getting Beautiful, Reviews
Schreibe einen Kommentar

AugenMake Up next Level

Wie sieht das AugenMake Up besser aus?

Die Frage, warum bei vielen Bloggern das AMU so gut aussieht und die Farben so intensiv sind, ist ganz einfach zu beantworten: Es wird eine Eyeshadow Base verwendet, auch genannt Primer! In diesem Beitrag stelle ich euch gleich 4 verschieden Eyeshadow Primer vor, damit auch euer AugenMake Up demnächst so richtig schön strahlt und das Make Up lange hält!

In diesem Beitrag verwende ich sowohl eigene Produkte als auch PRSamples – Ihr lest immer meine ehrliche eigene Meinung, Sample hin oder her.
Trotzdem kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung – einfach nur weil ich es rechtlich muss! #ehrlicheMeinungistUnbezahlbar

 

Kleiner Kniff, große Wirkung

Die Lidschatten Basis ist ganz einfach angewendet und macht echt viel aus. Jeder Lidschatten wirkt aufgetragen gleich viel deckender, kräftiger und stahlender! Und natürlich wird der Lidschatten sehr haltbar gemacht – einer langen Partynacht steht nichts mehr im Wege!

Die Base gibt es in verschiedenen Versionen, ich möchte euch hier 4 verschiedene Varianten vorstellen und euch kleine Tipps für die Anwendung der Eyeshadow Base geben.

Anwendung einer Lidschatten Basis

Ich verwende die Base immer ganz einfach und banal: Mit dem Finger! Einige MakeUp Artists tragen eine Base immer mit einem ConcealerPinsel auf, aber das muss jeder selbst entscheiden. Wichtig ist, nicht zu viel verwenden und dem Produkt etwas Zeit geben einzuziehen. Die Base wirklich nur dort auftragen, wo euer Lidschatten so richtig Bombe sitzen soll – ein softes Verblenden ist mit der Base als Unterlage nämlich mühsam.

Außerdem solltet ihr auf jeden Fall drauf achten einen Blendelidschatten zu verwenden. Also eine neutrale Farbe, die ihr in und leicht über den Bereich auftragt, wo ihr anfangen wollt euer AugenMake Up auszublenden. Klassisch gehört der Blendelidschatten also genau über die Crease (Lidsfalte). So könnt ihr euer AugenMake Up ganz einfach Verblenden – einen schönen, ganz leichten und soften Übergang finde ich so wichtig für ein tolles AMU, harte Kanten wirken oft einfach anfängerhaft.

Konsistenz einer Eyeshadow Base

Ganz nach Belieben, würde ich hier mal sagen. Ich stelle euch 2 Produkte aus dem Tiegel, eines aus der Tube und eines mit einem FlockApplikator vor. Alle Formen verteile ich mit meiner Fingerkuppe.

Kurze Review der Eyeshadow Primer

Meine Erfahrungen mit der Trend it up Expert Eye Base

Diese Base ist bei mir als Letztes eingezogen, da mein sonstiges StandartProdukt und bisheriger AllTimeFavorite gerade nicht zu kriegen war (später mehr dazu). Also habe ich mich totesmutig mal in den akutellen DrogerieTheken umgesehen und bin auf dieses Töpfchen gestossen.

Die Base ist im Tiegel schimmerig und hell, was beim Auftragen auf die Haut auch bleibt. Ich war anfangs nicht so davon begeistert, aber gerade diese leichte Einfärbung macht den später aufgetragenen Lidschatten ganz toll strahlend!

Das Produkt wirkt leicht klebrig, vielleicht etwas zu fluffig. Ich muss immer etwas aufpassen, das ich nicht zu viel erwische.

Das Ergebnis hat mich echt überzeugt. Die Trend it up Expert Eye Base macht genau was sie soll, ist schön aufzutragen und die Lidschatten halten und halten und halten! Echte Kaufempfehlung von mir!

Kurze Review zum Wet ’n‘ Wild Eyeshadow Primer

Ich war ich besonders neugierig auf die Konsistenz. Da ich sonst Produkte aus einem Tiegel verwende, hoffte ich auf gute Verteilbarkeit des Produkts.

Was den Auftrag betrifft, so hat mich der Primer auch nicht enttäuscht, er ließ sich gut und einfach verteilen, war nicht klebrig, schmierig oder sonstiges.

Leider hat er dann aber nicht den gewünschten Effekt bei der Leuchtkraft und Unterstützung der Pigmentierung gebracht. Die Lidschatten waren zwar da und sicher etwas besser haltbarer als ganz ohne Primer, aber ich bin von meinem Produkten aus dem Tiegel einfach anderes Gewohnt und daher kann ich hier leider keine Kaufempfehlung aussprechen – der WnW Eyeshadow Primer landet leider in meiner FlopKiste!

Rival de Loop Young Eyeshadow Base im Test

Wie bei vielen anderen YouTubern und Bloggern ist diese Base bisher mein absoluter Liebling. Sie ist preislich unschlagbar (ca. 1,20 Euro) und kommt in einem kleinen Plastikdöschen daher. Allerdings ist sie tatsächlich echt oft einfach ausverkauft und ich selbst habe keinen Rossmann so nah, dass ich alle Tage mal schauen könnte, ob da jetzt endlich aufgestockt wurde.

Im Auftrag ist die RivaldeLoop Young Base ziemlich silikonig, lässt sich also ganz weich verteilen. Auch hier muss man einfach schauen, dass man nicht zu viel Produkt auf das Auge bringt.

Der Lidschatten haftet auf der Base und dem Lid dann einfach unglaublich gut! Jede Farbe strahlt viel mehr und bisher hat mich die Base auch an langen Arbeitstagen, Hochzeiten oder anderen tränenreichen Anlässen nicht im Stich gelassen. Die Base ist ein echtes Top-Produkt und gibt von mir alle Sternchen / Herzchen oder Mören, die ich evtl. so zu vergeben hätte 🙂

Catrice Prime & Fine Smokey Effect Eyeshadow Base

Diese Base wurde leider aus dem Programm genommen, trotzdem möchte ich sie euch noch mal kurz vorstellen (eine lange und ausführliche Review dazu findet hier in diesem Beitrag).

Catrice hat mit dem Produkt die Idee aufgegriffen, das Lidschatten mit einer eingefärbten Base noch mal intensiver wirken. Das kann wie bei der Trend it up Base heller eingefärbt sein, das kann aber auch wie hier dunkler sein. Die Farben kommen deckender rüber, die matten Lidschatten wirken wirklich rauchiger, die Schimmernden gewinnen noch an Dimension!

Für den Alltag war dieses Produkt leider nix, daher verstehe ich das es aus dem Sortimant genommen wurde. Für Bloglooks und Fotos war die Base allerdings echt toll!

Fazit – Braucht man wirklich eine Eyeshadow Base?

Unbedingt!!! Eine ganz einfache und klare Antwort. Die für mich beste Eyeshadow Base ist die Rival de Loop Young, da passt einfach alles! Sie ist allerdings dicht gefolgt von meiner Neuerwerbung (da die RdL mal wieder ausverkauft war) von Trend it up, die meiner Meinung nach meinem Liebling in nichts nachsteht, wenn sie auch ein bisschen Teurer ist (ca 2,30 Euro müsst ihr blechen).

Traut euch ruhig mal eine Base unter den Lidschatten auszuprobieren – ihr werdetes nicht bereuen! Der Aufwand ist so minimal und der Effekt ist einfach so Groß! Ihr seht – ich bin von den Produkten wirklich begeistert! Ein BeautyBlogger Geheimnis weniger 😉

Was ist eure „geheime Zutat“ für ein tolles Make Up? Verratet es mir unbedingt in den Kommentaren weiter unten!

Viele liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an liz@minime-is.com widerrufen.