#Nachgeschminkt, getting Beautiful
Kommentare 2

Nachgeschminkt Glitter Eyes

Nachgeschminkt mit freier Vorlage

Diesmal gab es keine feste Vorgabe, daher habe ich eher einfach drauf los gepinselt – leider ist aus der geplanten Half Cut Crease eher einfach ein Glitter Eyes Look geworden. Entstanden ist ein edeler Look mit viel Glitter und außerdem habe ich mich mal an einen pinken Lippenstift gewagt . Da Pink aber nicht so meine Farbe ist, habe ich die Glitter Eyes dann auch noch mal mit samtigen Rosenholz auf den Lippen kombiniert – sagt mir doch welchen Lippenstift ihr besser findet!

Eine Vorlage, die keine ist

Die liebe Shelynx von Der blasse Schimmer hat diesmal die Vorlage nur grob umschrieben – Glitter Eyes mit Half Cut Crease – das kann so aussehen wie hier oder hier… oder eben dann am Ende bei ihr selbst – am 08.Januar findet ihr noch weitere Interpretationen anderer Blogger – nebst meinem Look hier aus dem Blog.

Pinsel los – Glitter Marsch

Am Anfang habe ich mit meinem Augenmakeup noch sehr nach an der Vorlage gelegen. Ich habe diverse warme Brauntöne aus verschiedenen Paletten in meiner Lidfalte und im äußeren Augenwinkel verwendet… es waren Farben aus der Make Up Revolution Flawless 3 Palette und der NYX Ultimate Warm Neutrals Palette. Dabei habe ich versucht je weiter ich nach oben Richtung Braue kam softere und doch wärmere Töne zu verwenden. Schließlich habe ich mit einem matten schwarzen SleekLidschatten das komplette äußere V des Augenwinkel abgedunkelt.

So eine Cut Crease entsteht eigentlich sehr einfach. Einfach Concealer auf das bewegliche Lid und einen gaaanz kleinen Tick darüber hinaus. (Das es nicht ganz so einfach ist, das zeige ich euch hier im Beitrag. Eine Half Cut Crease bedeutet Concealer nur halt halb über das Auge, also auch nur Halb so schwer… denkste!

Ich habe den Concealer angesetzt, aufgetragen und… sah trotzdem total blöd aus. Da ich eigentlich dann nur mehr kaputt machen konnte, habe ich es erst mal gelassen. Da war halt irgendwie kein Cut zu sehen!

Für die Glitter Eyes habe ich den Glitter aus der P2 Motown Glam LE verwendet, zusammen mit dem passenden Glitter Pigments Primer.

Unter dem Auge habe ich nur den schwarzen Lidschatten verwendet, diesen aber dafür reichlich.

Die Augen werden schnell noch mit Lidstrich, Mascara und falschen Wimpern von Kiss (Iconic Lashes) versehen – damit sind meine Glitter Eyes auch schon fertig!

Erst die Augen, dann der Rest!

Wegen des losen Glitters empfiehlt es sich erst die Augen, dann den Rest des Gesichts zu Schminken. Ich verwende aktuell eine Kombi WnW Foundation und Revlon Colorstay Foundation. Darüber ordentlich viel Wet’n’Wild Photofocus Puder, dann habe ich mit dem Maybelline MasterClass Konturpuder konturiert und den Rockateur Blush verwendet… tatsächlich ein High End Produkt, das ich mir nach 3 Jahren Blog und Anhimmeln gekauft habe… und ich liebe ihn sehr!

Rosa Lippen zu Glitter Eyes

Das hört sich erst mal nach „waytoomuch“ an, aber das Ergebnis ist gar nicht so schlecht. Ich wollte mal was anderes als Nude oder Rot probieren… Pink schien da gut für ein Experiment!

Es handelt sich um den Revlon Lustrous Lipstick in der Farbe Pink Pout mit matten Finish.

Da Pink allerdings sehr außerhalb meiner Komfortzone ist, habe ich dann doch noch zu einem meiner Lieblinge gegriffen und die Glitter Eyes mit Velvet Lips kombiniert… dafür habe ich den WnW Liquid Catsuit in Give me Mocha verwendet…. so eine schöne Farbe!

Was mit gefallen hat: Der Look ist vom Grunde her einfach – macht aber echt was her! Außerdem hat mit die Farbkombination warmes Braun & Schwarz zu Glitter sehr gut gefallen! Meine Haare – wer meine Instastories sieht, der weiß das ich beim Frisör war – Dennis hat alles für meine Lockenpracht gegeben. Leider hängt sich alles bei mir so schnell aus – trotzdem für ein bisschen Wuschelhaar auf den Bildern hat es gereicht! Danke Dennis!

Was hat mir nicht so gefallen: Eyeliner, der stempelt… und das dank Schlupflid nach oben… fiese Sache. Ich hoffe, man kann es auf den Fotos nicht erkennen. Ich kämpfe noch ein wenig mit der Bildbearbeitung am neuen Computer (der Weihnachtsmann war seeeehr nett!), bisher habe ich Helligkeit und auch Größe im Windows Picture Manager verändert… nur gibt es das Programm gar nicht mehr in Windows 10….tststs.

An the winner is – Glitter Eyes

Doch welche Lippenfarbe gefällt euch besser?!? Ich bin auf euer Voting gespannt!

Viele liebe Grüße,

 

Related posts:

2 Kommentare

  1. Wow… obwohl die Zeit ja wieder eng war… ich bin immer wieder baff und ich konnte mich kaum für ein Bild entscheiden für die Auswahl zur Blogparade… so schön! Ich finde übrigens den hellen Lippenstift schöner… frischer und jugendlicher. – Aber Du siehst großartig aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge