getting Beautiful, Reviews
Kommentare 1

Wie sind die neuen Maybelline Super Stay Matte Ink Lippenstifte – Review

Hält er was er verspricht?

Inzwischen sind die Ansprüche an einen Liquid Lipstick vielseitig – der eine verlangt eine superlange Haltbarkeit, der andere mag es megamatt, und wieder andere können Abstriche machen, solange die Lippen dabei nicht Austrocknen… und das alles bitte in möglichst vielen schönen Farben! Der Maybelline Super Stay Matte Ink soll alles alles alles das können… ich habe für ihn für euch getestet.

In diesem Beitrag verwende ich eigene Produkte, keine PRSample – Ihr lest immer meine ehrliche eigene Meinung, Sample hin oder her.
Trotzdem kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung – einfach nur weil ich es rechtlich muss! #ehrlicheMeinungistUnbezahlbar

Maybelline Super Stay Matte Ink verspricht viel

Doch fangen wir erst mal mit der Verpackung an – mich persönlich spricht sie sofort an. Ich mag das quadratische, mach die Haptik des mattierten Plastik, genauso wie die leicht milchige Optik am Farbbehälter. Leider ist die Farbwahrnehmung durch diese milchige Einfärbung leicht verschoben, aber nun ja… die Maybelline Super Stay Matte Ink wären nicht die ersten Liquid Lipsticks, die in der Tube anders aussehen als am Ende auf den Lippen.

Der Applikator

Hier scheiden sich ja bereits die Geister – die einen feieren die Form, die anderen kommen gar nicht damit zurecht. Ich mag die Form sehr gerne. Einen solchen herzförmigen Applikator kenne ich schon lange, damals zuerst bei einem Agnes B. Gloss… ich komme damit sehr gut zurecht. Durch die umgedrehte Herzform hat man am Ende des Applikators eine recht gut zulaufende Spitze. Da das Innere des Herzens frei belassen wurde befindet sich dort immer noch reichlich Produkt, so das man also nach den ersten beiden Zügen des Auftragens noch immer genug Farbe am Applikator hat und tatsächlich komme ich so meist mit einem Mal „einstippen“ perfekt hin.

Allerdings kämpfe auch ich bei den dunkleren Farben, da würde ich immer mit einem Liner vorarbeiten oder wenigstens dazu raten das Liquid mit einem Lippenpinsel aufzutragen.

Die Farbauswahl

Die „erste Generation“ der Maybelline Super Stay Matte Ink war mit 9 verschiedenen Farben Ok, leider hat man in den meisten Drogerien nur 6 davon im Maybelline Display gehabt. Dabei waren 2 sehr Helle Rose Varianten (05 Loyalist und 10 Dreamer), bei den meisten Frauen – auch wenn diese offiziell als NudeTöne laufen – die Farben waren auf den Lippen so hell, das von Nude keine Rede sein konnte. Die Farbe der Nation war also 15 Lover – der schnell überall ausverkauft war. Weiter im Angebot waren ein knalliges Pink (30 Romantic) und ein kräftiges Lila (35 Creator), gefolgt von 40 Believer einem dunklen Lila/Pflaume und 45 Escapist mit eine nur noch dunkleren Lila . Dann ging die Reihe in Rottöne über: 20 Pionieer scheint ein klassisches Rot, 50 Voyager scheint als tiefdunkles Burgunderrot durch die Verpackung.

Nun gibt es seit kurzem die neuen Maybelline Super Stay Matte Ink #nonstopnude – 8 neue Farben, die von Maybelline als „Extreme Nude Nuancen“ angepriesen werden. Tatsächlich würde ich auch hier nur ca. die Hälfte der Töne als Nude bezeichnen. Etwas irreführend, aber mit den weiteren Varianten hat Maybelline die Auswahl deutlich vergrößert und so dürfte nun für jede Frau sowohl eine passende Nude Nuance dabei sein, als auch eine interessante „UnNude“ Farbe. Als „UnNudes Collection“ war übrigens de US Bezeichnung, welche ich irgendwie passender fand.

Die Textur

Auch wenn die Maybelline Super Stay Matte Ink sich MATT nennen, sie trocknen nicht komplett matt an. Sie werden nie trocken oder staubig, wie andere Liquid Lipsticks das tun.  Erst mal lassen sie sich sehr gut auftragen, der Applikator arbeitet präzise und bringt die Farbe gleichmäßig und fleckenlos auf die Lippen. Durch das Ausbleiben des kompletten Antrocknens bleibt ein leicht klebriges Gefühl auf den Lippen. Wobei ich persönlich klebrig total übertrieben finde. Es bleibt ein Gefühl auf den Lippen, das einen erinnert: „Ich trage einen Lippenstift, es ist nicht Nackt und nicht nur ein „Labello“ (nein liebe Anja Schminktante – natürlich nicht der Originale… dieses Teufelszeug, sondern die lippenliebenden Lippenpflegestifte!)! Und dieses Gefühl bleibt einfach. Vielleicht interpretieren viele dieses „Ich trage habe ein Produkt auf den Lippenstiften“ mit dem klebrig Gefühl, das ich verspüre, wenn ich mir Tonnen von ordinärem Lipgloss auf die Lippen pinsele – das ist für mich Klebrig.

Die Haltbarkeit

Und nun kommen wir zu dem Punkt, an dem uns Bloggern wohl allen erst mal die Kinnlade runter gefallen ist. Das Ding hält und hält und hält… die Maybelline Super Stay Matte Ink überdauern alles: Trinken, Essen, Küssen, Duschen, ja ich habe sogar mal eine Nacht damit geschlafen und hatte den Lippenstift am nächsten Tag noch auf den Lippen und nicht auf dem Kissen! Es ist fast ein bisschen unheimlich…

Ich habe für Instagram bereits mal einen LiveTest gemacht, da habe ich mir einen Swatch morgens auf dem Handrücken aufgetragen und für euch in verschiedenen Situationen die Haltbarkeit getestet. So habe ich den Swatch zum Beispiel beim Händewaschen mit Wasser und Seife gefilmt, außerdem war an dem Tag unser Hundeschwimmen im städtischen Freibad, also dort auch im Wasser geplanscht. Wir wickeln unseren Wicht mit Babyöltüchern, ich bin also an einer nicht versiegenden Quelle und habe euch mal gezeigt, wer den Kampf Maybelline Super Stay Matte Ink vs. Babyöltuch gewinnt.

Für diesen Beitrag habe ich euch Tragebilder angefertigt – allerdings immer nur ein Bild pro Tag – einfach weil man die Farben halt erst mal drauf hat, wenn sie drauf sind.

Wie bekommen ich die Maybelline Super Stay Matte Ink ab?

Die Frage aller Fragen! Inzwischen habe ich einige Tipps zum Entfernen bekommen – einige Leser berichteten, dass man die Maybelline Super Stay Matte Ink mit Zahnpasta entfernen kann. 2-Phasen Mizellenwasser soll es auch schaffen, bei mir ist es der leicht ölhältige Essence AugenMakeUp Entferner. Von Catrice ist inzwischen ein Liquid Lipstick Remover auf dem Markt, vielleicht ist das interessant. Da würde ich mich über ein Feedback von euch freuen!

Welches sind die besten Maybelline Super Stay Matte Ink Alltagsfarben?

Hier kommt der Liz MiniMe Tipp für die schönsten Maybelline Super Stay Matte Ink Nudes – Also die Farben, die so ziemlich jeder Frau stehen dürften, die zu ziemlich jedem Look passen und auch für jeden Anlass geeignet sind.

Maybelline Super Stay Matte Ink 15 Lover

Die Farbe dürfte inzwischen in fast jeder Handtasche vorhanden sein – er war über Wochen hinweg in Deutschland und Co ausverkauft. Ich finde durchaus berechtigt! Dieser Nudeton liegt auf der rosefarbenen Seite, ohne allerdings aufdringlich ins Pinke zu gehen. Mit einem neutralen, eher kühlen Unterton passt er tatsächlich zu jedem Look.

Maybelline Super Stay Matte Ink 65 Seductress

Ein klassisches Nude – absolut Neutral. Weder zu Beige, zu Rose, zu Braun, nicht zu Hell, nicht zu Dunkel! Dafür liebe ich diese Farbe. Wer nach einer absoluten Nude Farbe ist – der wird hier mit dieser Nuance glücklich.

Maybelline Super Stay Matte Ink 80 Ruler

Ist ein Zwitter zwischen einem Nude und einem Rot… für mich ist es die Farbe, die eine natürliche kräftigen Lippenfarbe immitiert, damit ist es für mich ein Nude Rot – quasi ein unschuldiges Rot. Dabei verzichtet dieses Rot auf einen pinken Unterton und wirkt dadurch nur noch Natürlicher – meine neue Lieblingsfarbe!

Wie sehen die Maybelline Super Stay Matte Ink Rottöne aus?

Neben den klassichen Nudes finde ich durchaus auch mal Rottöne im Alltag tragbar, daher habe ich euch hier auch noch 2 Rottöne geswatched und zeige euch die Tragebilder.

Maybelline Super Stay Matte Ink 20 Pioneer

Die Farbe habe ich lange angehimmelt, sie wirkt auf den Pressebildern und vielen Swatches wie ein klassisches, klares Rot – wie ein französisches Rot (ihr wisst was ich meine!) – doch beim Auftragen hab ich mich erst mal erschreckt. Die Farbe wirkt in echt sehr viel heller und kommt am Ende viel knalliger raus. Am Ende würde ich die Farbe zwar immer noch als klassisches Rot bezeichnen, aber eher auf der knalligen Seite.

Maybelline Super Stay Matte Ink 50 Voyager

Auch hier… langes Schmachten, die Farbe sieht in der Verpackung nach einem perfekten dunklen Burgunderrot aus. Leider gestaltet sich der Auftrag zickig. Am Ende habe ich bei den Fotos tatsächlich auf einen Pinsel zum Auftragen zurück gegriffen. Das Ergebnis habe ich bisher noch nie gleichmäßig und fleckenfrei hinbekommen… auch wenn die Farbe wirklich toll ist.

Welches sind die besten Matte Ink Farben?

Auch wenn ich eigentlich alle meine liebsten Farben nun besitze und doch noch mit weiteren bereits liebäugle – ich denke genug Farben wird es nie geben! Welche Welche Matte Ink findet ihr am Schönsten?

Schreibt mir doch unten in den Kommentaren, welche Farbe euch überzeugen konnte!

Viele liebe Grüße,

Related posts:

1 Kommentare

  1. Mandy H. sagt

    Danke für die tollen Tragebilder. Ich überlege mir schon länger, ob ich mir einen Matte Ink holen soll, aufgrund der Haltbarkeit. Bisher hat die kleine Farbauswahl mich nicht ganz überzeugt, aber die neuen Farben finde ich super! Meine Favs sind ca die verschiedenen Nude Farben wie ‚Lover‘ , aber auch ‚Voyager‘ und ‚Ruler‘ . ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge