in the Kitchen
Schreibe einen Kommentar

Flop – Backblech Mini Muffins

20140917_102930 20140917_102947 20140917_103021

Sicher kennt ihr das…

Im Laden (IKEA) wart ihr noch total begeistert… zuhause voller Pläne was man alles mit diesem tollen Backblech anstellen kann und dann…

Nach ein oder zwei Backversuchen von Mini Muffins…

merkt man, das man eigentlich nie mit dem Ergebnis zufrieden ist:

  • die Mini Muffins werden meist zu trocken, die Form ist einfach zu schmal und zu hoch. Das mag am falschen Rezept liegen, aber… ich habe diverse Rezepte probiert!
  • die Papierform ist immer ein bisschen zu groß, faltet sich immer ungünstig beim Teig einfüllen. Endet in meist in einer Sauerei…
  • Beim fertigen Mini Muffins lässt sich dann das Papier meist nicht gut entfernen. Es liegt eben daran, das die Papierförmchen nach innen „falten“ und dann der Mini Muffin drin fest backt. Siehe auch – Das Problem oben!
  • Um besonders effektiv backen zu können hab ich 2 Bleche, die leider aber ganz knapp eben NICHT im Backofen nebeneinander stehen können.

Es gibt allerdings einen Punkt den ich wirklich positiv hervorheben kann. Durch die Beschichtung lässt sich die entstandene Wutzerei gut entfernen. Die ist echt toll – geht ganz einfach weg zu waschen!

Ach…und dann hab ich irgendwann aufgegeben… seitdem liegen die Bleche im Schrank, nehmen Platz weg und gammeln vor sich hin…

Eben ein Flop!

Wie ist das so bei euch? Habt ihr auch ein paar Leichen im Küchenschrank? Was macht ihr damit?

Viele liebe Grüße.

MiniMeLiz

Related posts:

Kategorie: in the Kitchen

von

Bloggen über Lifestyle, Beauty und Autos. Alltagstauglich für das tägliche Leben, weniger Tussi, mehr aus dem "real" Life.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge