getting Beautiful, Reviews
Schreibe einen Kommentar

Review Make Up Transformer Drops von Catrice

Foundation heller oder dunkler

Catrice hat mit dem neuen Sortimentswechsel die Make Up Transformer Drops herausgebracht – die einem ermöglicht die eigene Lieblingsfoundation heller oder dunkler zu machen. Seine Foundation kann man also per Tropfen auf Wunsch der Jahreszeit und der Hauttönung anpassen. Eigentlich ein Traum 🙂 Ob die Tropfen halten, was sie versprechen, schreibe ich euch hier in meiner Review. Außerdem teile ich euch meine Erfahrungen mit dem 24h Made to Stay Make Up.

Neu im Sortiment

Schon seit ich die News von der Sortimentsumstellung Frühjahr 2017 gesehen habe, war ich auf diese Tropfen besonders gespannt! Nun habe ich von Catrice ein kleines Überraschungspaket mit den Lightening und Darkening Make Up Transformer Drops zusammen mit einer Flasche der Foundation in der Nuance 010 Nude Beige. Ich besitze bereits eine Flasche in der Farbe 005 Ivory Beige. Die Farbe 010 ist mir zu dunkel und daher: Mein perfektes Testobjekt!

Aber mal zum Überblick

Die Tropfen der Make Up Transformer Drops kommen in einer Plastiktube daher, die Dosierung funktioniert über eine feine Spitze. Das klappt auch sehr gut. Was sehr schade ist, das man nicht sieht, wie voll die Tube ist.

Es gibt neben den hellen Tropfen (die wohl die meisten von euch interessieren dürften) auch Tropfen zum Abdunkeln. Aber der Sommer kommt bestimmt und dann kann es sogar mir passieren, das ich meine Foundation nachdunkeln muss.

Am Besten benutzt ihr zum Mischen euren Handrücken. Wem das zu viel „Sauerei“ ist, der kann auch einfach einen Spiegel (ohne Rahmen, sonst kriegt ihr den nie wieder sauber)nehmen. Carina von Cream’s Beauty Blog verwendet in ihren Instastories einen Getränkeuntersetzer aus Metall. Wichtig ist nur eine glatte Oberfläche, die sich komplett reinigen lässt -nur so ist es Hygienisch. Wenn ihr einmal euer persönliches Mischungsverhältnis habt, dann könnt ihr auch größere Mengen anmischen. Dafür eigenen sich zum Beispiel die Probendosen von Tagescremes, die man in der Drogerie bekommt. Sie müssen nur gut zum Verschließen sein.

Light it up mit den Make Up Transformer Drops

Das Mischen meiner Foundation klappt sehr gut. Allerdings sollte man sich bewusst machen, das man relativ viel der hellen Topfen braucht um seine Foundation merklich aufzuhellen. Hört sich schlimmer an als es ist. Man hat nur sehr schnell deutlich mehr Produkt angemischt als ursprünglich mal geplant. Fakt ist, es ist einfacher etwas abzudunkeln als aufzuhellen.

Hier in diesem Blog findet ihr eine Review inkl. Swatches mit vielen verschiedenen Foundation Marken und Typen. Auch ich habe die Foundation mit unterschiedlichen Foundations angerührt und konnte allerdings keinen großen Unterschied in der Konsistenz und Deckkraft bemerken. Die Eigenschaften der Foundations haben sich nicht großartig verändert. Das kann auch Karin von InnenAußen bestätigen, die verschiedene Adjusting Drops verglichen hat. Das mag aber daran liegen, dass wir beide nicht das Mischungsverhältnis 1:1 verwendet haben. Das ist ja auch ziemlich realitätsfern. Ich denke, wir alle werden die Make Up Transformer Drops eher im eigentlichen Sinne benutzten und eine gut funktionierende Farbe den Gegebenheiten anzupassen und nicht um eine komplett neue Farbe zu kreieren.

Getting Dark mit den Make Up Transformer Drops

Im Sommer bräune ich eigentlich immer etwas. Wenn ich dann „meine“ Foundation einfach etwas dunkler kaufe, ist diese mir dann meist viel zu dunkel. Oder der Unterton hat sich verändert… Von diesen Tropfen erhoffe ich mir Abhilfe. Wer kennt es nicht, das man nach 14 Tagen Urlaub am Strand plötzlich deutlich dunkler ist und man aber nicht extra eine neue Farbe kaufen mag?!? Einfach einen Topfen der Make Up Transformer Drops (wer auf Cuba war, der brauch dann halt 2 Tropfen) dazu und gut ist. Auch hier konnte ich keine Veränderung in Konsistenz und Deckkraft feststellen. Wer noch mal schöne Fotos von der Farbveränderung sehen mag, der schaut mal hier bei Nadine von Tantedine.

Fazit

Allerdings muss ich den vielen anderen Bloggern anschließen: Die Darkening Drops dunkeln sehr! Die sind also mit Vorsicht zu genießen. Wenn man bei den Lightening Drops drei bis vier oder mehr Tropfen verwenden muss um eine deutliche Veränderung und nicht nur eine kleine Anpassung zu erreichen, dann braucht man bei den Darkening Drops wirklich nur einen Tropfen um bereits starke Ergebnisse zu bekommen. Daher denke ich ich werde die Lightening Drops im Winter immer „frisch anmischen“ und im Sommer werde ich dazu über gehen meine 24 h Made to Stay Foundation in einer Probendose in größerer Menge anzurühren. So kann ich über die Foundationmenge feiner dosieren.

Außerdem ist zu erwähnen, das mit den Make Up Transformer Drops nicht nur Foundation verändert werden kann. Natürlich funktioniert das Prinzip auch mit Concealer! Und wer wollte nicht immer schon einen einen noch helleren Concealer?!? Versucht es einfach mal!

Kurze Review 24 h Made to Stay Foundation

Auch hier war ich seeeehr neugierig bei der Vorstellung der Sortimentsumstellung. Kein Make Up muss 24 Stunden halten, aber wenn das drauf steht dann kann man erwarten, dass es die üblichen 12 Stunden überlebt. Und das tut es tadellos! Ein Sternchen für Catrice!

Außerdem finde ich den Auftrag sehr angenehm. Anfangs fühlt sich die Foundation recht dickflüssig und schwer an. Ich gebe immer etwas auf meine Finger, dann verteile ich die Foundation großzügig und klopfe erst mit den Fingern und später mit dem angefeuchteten Make Up Ei das Produkt in die Haut ein. Das Ergebnis ist dann gar nicht mehr schwer aber immer noch gut deckend. Ein Sternchen für das Easy Handling!

Zuerst war ich über die geringe Farbauswahl enttäuscht, aber ich habe sehr schnell die Farbe 005 Ivory Beige als meine perfekte Farbe gefunden. Sowohl die Farbe als auch der Unterton sind goldrichtig und ich bin total begeistert davon eine helle Foundation mit leicht gelben Unterton nun auch bei Catrice zu finden! Mehr Farben muss Catrice eigentlich nun eigentlich auch nicht mehr anbieten, denn Anpassen ist ja nun recht einfach! Daher trotz relativ wenig Farben und vielleicht weil ich eine der Glücklichen bin, der Eine gerade so perfekt passt – noch ein Sternchen!

Bitte berichtet mir mal – was haltet ihr von den Topfen?!? Wie findet ihr das Make Up und die Idee wirklich nur noch einige wenige Farben zu produzieren, die dann vom Kunden mit Make Up Transformer Drops individuell angepasst werden?

Viele liebe Grüße,

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge