getting Beautiful, Looks
Kommentare 3

Rot und Schwarz – Upside Down

Farbenfrohe Blogparade

Sicher habt ihr die tollen Blogparade um die Farbe Blau mitbekommen. Es hat uns allen zusammen so viel Spaß gemacht, deshalb starten wir in eine neue Runde mit einer neuen Farbe!

Die kommende Woche werdet ihr also viele Blogbeiträge rund um die Farbe Rot im Netz finden. Und der Phantasie ist da keine Grenzen gesetzt – ihr findet sicher Augenmakeups, Looks und vieles andere mehr!

Spaß muss sein

Da die Blogparade aus einem Spaß mit Denise und mir heraus geboren wurde, und auch weil ich beim Beitrag mit dem blauen Lippenstift eher den FunFaktor an der Blogparade sah, wollte ich auch diesmal einfach unkonventionell pinseln… Hier findet ihr jetzt also einen „einfachen Look“, der mit gaaanz wenig Produkten auskommt.

Schaut euch auch unten die Outtakes an…

Hauptakteur – der Rote Lippenstift!

Ich hatte ja spontan Lust was mit rotem Lippenstift zu machen! Schon lange geistert bei mir im Kopf herum, euch meine Top 3 der perfekten Roten Lippenstifte aus der Drogerie vorzustellen. Aber irgendwie war mir das für jetzt zu gewöhnlich. Schließlich steht ja Halloween noch vor der Tür und es darf gerne etwas crazy sein…

Wie wäre es mit Lippenstift in Rot auf den Augen und Kajal in Schwarz auf dem Mund?

Nun, ich darf euch sagen – Alles in Allem würden genau das reichen: ein Lippenstift und ein Kajal.

Ich habe mir doch etwas mehr Mühe gegeben und dann etwas mehr Produkte verwendet. 🙂

Die liebe Shelynx hat mir eine Maybelline Super Stay 24 Foundation in Sand zum Ausprobieren überlassen und die Foundation musste gleich mal als Basis her halten. Das Finish ist recht matt und hat auch den Tesa gut überlebt (Teeeesa??? – gleich mehr!). Für das Konturieren haben ich das Maybelline Master Sculpt Konturpuder in „Medium“ verwendet – neue Liebe! Das Zeug ist großartig (ich merke gerade, das hätte auch ein OneBrand Look mit Maybelline werden können – die haben auch klasse rote Lippenstifte. Hier stelle ich euch einige der tollen Maybelline Color Sensational Lipsticks vor. 🙂 )! Einmal kurz abpudern und dann kommen die Augen.

Ich habe erst einen dicken fetten Lidstich gezogen. Dafür habe ich den Liquid Eye Pen von Revlon genommen, der trocknet gut und matt an. Ich habe nämlich beim ersten Test bemerkt, dass falsche Wimpern auf einer fettigen Basis (wie Lippenstift nun mal ist) überhaupt nicht kleben! Meine Wimpern einfach schnell getuscht, muss nix besonderes sein – kommen ja noch Fake Lashes dran. Dann noch mit einem schwarzen Kajal auch die Augen unten umranden, sonst sieht es einfach komisch aus.

Dann habe ich mir die Rolle Tesa geschnappt und habe mal „abgeklebt“. Sicher könnte man auch mit einem Pinsel die Kante ziehen – klappt bei Vielen, aber bestimmt nicht bei mir! Also Abkleben und dann ausmalen. Ich habe mich für einen relativ matten Lippenstift Color Riche von L’Oréal entschieden. Blake’s Pure Red ist ein Klassisches Rot. Auf den Fotos wirkt es leicht Pinkig, aber das scheint durch Foundation & Fotolampen entstanden zu sein. Das Blake’s Rot ist RotRotRot!

Nach dem Entfernen des Tesas habe ich mit dem Skinny Dip Liner von Revlon eine feine Umrandung gemalt und noch irgendwelche falschen Wimpern geklebt.

Die Lippen habe ich mit einem schwarzen Kajal umrandet und dann mit einem schwarzen Lippenstift (Essence, Black Gossip – leider nicht mehr im Sortiment) ausgemalt. Dabei habe ich mich an meine Nachgeschminkt Erfahrungen gehalten (Dark Lips – klickt mal hier) und den Rand nachträglich noch mal mit Concealer gereinigt.

Damit ist der Look fertig!

Rot & Schwarz – krasse Kombi!

Abgesehen davon, das die „Anordnung“ der Produkte ungewöhnlich ist – der Look lebt vom Kontrast! Ich hätte ihn auch einfach anders herum schminken können, er wäre immer noch ein starker klarer Look – der tatsächlich aber fast allen Frauen steht! Wenn ihr also mal Bock auf roten Lippenstift habt – dann probiert ihn einfach mal mit klassischem schwarzen Eyeliner und gut. Demnächst stelle ich euch die besten roten Lippenstifte aus der Drogerie vor – schaut einfach mal wieder vorbei!

Noch nicht genug von Rot?

Wie wäre es mit etwas Rotem aus dem Backofen? Vielleicht hat euch immer schon mal der eindrucksvolle Red Velvet Cake (klick hier für den Link zum Beitrag) interessiert, oder ihr wolltet beim nächsten Kaffeekränzchen mal mit was Besonderem aufwarten? Dann schaut mal nach dem Rezept der Red Velvet Whoopies.

Rot von und auf allen Seiten!

Und schaut auf jeden Fall auch bei den anderen Teilnehmern der Blogparade vorbei – es ist so spannend, wie unterschiedlich die Beiträge ausfallen, wenn die einzige Vorgabe eine Farbe ist!

23.10.2017 Bibi Fashionable & Der Blasse Schimmer
24.10.2017 Mel et Fel
25.10.2017 Missxtravaganz  & meinereiner hier
26.10.2017 Twisted Heart
27.10.2017 Sweet Cherry
28.10.2017 Wishdreamstar & Das Mini Bloggt
29.10.2017 Talasia

Ich bin schon sehr gespannt, was die nächste Farbe bringt – denn ich denke nicht, dass wir schon die Lust am bunten Treiben verloren haben!

Was wäre so das Lustigste, Spannendste & Interessanteste, das ihr euch vorstellen könnt – schreibt es mir in die Kommentare!

Viele liebe rotsehende Grüße,

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Related posts:

3 Kommentare

  1. Manches Mal muss man einfach über die Stränge schlagen, ist dur gut gelungen und ich muss zugeben mit solch einem Look habe ich absolut nicht gerechnet. Sehr cool

    xoxo Bibi F.ashionable

  2. Pingback: Blogparade // all about red | Talasias Dreamz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge