#Nachgeschminkt, getting Beautiful
Kommentare 15

Nachgeschminkt – Easy Smoked out Wing

„Ojeojeoje“… wie oft werde ich „Nachgeschminkt“ noch so beginnen?

IMG_1652_ppIch verstehe ja, der Sinn von der „Nachgeschminkt“ Blogserie ist es ja, raus aus der Komfortzone gelockt zu werden. Etwas auszuprobieren, was man sich sonst gar nicht getraut hätte oder auch etwas zu schminken, worauf man so von alleine gar nicht drauf gekommen wäre.

Shelynx von „Der Blasse Schimmer“ und Kat von „Shades of Nature“ haben den Dreh echt raus! Die Mischung ist echt immer toll. Immer mal wieder ein Smokey Eye, wobei mein Herz dann freudig hüpft und ich es kaum erwarten kann in die Farbtöpfe zu greifen. Und dann immer mal wieder eine Vorlage, bei der ich nur die Haare raufen könnte, nur mit dem Kopf schütteln könnte und laut „Ojeojeoje“ seuftze. Aber am Ende macht frau dann ja doch immer mit… 🙂

Und wie ist es diesmal?

aIMG_1711_ppDie Vorlage diesma „Easy Smoked out wing“ von Desi Perkins. Die Vorlage finde ich diesmal sehr ausführlich und gut erklärt. Doch Mrs. Perkins ist wirklich gründlich wenn es darum geht ihrem Gesicht den richtigen „Glow“ zu verpassen. Das habe ich mal geflissentlich ignoriert und habe mich an die Augen gehalten, wobei hier wieder das erste „Oje“ hoch kam. Mal wieder ein Lidstrich mit Wing. Das Smoken macht das Arbeiten wahrscheinlich einfacher, weil man nicht so furchtbar genau sein muss, aber nach wie vor – es ist ein Wing!

Meine Augen und Wings sind so eine Sache, ich habe inzwischen mehr oder weniger Schlupflieder und das Schlupfen bezieht sich auf den äußeren Winkel, so das der Schwubs des Eyeliner Wings einfach abgeknickt wird. Das sieht am offenen Auge nicht schön aus und ist auch nicht schön zu schminken.

IMG_1695Das zweite „Oje“ kam als es um die Lippenfarbe ging. PINK?!? Jetzt ehrlich? Ich habe bis vor 2 Wochen keinen Lippenstift besessen habe, der auch nur annähernd in Richtung Pink gehen könnte. Wie es der Zufall will habe ich vor 2 Wochen einen Lippenstift gekauft, von dem ich dachte, da es sich um ein schönes sanftes Erdbeerrot, nicht zu hell/nicht zu dunkel sein, handeln würde. Kaum hatte ich den Stift gekauft und das erste Mal auf meinen Lippen im Tageslicht gesehen, kam die Ernüchterung. Ein echter Fehlkauf… die Farbe ist deutlich Pink und damit nichts meins… Aber vielleicht das richtige für diesen Nachgeschminkt Beitrag.

Das Nachschminken

aIMG_1738Ich habe mich mal wieder für meine Sleek Palette „Storm“ entschieden. Die mag ich einfach, die Farben sind toll zu kombinieren und halten wirklich gut.

Nachgeschminkt3Als Base die Rival de Look Young aufgetragen. Die Lidfalte habe ich „Calm before Storm“, den leichten Braunton gegeben. Nur um dem Auge Tiefe zu geben. Auf dem gesamten beweglichen Lid habe ich mich für die Farbe „SandStorm“entschieden. Ein schöner warmer Goldton… den ich gerne benutze. Der ist immer passend! Den Innenwinkel des Auges habe ich nur mit „SnowStorm“ aufgehellt.Nachgeschminkt4

Und jetzt kommt’s. Mit einem schrägen, eicht angefeuchteten Eyelinerpinsel habe ich den matten schwarzen „Blackout“ Lidschatten aus der Palette erst einen Lidstrich gezogen und dann habe ich mich an Shelynx Tipp gehalten und einen Finger unterhalb des Auges gelegt und diesen sowohl als Stabilisator benutzt und dann auch um die Richtung anzuzeigen. Damit kam ich erstaunlich gut und schnell zurecht. Dadurch das ich die Lidstrich nicht immer in einem Zug durchgezogen habe, sondern immer wieder angesetzt und ausgestrichen habe, musste ich auch nicht wirklich „smoken“ oder „smudgen“… einfach gesagt verwischen. Der Lidstrich ist jetzt schon „ungenau“ und leicht „unscharf“

Die Wimpern wurden wie immer mit der Wimpernzange bearbeitet und dann mit der Catrice Glamour Doll Mascara getuscht.

Nachgeschminkt2Auf den Lippen habe ich den oben erwähnten Fehlkauf mit einem Pinsel aufgetragen. Es handelt sich um den Maybelline Colorsensational „540 Hollywood Red“. Im echten Leben würde ich den nie tragen… aber hier, war das jetzt OK. Die Farbe lässt sich gut auftragen, die Lippen fühlen sich auch später noch lange gepflegt an. Anfangs war ich bei Maybelline Lippenstiften sehr skeptisch, da ich die alten „Moisture extreme Lippenstifte“ hatten zwar tolle Fraben, aber ich habe sie  einfach nicht vertragen habe. Hört sich komisch an, aber die Lippen haben sich damit gepellt oder wie abgelöst…echt unangenehm. Egal – hier ist das nun nicht mehr der Fall! Ich könnte also mal weiter nach schönen Farben suchen!

Damit war ich auch schon fertig!

aIMG_1703_ppWas hat mir gefallen: Der Eyeliner mit Lidschatten. Schon oft von gehört und doch noch nie ausprobiert. Hier kann man einen schönen natürlichen Lidstrich ziehen. Werd ich jetzt wohl öfter machen, nur halt ohne Wing.

Falls es ein Wing sein soll, dann ist der Trick mit dem Finger wirklich gut. Danke dir dafür Shelynx 🙂

Wie im letzten Betrag erwähnt, habe ich einen „Objektivfehlkauf“ gehabt, inzwischen habe ich mich dazu entschieden es zu behalten. Jetzt spiele ich damit und freu mich über die Ergebnisse.

Was hat mir nicht gefallen: Ja, also Pink… Nee 😉

Wie man auf einigen Bildern sieht machen sich aktuell ein paar hormonell bedingte Pigmentstörungen auf meiner Stirn breit. Kann ich nicht viel machen… ist halt so.

Jetzt ist es an euch – ich freu mich über Kommentare weiter unten. Was meint ihr zu PIIIINK? Gefällt euch der auslaufende Lidstrich mit Eyeshadow?

Viele liebe Grüße (schon wieder mit natürlichen Lippen),

Liz MiniME Schmetterling

 

 

 

 

Related posts:

15 Kommentare

  1. Ich weiß überhaupt nicht, was Du hast… sowohl Wing, als auch Pink auf den Lippen (Fehlkauf sei Dank!) sehen großartig aus! Ich kenne es, dass man sich ein wenig verkleidet fühlt, außerhalb der Komfortzone… aber… zumindest von außen wirkst Du wunderschön, sehr selbstbewusst und ein wenig kühl! Sehr sexy.

    Alles Liebe und schön, dass Du dabei bist!

    • hihi… also sieht man genau das, wie man sich NICHT fühlt?!? Also für euch war das Pink OK, aber ansonsten bleibt der Lippi in der Schublade…oder vielleicht bis sich jemand findet, der ihn uuuunbedingt haben will, dann geht er seinen weiteren Weg 🙂
      Ich bin mal wieder superdoll gespannt auf die nächste Runde… ich hoffe, ich finde Zeit zum Mitmachen!
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  2. Fehlkauf und im echten Leben würdest du den Lippie nie tragen?
    Oh je, und dabei sieht der Fehlkauf so toll aus.
    Trau‘ dich bitte, ihn unbedingt öfter zu tragen. Er steht dir super.
    Und auch das Augen-make-up finde ich super gelungen! Sei nicht so strengt zu dir.

  3. Der verwischte Liner steht dir super. Ich verwende im Alltag gern einen dunklen Braunton, der wirkt etwas weicher. Die pinken Lippen stehen dir so gut, ich finde nicht, dass der Lippenstift ein Fehlkauf ist. Vielleicht gewöhnst du dich ja langsam an ihn, er sieht wirklich klasse aus an dir! Liebe Grüße, Marie

    • Danke Danke euch!
      Naja… vielleicht finde ich ja einen weniger Pinken… mehr Beerigen Ton?!? Zum dran gewöhnen. Irgendwie sowas.
      Das mit dem verwischten Liner werde ich mir definitiv für das nächste Party Make-up merken.. der ist wirklich gut und schnell umzusetzten. Auch in Hektik… was bei mir ja öfter mal passiert! Da würde ich mit einem präzisen Lidstrich wahnsinnig werden!
      Liebe Grüße,
      Liz

  4. herrlich, wie unsere texte sich stellenweise ähneln 😀 der ganze glow? – weggelassen! schlupflider und wings? – aaaaaah!

    mir gefällt das pink wirklich gut an dir und ich empfinde es als eher dezente variante, die dich nicht angemalt, sondern frisch aussehen lässt.

    lg, sartrellit

    • Ja, hihi! Bei mir ist weniger mehr… mehr in meiner Komfortzone 🙂 Ich renne ja auch oft total „nackt“ im Gesicht rum und gerade die Lippen bekommen oft nur einen Labello zu sehen. Mein Mann mag keine Lippenstiftlippen küssen, aber ich mag meinen Mann küssen, also…. die Lösung ist da sehr einfach. Weglassen! Oder sehr natürlich lassen.
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  5. Piiink ist auch nicht meine Farbe für den Alltag und beweist schon etwas „Mut“.
    Für den Sommer finde ich, ist es aber ein super Eye Catcher.
    Steht dir toll, trag ihn bitte öfter 🙂

  6. Ich finde den Wing wirklich schön geworden! Pink steht dir aber auch wirklich gut, obwohl ich weiß was du meinst, ich trage auch nicht gerne knallige Farben auf den Lippen 😉 LG

    • Danke dir, das ist wirklich lieb!
      Ja, wie oben schon geschrieben… eine weniger knallige Farbe zum gewöhnen wäre gut. Und kussecht… sonst wird sie auch nicht getragen. ..und am liebsten Matt… und schon wird die Auswahl seeeehr klein 🙂
      Geht aber auch ohne, gelle 🙂
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  7. Den Look hast du echt gut umgesetzt und ich gebe dir recht, ist so klasse durch die Aktion mal anderes auszuprobieren! Ich finde das Pink steht dir und ich muss ehrlich sagen, Pink ist mir die liebste Farbe auf meinen Lippen 😀 hihi

    • Gerade habe ich für das nächste Nachgeschminkt auf den Augen für mich entdeckt. Ist nicht wirklich „Dezent“, aber damit fühle ich mich deutlich wohler!
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  8. Pingback: Nachgeschminkt - Kupfer & Bronze Summer Look - ...

  9. Pingback: Nachgeschminkt - Minions Cut Crease - ...

  10. Pingback: Nachgeschminkt – Electric Blue Eyes - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge