in the Kitchen
Kommentare 4

Nusskuchen ohne Mehl

  Klassiker ohne Mehl, den hat schon meine Oma so gemacht

425767_354931784540851_1303346435_nBei uns in der Familie genießen wir den Nusskuchen mit ein bisschen Sahne und Kirschgrütze!

Dieser Kuchen schmeckt nicht nur am ersten Tag, sondern wird fast von Tag zu Tag besser. Ich habe ihn schon verpackt und verschickt. Wegen der Nüsse wird er nicht trocken, sondern nur saftiger. Einfach in Alufolie wickeln. Außerdem eignet sich der Kuchen auch zum Einfrieren für später!

Hinten findet ihr ein Bild vom Rotweinkuchen. Hier geht es zum Rezept.

IMG_1445Zutaten:

  • 400 Gramm Haselnüsse (gemahlen)
  • 375 Gramm Zucker
  • 7 Eier
  • 1/2 Tüte Backpulver

Backofen auf 175° C vorheizen

Zubereitung:

Nusskuchen Eier trennenZuerst mal Eier trennen, vielleicht so. Ich würde allerdings empfehlen, nach wie vor die Eier einzeln zu „bearbeiten“ – egal wie.

Dann Eiweiße richtig steif schlagen, dabei ruhig auch ein bisschen Zucker mit verarbeiten. Teilweise ersetzte ich etwas vom normalen Zucker gegen Puderzucker, das macht den Schnee dann besonders fest.

PicMonkey NusskuchenDie Eigelbe, allen anderen Zucker und das Backpulver mischen.

Ich mahle meine Haselnüsse in der Moulinette selbst. Da bleiben ein paar Stücke etwas gröber, aber das macht nix.

Jetzt anfangen die gemahlenen Nüsse unter die Eigelb/Zucker Mischung rühren. Soviel wie nur geht bevor es anfängt extrem trocken zu werden.

Dann ein oder zwei Esslöffel vom Eiweiß nehmen und damit die Nussmischung wieder besser rührbar machen. Diesen Schritt kann man noch ein paar Mal wiederholen, aber es muss auf jeden Fall mehr als die Hälfte des Eischnees behalten.

Eben diesen Rest Eischnee nun vorsichtig unterheben. Also wirklich nicht mit dem Mixer, egal wie verführerisch das ist. Mit dem Teigschaber unterheben…. mit Ruhe und Geduld.

Die Backform (nur eine Rodonform, also die Springform mit dem „Ofenrohr“ in der Mitte benutzen oder eine Gugelhupfform benutzen!) gut einfetten, evtl. mit Paniermehl ausstreuen.

Jetzt 50 – 60 Minuten backen

Vorsicht – den Kuchen wirklich abkühlen lassen. Nicht versuchen aus der Form zu holen, solange der Kuchen noch warm ist, sonst zerbricht er.

 

Nusskuchen ohne Mehl

Welche Rezepte sind eure Familienklassiker? Traut ihr euch, diese Abzuwandeln oder bleiben die wie sie schon immer sind?

Viele Grüße.

 

Related posts:

4 Kommentare

    • Da ist der Weg wohl ein wenig zu weit – aber… Einfach den Link an Freunde und Freundinnen weitergeben und erwähnen, wie laaaange man schon keinen Kuchen mehr gehabt hat.

  1. Pingback: Rotweinkuchen - ...

  2. Pingback: Falsches Blondchen - der Knaller vom Blech - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge