in the Kitchen
Schreibe einen Kommentar

Tiger-Augen, das Beste zum Schluss

Tiger-Augen – das hört sich nicht an wie ein Weihnachtsplätzchen

Mein Mann stand in der Küche und als sich mir die Frage stellte, was ich denn jetzt noch backen könnte, da war er sofort für einen Keks mit viiiiiel Schokolade. Und als er dann Tiiiiiger-Augen hörte, ja dann war sowieso alles klar.

Tiger in der Küche, nicht im Tank

Zutaten:

  • IMG_5034200 gr Mehl
  • Schale einer abgeriebenen Orange (bitte unbehandelt und heiß gewaschen!)
  • 60 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 gr Butter
  • 40 gr gehackte Walnüsse (im Rezept für den Birnenkuchen schreib ich mal über die Nusshackerei)

Für die Füllung:

  • Nutella

Zubereitung:

Vorbereitung: Walnüsse hacken…Am Besten selbst… Tüte, Holzhammer, Tasse.. und drauf…so etwa

IMG_5058Zuletzt wie bei fast allen anderen Teigen – alles in eine Schüssel und dann mit Geduld zusammen kneten…Surprise! Wirklich kein Hexenwerk!

Kühlen und dann ausrollen.

Da ich nur runde Ausstecher habe und die IMG_5059schon bei den Spitzbuben in der Mache war, wollte ich die Tiger anders haben. Also habe ich einfach frei Schnautze und dem Teigroller geschnitten. Knifflig, aber geht.

Erst  in die eine Richtung, dann in die andere und das zweite Blech dann eben mit einem Loch in der Mitte 🙂

IMG_5077Auch hier hat es sich bewährt – zuerst die Böden und dann die Deckel. Die Backzeit ist zu verschieden. Backen bei 220° C und dann 8-12 Minuten… je nach Deckel oder Boden und Ofen und überhaupt… einfach ein Auge drauf behalten.

Nach dem Abkühlen die Böden mit Nutella bestreichen und dann den Deckel drauf – Fertig!

Die Kombi macht’s

Die Mischung aus Walnuss, Orange, Schoko ist einfach sooo lecker…Die machen wir definitiv jetzt jedes Jahr!

Das war das letzte Rezept für diese Blogserie, was natürlich nicht heißt, das ihr nicht noch mehr backen könnt!

Welches der Rezepten hat euch am Besten gefallen?

Merry Christmas to all of you!!!

MiniMeLiz

 

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge