#Nachgeschminkt, getting Beautiful
Kommentare 4

Nachgeschminkt- Subculture Olive Smokey Eyes

Grün – üüüberall ist Grün!

Sicher wissen inzwischen die Meisten, dass es sich in der Subculture Palette durchweg um ungewöhnliche Farben handelt. Wie soll man aus ungewöhnlichen Farben ein tragbares Make Up zaubern? Bei #Nachgeschminkt geht es heute um Olive Smokey Eyes, die auf der einen Seite sehr tragbar sind und Lust auf noch mehr Grün machen und auf der anderen Seite auch so einfach zum Schminken sind, das auch ein Anfänger damit zurecht kommen würde.

Subculture Palette

Hier scheiden sich die Geister (Blogger/YouTuber) – die einen finden sie Mega, die anderen zerreißen die AHB Subculture Palette in der Luft. Egal wie – ich bin nicht bereit für eine Lidschattenpalette 40 $ zu bezahlen – das ist finanziell einfach nicht drin. Normalerweise besteht für mich (neben dem eigentlichen Schminken) der Spaß bei Nachgeschminkt darin, sich auf die Suche von Dupes zu machen. Farben, die dem OriginalProdukt (eben meistens High-End und damit teuer) so ähnlich sind, das der Unterschied kaum auffällt. Ich hab einfach Freude daran die Farben zu Swatchen und zu Vergleichen.

Ganz im Gegensatz zu Dupes bin ich eigentlich total gegen Fakes

Wie ihr seht wurde hier nicht nur versucht eine ähnliche Palette zu erstellen, hier wurde kurzerhand das komplette Layout, die Farben und sogar Name und Beschriftung kopiert. Die Palette ist definitiv darauf ausgelegt Kunden vorzutäuschen ein ABH Produkt gekauft zu haben. Sonst nicht mein Ding, so eine Palette zu kaufen – aber bei so ungewöhnlichen Farben der Lidschatten gibt es inzwischen zwar auch Dupes, aber nur im Ausland. Und selbst da ist die Liste nicht groß´. Und außerdem – ich wollte ja auch schon immer mal schauen, wie nah ein solches Produkt an das Original herankommt. Am Ende siegt die Neugierde und der Spaß an Nachgeschminkt – daher haben nun eine Fake Subculture Palette.

Die Vorlage für das Olive Smokey Eyes

Die liebe Shelynx hat es trotz Umzugsstress geschafft uns diese tolle Vorlage für Olive Smokey Eyes von An Knook heraus zu suchen. Das Augenmake Up besteht aus 4 Farben (und ne Menge Schwarz) und ist im Video Schritt für Schritt einfach erklärt. Wer will, der kann diesen Look Ratz-Fatz schminken. Ich habe euch heute morgen beim Schminken für den #Nachgeschminkt Beitrag dabei gehabt – InstaLive sei Dank. Ich habe tatsächlich wegen PalaverBlaBla recht lange gebraucht… aber ich bin eben auch kein Profi. Schaut euch doch schnell das LiveVideo an…in 24 Stunden ist das sonst weg!

Schminken ging erstaunlich einfach

Die Olive Smokey Eyes sind mit 4 Farben gemacht. Ich klebe mir meine Augen in solchen Fällen gerne mit matten Tesa ab – Symmetrieversuch! Der Matte ist weniger klebrig und führt bei mir nicht zu Rötungen.

Zuerst wird der gelbe Lidschatten Edge in die Lidfalte und etwas darüber hinaus aufgetragen.

Dann kommt in den äußere Augenwinkel die Farbe Destiny – und die schwächelt bei der Fake Palette total.

Dann wird mit einem angefeuchteten Pinsel (Catrice Multitasking Spray) der hellgrüne Electric Lidschatten in den inneren Augenwinkel gegeben.

Auf die Augenmitte nun noch mit einem angefeuchteten Pinsel den Bronzeton Adorn auftragen.

Alle Farben jeweils verblenden – Auge Schwarz umranden (Süß in der Vorlage sagt sie „Es darf nix Fleischfarbenes mehr zu sehen sein“, hihi) – Also Lidstrich (mit Schwubs, den ich sogar MiniMini hingekriegt habe!), obere und untere Wasserlinie, unterer Wimpernkranz.

Unter dem Auge den schwarzen Kajal aussmoken und noch mal mit Edge ausblenden.

Lashes oder auch nicht- Fertig!

Klappe, Olive Smokey Eyes  – Die Erste

Impliziert, dass es später auch noch eine zweite Klappe gibt – und das stimmt! Bei der ersten Version, die ich euch zuerst zeige, rächte es sich doch sehr, das ich im Kunstlicht geschminkt habe. Aber schaut selbst und sagt mir doch unten in den Kommentaren, welche Version ihr besser findet!

Hier die Bilder des ersten Versuches – ich fand sie anfangs absolut nicht gelungen! Das Gelb ist viiiel zu weit nach oben verrutscht, was man im Dunklen so gar nicht wahrgenommen hatte. Frau lernt nie aus! Auch unter dem Auge ist das Gelb echt unglücklich plaziert, erst auf den Fotos hat man das richtig gesehen.

Außerdem habe ich hier Ardell Demi Wispies getragen – das macht sofort was her!

Auf den Lippen findet ihr beim ersten Versuch einen Essence Velvet Stick 02 Poeny Star, der leider aus dem Programm genommen wurde. Ob es bei den Nachfolgern des Stiftes eine ähnliche Farbe gibt, kann ich gar nicht sagen.  Zu allererst hatte ich einen deutlich kräftigeren Lippenstift aufgetragen, was mir aber zu den Olive Smokey Eyes überhaupt nicht gefallen hat.

Klappe, Olive Smokey Eyes  – Die Zweite

Eigentlich dachte ich, die erste Version ist so schlimm, dass ich euch die Bilder nicht zeigen kann. Daher habe ich mich mit euch zusammen in einem InstaLive noch mal daran gemacht. Und mir persönlich gefällt Grün mit jedem Mal schminken immer besser!

Weil es mich auf den ersten Bildern so sehr gestört hat, habe ich den gelben Lidschatten nicht mehr so weit nach oben gezogen, auch der Augeninnenwinkel blieb vom Gelb verschont!

Allerdings habe ich diesmal den grünen Destiny mit einem leicht schimmernden Olivegrünen Sleek Lidschatten auf die Sprünge geholfen. Das ging dann schon besser!

Dafür habe ich keinen so schönen Eyeliner Wing mehr hinbekommen, und auch keine Fake Lashes benutzt. Das kostet mich einfach zu viel Zeit – auch wenn es inzwischen wirklich viel besser mit dem Ankleben klappt.

Unter dem Auge habe ich einen alten Catrice Smokey Pen verwendet, der ja genau für diese Art der Anwendung konzipiert wurde… das Verwischen ist super einfach und trotzdem bleibt der an Ort und Stelle, wenn er erst mal angetrocknet ist. Leider ist auch der aus dem Sortiment genommen worden.

Auf den Lippen habe ich euch mal mein MAC Mehr Dupe aufgetragen –  der Catrice Matt Lip Stylist in der Farbe 010 Bare Nude’s Soul ist leicht heller, aber trägt sich deutlich angenehmer. weitere MAC Mehr Dupes sollen sein NYX Whipped Caviar, Wet n Wild Megalast In The Flesh oder noch günstiger Essence Matt Matt Matt 02 Perfect Match.

Olive Smokey Eyes – die gibt es bei mir jetzt öfter

Denn wenn man es ganz genau nimmt, dann habe ich sogar 3 x geschminkt. Für die Farbenfrohe Blogparade hatte ich einen schicken grünen/goldenen Look geschminkt – und dann hat Shelynx die neue Nachgeschminkt Vorlage bekannt gegeben. Die Looks waren einfach zu ähnlich. Also sind die allerallerersten goldenen Olive Smokey Eyes  erst mal in der Tonne, für die Blogparade habe ich euch einen Grün/Rot/Goldenen Look geschminkt und das hier… ja das hier eben 2x… und je öfter ich mich mit Grün auf den Augen sah – umso besser gefällt mir das Ganze!

Die Subculture Palette

Ja, mein Investment von einigen wenigen Euros hat sich gelohnt… auch wenn es mir gegen den Strich geht ein direktes Fake zu kaufen – das ist für mich Ideenklau, es gibt nicht viele Optionen bei so außergewöhnlichen Farben. Dupes suchen und finden, wie oben bei den Lippenstiften, das finde ich nicht so schlimm. Die sehen alle leicht anders aus, haben unterschiedliche Namen und Verpackungen….

Heute auf den letzten Drücker

In meinem InstaVideo seht ihr, dass die Olive Smokey Eyes wirklich einfach und schnell geschminkt sind. Es braucht nicht viel Handwerkskunst – Einsendeschluss ist leider schon heute, aber wer heute Abend noch nix vorhat, der schwingt halt noch schnell einen Pinsel. Ihr müsst euren Beitrag nur auf Instagram oder Blog veröffentlichen und Shelynx von der Blasse Schimmer eine Nachricht mit Link schicken – schon seid ihr dabei!

Wie gefallen euch die Olive Smokey Eyes? Welche Version gefällt euch besser?

 

Related posts:

4 Kommentare

  1. Aylin sagt

    Hallo Liebe Mit,
    Eigentlich bin ich auch gegen Fakes aber ich muss sagen, diese Palette hört sich sehr interessant an. Jedoch weiß ich nicht ob mir die Farben stehen und auf dem Auge gefallen und ob ich sie gut kombinieren kann. Andererseits finde ich es eine gute Alternative um mal zu schauen, ob einem die Farben zusagen. Sollte das so sein wäre ich immer noch bereit in die Originale zu investieren. Jedoch einfach mal zu probieren so viel Geld ausgeben? Ob das sinnvoll ist weiß ich nicht. Aus diesem Grund würde ich mich freuen wenn du mir evtl den Link der Palette schicken würdest.
    Zu dem anderen fake dupe Post muss ich sagen, dass ich dir voll und ganz zustimme. Die Marken haben Mühe, zeit und ideen in die Produkte investiert und ob jemand dann das Recht hat es einfach so nachzumachen ist fraglich.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend:)

  2. Dein Makeup für ‚Nachgeschminkt – Dezember 17‘ find ich genial getroffen. Ich mag deine Farbauswahl in Kombination miteinander sehr, trotz leichter Vorgabe durch das Thema. Es sieht absolut toll aus und deine Augen ♥ einfach super schön! 🙂

    • Die Vorlage hat es einen wirklich einfach gemacht – die war sehr gut und klar! Vor dem Schminken hätte ich auch nicht gedacht, das der Look so gut funktioniert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge