Inzwischen werden die Velvet Matts nur noch flach gepresst verkauft-was der Haltbarkeit extrem zugute kommt. Mein Muster hat einige Kruschtelei im Koffer überlebt, dann eine holperige Bahnfahrt, inkl. lieblosen Treppenheben UND einer hektischen Verfolgungsjagt, als meine S-Bahn am falschen Gleis einfuhr… die Bahn habe ich noch bekommen uuund der Lidschatten lebt noch!

Was komplett Neues bietet Catrice mit den Deluxe Trio Eyeshadows

Hier werden drei aufeinander abgestimmte Farben in einer Palette angeboten. Das an sich ist nichts Neues! Aber das es sich hier um gebackene Lidschatten handelt… das kannte ich so noch nicht (vielleicht mal bei Alverde?!?)

Catrice schreibt:

Premium Trio. Jeweils drei aufeinander abgestimmte Farbtöne ermöglichen einen intensiven und langanhaltenden Make-up-Look. Die gebackenen Texturen, welche leicht erhaben sind, überzeugen mit einer guten Farbabgabe und luxuriösem Schimmer. Drei Kombinationen in soften Braun- Grau- und Auberginetönen ermöglichen ein facettenreiches Augen-Make-up mit weichen Farbverläufen für jeden Anlass.

Off-Topic: Mehr Info über diverse Lidschattenarten hat mal Magi zusammen gefasst… schaut mal hier.

Zu den Trios – die sehen ja knuffig aus mit ihrem kleinen Buckel, typisch für gebackene Lidschatten. Auf dem schwarzen Plastik des Trägers zeigen sich immer kleine Partikel, so das ich anfangs dachte „Uiuiui… das wird eine staubige Angelegenheit!“. Aber nix da, die Lidschatten geben schön Farbe ab, sind seidig und gut aufzutragen.

review Catrice 12Ihr findet hinten auf den einzelnen Packungen eine kleine Anleitung zum Auftragen, also nach Schema Farbe 1 hier, dann Farbe 2 da und dann noch Farbe 3 dort. Das soll natürlich erst mal nur ein Vorschlag sein, aber für den Anfänger finde ich die ganz gut. Ihr findet jeweils einen hellen Ton für das bewegliche Lid, dann einen dunkleren für das betonen der Lidfalte und einen passend gewählten Highlighterton, für unter die Brauen oder den inneren Augenwinkel. Alle Töne haben einen seidigen Schimmer, die jeweils dunkleren Töne sogar leichten Glitzer, der auf dem Auge nicht mehr auffällt.

review Catrice 13Zwei der Trios habe ich bereits im Handel gesehen, sie sind Teil der „It Pieces“ LE, nämlich 010 Antique C’est Trés Chic (eine Mischung aus Kupfer/Brauntönen) und 030 Rose Vintouch (Rose/ Aubergine), das sind für mich auch die beiden interessanteren Farbenkombis. Im Sortiment werdet ihr dann noch 020 Meet the Gemstones finden, in dem Grautöne enthalten sind.

review Catrice 14Für die Trios werden ca 4,79 € fällig, was sich im Vergleich zu den einzelnen Monos erst mal sehr viel anhört, aber bei den Monos sind einige Farben nicht so einfach zu handhaben wie die Farben der Trios. Wer als Anfänger auf Nummer sicher gehen will was Qualität / Farbkombi und Handhabung betrifft, der ist hier mit knapp 5 Euro auf Nummer sicher, wobei er bei 3 Monos für ca 8,50 Euro zwar mehr Farbauswahl hat, aber dafür eben einige Farben „zickig“ sind und kaum Farbe abgeben.  Daher… Joah… kann man mal kaufen! …Oder Gewinnen! Einfach unten an der Verlosung teilnehmen!

Da ich nicht so der SwatchProfi bin (wie ihr ja sehen könnt) lege ich euch für die Trios die Swatches von Ina ans Herz, die auch schon eine Review geschrieben hat. Außerdem hat sie gleich ein wundervolles AMU  mit einem der Trios geschminkt!

Last, but not… ähm… doch! Also noch mal „Last and least“ die Eye‘Matic Eyepowder Pens

review Catrice 16Diese Pens wird es exklusiv in der  2. Metertheke bei Müller geben und ich muss euch ehrlich sagen.. ist nicht schlimm keinen Müller in der Nähe zu haben.

Die Idee der Stifte ist nicht neu, Artdeco vertreibt sie seit langem und auch in meinem Reise-Schminkset hat sich lange ein solcher Stift befunden. Aber im Gegensatz zu den eben genannten Stiften bietet Catrice je Stift nur eine Farbe, der von Artdeco hat zwei Farben – eine auf jeder Seite.

Catrice nennt das Ganze:

All in One. Mit dem Eye‘Matic Eyepowder Pen wird kein zusätzlicher Pinsel zum Auftrag des Lidschattens benötigt – er verfügt über einen integrierten Jumbo-Sponge. Die spitz zulaufende Form ermöglicht einen einfachen wie präzisen Auftrag – ideal für das Setzen von Highlights und zarten Lichtreflexen. Den Pen mit cremiger Pudertextur, welche in der Stiftkappe enthalten ist, gibt es in sechs Farben, darunter Champagner-, Rosé- und Kupferbraun.

review Catrice PicMonkey CollageWo soll ich anfangen… also technisch: Die Jumbo-Sponge-Spitze finde ich irgendwie unhandlich. Irgendwie bekomme ich nix flächig gleichmäßig aufgetragen.  Und für die Lidfalte finde ich sie zu klobig… also schon OK von der Größe her aber… passt nicht irgendwie. Und wie ihr auf dem Foto sehen könnt, es krümelt!

Beim Öffnen wird die Kappe gedreht und dabei wird auf der innen liegenden Schwammspitze der Lidschatten aufgetragen. Die Spitze wird mit einem Federmechanismus in die Kappe gedrückt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das am Ende wirklich alles Produkt entnommen werden kann. Entweder lässt doch die Feder nach oder es hängt einfach zu fest in den Ecken der Kappe. Beim Verschließen der Kappe bröselte mir übrigens immer etwas Lidschatten aus dem Deckel… auch irgendwie unschön.

review CatriceDie Farben sind fast alle sehr hell, und die liegen auch alle sehr nah beieinander. Sicher ist der eine Rosastichig, der anderer Goldstichtig und dann wieder ein leichter Pfirsicheinschlag, aber am Ende sind es alles sehr helle Farben. Vielleicht würden sie sich als Highlighter Pen gut machen, denn das können sie! Allerdings empfinde ich auch die Haltbarkeit als nicht besonders gut. Die Farben sind schnell verwischt, viel zu schnell.

Der Preis ist hier ca. 3,99 € für 0,4 gr Produkt. Zum Vergleich: Ein Monolidschatten für ca 2,80 € enthält zwischen 2-3 gr Produkt… Man muss kein Genie sein um zu erkennen, das man hier als Kunde nicht gut weg kommt.

Alles in allem ist dieses Produkt für mich aus dieser Kategorie die größte Enttäuschung. Als Kunde würde ich sehr genau abwiegen, ob es vielleicht wirklich diese Stiftform sein muss, oder ob man nicht vielleicht in ein Trio investiert und am Ende damit glücklicher wird. Nach wie vor finde ich die Stiftform ja sehr praktisch, vor allem wenn man auf Reise ist, aber bei mir hält sich das in Grenzen, so das ich das Geld dafür nicht ausgeben würde.

Damit ihr das Geld nicht ausgeben müsst, aber trotzdem mal Probieren könnt, verlose ich unten alle 5 von 6 Farben, die mir von Catrice als Muster zur Verfügung gestellt worden sind. Die Stifte sind lediglich für Fotos und Swatches auf dem Arm geöffnet worden. Wenn ihr die Stifte haben möchtet, dann einfach an der Verlosung teilnehmen.

Fazit:

Ich finde Catrice hat mit der Sortimentsumstellung Herbst/Winter 2015 wirklich viele schöne Produkte für’s Auge auf den Markt gebracht. Über die Nude-Paletten kann man streiten, ob man die wirklich braucht, aber die Farben finde ich schön ausgewählt. Die Monos sind ausnahmslos TOLL! Und die Trios kann ich auch jedem ans Herz legen, dem die Farben gefallen! Wegen den Stiften muss einfach jeder für sich selbst entscheiden, ob das Sinn macht… aber wir sind ja alles erwachsene Menschen!

Verlosung – leider schon vorbei…

Edit: Aber schaut doch mal hier bei der Verlosung der neuen Nagellacke vorbei!

review Catrice 15Wie oben schon versprochen findet ihr unten noch das Gewinnspiel. Zum Mitmachen benutzt bitte ausschließlich das Rafflecopter Formular, sonst kann ich eure Stimmen nicht zählen!

IMG_4283Für die Kommentare interessiert mich besonders die Frage, welches der oben vorgestellten Produkte findet ihr am Spannendsten? Was würdet ihr euch sofort kaufen?

Bitte vermerke dann auch noch kurz im Kommentar, welchen Gewinn du möchtest.

 

 

Viele liebe Grüße aus dem Farbtöpfchen und mit Vorfreude auf die nächste Review (dann geht es um Nägel! Und auch da könnt ihr was Gewinnen!),

Liz MiniMEHerz

 

a Rafflecopter giveaway

Related posts:

19 Kommentare

  1. Corina Büchner sagt

    Danke für die schöne Vorstellung. Die Puderstift finde ich ganz praktisch und werden als Highlight sicher bei mir einziehen. ☺☺☺

  2. Martina Lahm sagt

    Die Mono Lidschatten finde ich super. Die Farben sind so schön <3

    LG Martina

  3. Ich finde es voll toll dass Catrice ihre Produkte verbessert. Ich liebe Catrice und habe sehr viel davon Zuhause. Mich interessieren sehr:
    070 Princess Mattleine
    Trio Paletten
    Chocolate Palette
    Türkis Lidschatten
    Wird eh alles gekauft denn ich liebe es neues auszuprobieren.
    Die Verlosung mit den Trio Paletten reizt mich sehr.

  4. Liz Sto sagt

    Wirklich ein ganz toller Bericht!
    Ich finde die Deluxe Trio Eyeshadows total klasse. Die Farben sind total meins 🙂
    Liebe Grüße
    Liz

  5. Sandra F. sagt

    Finde die Eye‘Matic Eyepowder Pens sehr interessant und werde daher auch dafür teilnehmen. Die matten Lidschatten werde ich mir wohl auch genauer Ansehen. 🙂
    Liebe Grüße Sandra

  6. Nina R. sagt

    Die Deluxe Trio Eyeshadows sehen in allen Farben wirklich vielversprechend aus. Alle 3 wunderschön. ❤
    LG Nina

  7. Wow was für tolle,neue Produkte.
    Die Catrice Trio Paletten gefallen mir am Besten. Die Farbkombi und die Farbabgabe sieht toll aus.
    Liebe Grüße
    Caro

  8. Ria sagt

    Am meisten interessieren mich der Lidschatten Gold out und das Trio Rose Vintouch.

    Vielen Dank für das Vorstellen.

    Liebe Grüße

    Ria

  9. DANIJELA STIPIC sagt

    Ich liebe Catrice auch , die Farben für Herbst sind einfach wunderschön! Schönen Beitrag hast du geschrieben und alles super erklärt , hupfe dann mal in lostopf und drücke allen Daumen <3 LG und guten Start ins neue Woche wünsch ich dir !

    Danijela

  10. Huhu Liz,

    dann mache ich mal neben deiner tollen Nagellack verlosung hier auch noch mit.

    Sehr toll finde ich das dieses Jahr mehr Erdtöne da sind, gerade bei Lidschatten mag ich diese Farben sehr gerne 🙂 Die Pens aber auch die Trios sind schön, aber da ich gerne mal die Pens ausprobieren würde, würde ich auch sehr gerne für diese in den Lostopf hüpfen. 🙂

    LG Angy

  11. beautyfreak sagt

    Huhu,

    Danke für deine ausführliche Review und deine ehrliche Meinung. Mich interessieren besonders die Eye‘Matic Eyepowder Pens, weil ich eher helle Farben im Alltag trage und daher die vorgestellten Farben sehr schön finde 🙂 Ausserdem wären Sie vielleicht eine alternative zu den Artdeco Dingern, die Ich auch relativ gut finde 😀

    Viele liebe Grüße

    beautyfreak Sofia

  12. EIn ganz hilfreicher Post! Danke dafür 🙂
    Am meisten überzeugen mich die beiden schimmernden Mono Lidschatten.

  13. Pingback: Nachgeschminkt - Kupfer & Bronze Summer Look - ...

  14. Pingback: Test Catrice Herbst 2015 - neue Teint Produkte - Inkl. Giveaway - ...

  15. Pingback: Review "Auf den Lippen" Catrice Herbst 2015 mit Verlosung - ...

  16. Pingback: Review Catrice Herbst 2015 – Um die Augen mit kleinem Testpaket für Euch! - ...

  17. Pingback: Preview - Catrice Neuheiten Frühjahr/Sommer 2016 - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge