getting Beautiful, Reviews
Kommentare 3

Revlon Kosmetik – der Test

Revlon ist wieder da

Das haben inzwischen alle mitgekriegt – nur wer kennt sich mit den Produkte von Revlon aus? Wie sind die Foundations, Puder und Mascaras? Für euch habe ich mich durch die Theke getestet und ich teile gerne meine Erfahrungen mit den Revlon Produkten mit euch.

Revlon Kosmetik begleitet mich schon lange

Viele Leser kennen Revlon Kosmetik überhaupt nicht, denn die Marke war lange vom Deutschen Markt verschwunden. Ich kann mich aber noch an die 90iger erinnern, als man die verschiedenen Revlon Produkte bei Müller oder Woolworth kaufen konnte. Und wenn ich mich richtig erinnere (auch wenn meine Kosmetikbedürfnisse wirklich in Grenzen hielt) waren die Sachen immer echt gut. Dazu kommt, das ich noch immer den Duft von Charly White in der Nase habe… meine damalige Zimmerkollegin im Internat benutzte genau dieses Parfum.

Die aktuellen Produkte von Revlon kenne ich bereits aus USA und bei jedem Besuch dort streife ich durch die Kosmetik Abteilungen und kann mich dumm und dusselig kaufen. Bei einem dieser Streifzüge habe ich einen meiner Lieblingslippenstifte gefunden – es ist ein Revlon Super Lustrous™ Lipstick in der Farbe Spicy Cinnamon – die es leider nicht auf den Deutschen Markt geschafft hat. Hier findet ihr den kompletten Beitrag.

Die Neugierde siegt

Natürlich konnte ich nicht anders – sobald klar war welcher Rossmann in der Nähe eine Revlon Theke hat, musste ich Jagen gehen. Die Theken finde ich sehr schön gestaltet, viel klassisches Schwarz und eher Clean gehalten. Generell findet man bei den Revlon Kosmetik Produkten eher weniger Knalliges – die Zielgruppe sind eher Frauen, die den klassischen Look bevorzugen. Ein paar Ausreißer bei Nagellack und Lippenstiften, aber alles in allem findet hier jede Frau alles was sie für den gepflegten Auftritt in Alltag und Büro benötigt.

Dabei zeigen auch die Preise, dass hier eher die „erwachsene Frau“ angesprochen werden soll. Die Mascaras liegen mit 10 €uro definitiv im oberen Preissegment, Lippenprodukte auch um die 10 €uro, Foundation 15 €uro und Puder für 12 €uro – allzu günstig ist das nicht.

Revlon Kosmetik im Gesicht

ColorStay Pressed Powder Test

Eine Foundation habe ich nicht getestet – es gibt wirklich genug Reviews der bekannten ColorStay Foundation, es findet sich auch genug Info zu der Revlon PhotoReady Airbrush Effect im Netz. Ich habe mir zum Testen einen ColorStay Pressed Powder mitgenommen. 

Der Puder kommt in einer klassischen schwarzen Puderdose daher, es befindet sich ein durchsichtiges Fenster im Deckel. Unter dem Produkt befindet sich ein Spiegel und außerdem ein Pad zum Aufbringen. Das Ganze ist durch einen Klappmechanismus zu erreichen. Das klappt sehr gut 🙂 Also sowohl das Klappen, als auch das Auftragen mit dem beiliegenden Pad.

Das Puder ist sehr seidig. Im ersten Moment wirkt der Puder kalkig, aber das gibt sich nach wenigen Minuten. Dann passt sich das Puder perfekt dem Hautton an. Trotz aktueller Hitze und dadurch erschwerten Bedingungen hat sich das Puder erstaunlich gut geschlagen. Bei dem Wetter trage ich keine Foundation und das Puder alleine hat es geschafft den Teint sehr ebenmäßig erscheinen zu lassen. Außerdem hat es tapfer durchgehalten, der Teint war den Tag über gut mattiert ohne Maske zu sein.

Revlon Kosmetik um die Augen

Hier habe ich die meisten Produkte zum Test verwendet:

Die ColorStay™ 16 Hour Eye Shadow Quad

Hier handelt es sich eher um eine HassLiebe. Die Farben sind toll… aber bei der Qualität muss man Abstriche machen. Es gibt in der Drogerie mehr als genug Lidschatten, die in Punkto Pigmentierung und Haltbarkeit deutlich besser abschneiden. Ich muss mir aber die Zielgruppe wieder ins Gedächtnis rufen: Es soll gar kein Hammer-Mörder Augenmake-Up entstehen! OK, dafür… wobei ich den Preis von ca 9 €uro für die Qualität einfach zu viel finde. Da gibt es günstigere und bessere Lidschatten in der Drogerie.

Der Revlon ColorStay Liquid Eye Pen

Der lässt keine Wünsche offen. Er tut genau was er soll! Er zeichnet eine feine schwarze Linie, er wird auf Wunsch breiter und er ist mit einem Zug deckend. Leider ist er nicht wasserfest, bereits beim ersten Kontakt verschwindet ein Schwall schwarzer Farbe. Es bleibt noch etwas Farbe auf der Haut, aber mehr als Wischfest kann man ihn nicht nennen. Die Spitze ist nicht zu weich, nicht zu fest – schlichtweg ist er eine echte Kaufempfehlung.

Die Revlon Ultimate All-In-One Mascara und die Revlon Ultra Volume Mascara

Den Mascaras habe ich einen eigenen Beitrag gewidmet, denn es gab viel zu berichten. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier – viel Spaß beim Lesen.

Revlon Kosmetik auf den Lippen

Wie oben schon angedeutet, hier finden sich ein paar Schätzchen, die ich euch gerne genauer vorstelle.

Die RevlonUltra HD™ Matte Lip Color

Die LipCream ist inzwischen in aller Munde bzw. auf allen Lippen zu finden. Viele Blogger haben die LipCream schon vorab gehypt und nun ist sie auch in Deutschland zu kriegen. Allerdings gibt es ein paar Fakten zu der Lippenfarbe, die man vorab wissen sollte.

Erst mal – sie riecht… Revlon beschreibt den Geruch Mango mit Vanille… ich würde ihn eher als fruchtig / süß beschreiben… Mango hätte ich nicht erkannt, Vanille aber auch nicht wirklich. Auch wenn ich stark riechenden Produkten eher skeptisch gegenüber bin, der Duft ist nicht unangenehm und verfliegt schnell.

Außerdem ist die Matte Lip Color nicht 100% matt. Er trägt sich sehr angenehm durch den Flockapplikator auf und fühlt sich sehr leicht  auf den Lippen an. Er behält ein leichtes Balmgefühl, was bei mir den Eindruck hinterlässt, das er meine Lippen sogar pflegt. Eher ungewöhnlich für matte LipCreams 🙂 Trotzdem er nicht fest antrocknet, er hält erstaunlich gut auf den Lippen. Ein Essen mit Trinken übersteht er.

Revlon Super Lustrous™ Lipstick

Alte Liebe rostet nicht… so auch hier. Der Revlon Lippenstift ist einfach gut. Das Sortiment bietet alles was der Frauenherz begehrt. Revlon Kosmetik bietet 24 Farben von trendy Schwarzrot über Violet bis über klassisches Rot bis hin zu diversen Nudetönen – es ist alles da.

Ich liebe die schlichte schwarze Verpackung, die einen von oben gesehen transparenten Deckel hat. Superpraktisch, so sieht man von Außen gleich, welche Farbe man sich gegriffen hat. Klar erkennt man das auch an der Farbbezeichnung am unteren Ende, aber die Lippenstiftfarbe von oben gleich sehen zu können ist intuitiver.

Bei der Formulierung gibt es keine Überraschungen: So wünscht Frau sich einen Lippenstift! Er lässt sich leicht auftragen, ist nicht zu weich und nicht zu fest. Er pflegt meine anstrengenden Lippen gut und ist dabei doch recht haltbar. Nein, er übersteht kein Essen, aber er lässt sich gut Nachlegen ohne das es anfängt zu krümmeln.

Fazit:

Ja, es ist durchwachsen was Revlon Kosmetik uns da bietet. Neben den vielen tollen Produkten gibt es so einige Flops. Das finde ich sehr schade, weil es einfach nicht sein müsste. Revlon ist mit eine der größten Kosmetikfirmen, da dürfte ein bisschen mehr Qualität doch kein Problem sein. Gerade bei den Lidschatten könnte Revlon gut und gerne eine Schippe drauf legen! Und die Mascaras – das verstehe ich einfach nicht! Bei den Lippenprodukten kann man nicht viel Falsch  machen, genauso wie bei den Teint Produkten (wobei Bronzer leider etwas schwach auf der Brust zu sein scheinen….) wie Foundation und Puder – das sind tolle Sachen! Hier lohnt es sich zu zugreifen!

Ist Revlon auch schon bei euch eingezogen?

Ich hoffe, die Marke bleibt uns auch nach dem ersten Hype erhalten. Einfach weil ich die Qualität aus den USA kenne und mag – hoffentlich kommen viele der US Produkte zu uns! Und wer weiß, vielleicht gibt es eine Review Teil 2 und auf jeden Fall auch noch einen One-Brand-Look.

Welche Revlon Produkte kennt ihr und habt ihr schon probiert? Was sollte ich unbedingt noch Testen?

Viele liebe Grüße

Related posts:

3 Kommentare

  1. Melli sagt

    Hallo,

    ich freu mich auch, dass die Marke wieder da ist. Bin aber leider vom Sortiment enttäuscht. Bei TKmaxx hatte ich mal Glück und hab ein Lidschattenquad gefunden. Welches schöne Farben hatte. Aber diese Version oder ähnliches ist hier nicht zu finden. Echt schade.

    Und der Preis schreckt mich leider auch etwas ab. 10€ für ein Produkt ist schon heftig.

    Lieben Gruß

    Melli

  2. Pingback: Nachgeschminkt - NoMakeup Look - ...

  3. Ich habe mich anfang des Jahres auch durch das Sortiment von Revlon in den USA gewühlt. Da hat mich auch irgendwie der Aufsteller mehr angesprochen, als in Deutschland.
    Ich finde die Farben der HD Matte Lipcream echt schön, aber mich stört wirklich, dass sie nicht richtig matt werden. Den Lippenstift Spicy Cinnamon finde ich ja mal total hübsch . Schade, dass er nicht im deutschen Sortimen ist. Aber naja die Colorstay Foundi ist schon ein kleiner Hit das muss man sagen. Vor allem weil es mal eine einigermaßen helle Foundi mit gelbem Unterton gibt. Eine Seltenheit in der Drogerie…

    LG Astrid
    Rosegoldaholic hat kürzlich veröffentlicht…NACHGESCHMINKT August 2017 | No Makeup Makeup Look by Hatice SchmidtMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge