getting Beautiful, Looks
Kommentare 3

Nude Look – schnell und einfach

Wenn es schnell gehen muss…

…ist weniger oft mehr! Der Nude Look kommt mit wenigen Produkten aus, ist schnell gemacht und steht jeder Frau! Ursprünglich als mein Beitrag für Nachgeschminkt gedacht… aber ich war mal wieder nicht zufrieden und so habt ihr nun einen Extra Look bekommen – der Nude Look von mir für euch!

Hier bin ich – total Nude

Viele wissen inzwischen, um dieses Bild gab es Diskussionen. Zuerst dachte ich mir, das ich ganz Nude vielleicht lieber nicht ins Netz stellen sollte, weil ich ja sonst meist geschminkt zu sehen bin und der Unterschied vielleicht doch zu krass wäre.

Statt dessen durfte ich mich anhören, das ich ja doch geschminkt wäre und es wäre bearbeitet. Auf den Lippen sehr ihr meine Lippenpflege von Carmex, ansonsten pflege ich meine Haut seit einiger Zeit mit Produkten über die ich schon ausführlich berichtet habe.

Dazu kommt und da weise ich gerne noch mal extra drauf hin, ich achte bei meinen Blogbildern immer auf gutes Licht… und wenn das natürliche Licht nicht ausreicht, dann arbeite ich hemmungslos mit Softboxen und Tageslichtlampen. Ja, das schmeichelt viel weg 🙂 Bereits meine liebe Hochzeitsfotografin Saja predigte mir über das Licht… schaut mal bei ihr vorbei… Tolle Beispiele, wie schön man damit Spielen kann!

Dieses Bild kann also für euch ein Vergleich sein- es ist also eher ein „The Powe of MakeUp“ – unten könnt ihr sehen, was so ein bisschen Farbe ausmacht!

Nude Look in zwei Versionen

Ich habe mal wieder zwei Anläufe (plus den dritten, der im nächsten Beitrag kommt!)gebraucht. Einfach weil mir der erste Look noch nicht natürlich genug war. Da habe ich aus meiner tägliche Routine heraus nämlich einen schwarzen Eyeliner Pen benutzt – und der wirkt ziemlich harsch im ganzen Look. Es ist übrigens der neue Revlon Eyeliner, den ich inzwischen sehr mag! Er ist super Schwarz und toll deckend… perfekt, nur halt nicht für einen Nude Look, hihihi. Hier findet ihr die komplette Review der Revlon Produkte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für den zweiten Anlauf habe ich den Eyeliner durch einen dunkelbraunen Liner von Essence ausgetauscht. Von denen bin ich immer wieder begeistert, sie sind supersoft im Auftrag (und daher auch auf der Wasserlinie tragbar) und halten nach dem ersten Antrocknen super! Nach dem Auftragen habe ich den Liner gleich mit einem Pinsel leicht in die Wimpern verwischt, um so eine möglichst natürliche optische Verdichtung zu bekommen.

Natürliche Augen in Nude Farben

Als Lidschatten habe ich meine geliebten Catrice MonoLidschatten verwendet. Ich kann gar nicht glauben, das meine Lieblingsfarben inzwischen fast alle aus dem Sortiment genommen wurden. Ich habe mir bei Ebay und Kleiderkreisel bereits Back Ups organisiert und kann nur jedem nahelegen es gleich zu tun. Besonders My first CopperwareParty als MAC Satin Taupe Dupe und den von mir verwendeten Oh, it’s toffeeful als MAC Patina Dupe sind einfach so wunderschön und haben eine super Qualität!

Beim AugenMakeUp des NoMakeup Look habe ich mich auf drei Lidschatten beschränkt. In der Lidfalte und darüber hinaus habe ich den Catrice Mono Hakuna MATTata verwendet. Eigentlich ist eine Betonung der Lidfalte beim Nude Look nicht gewünscht, aber wer mit einem Schlupflid zu kämpfen hat, der sollte das trotzdem in Erwägung ziehen. Einfach weil eine Betonung, bzw. ein leichte optisches „Versetzen“ der Lidfalte das Auge öffnet. Auf das komplette Bewegliche Lid habe ich Oh, it’s toffeeful gegeben. Auch hier – eigentlich sollte der Look absolut natürlich und dezent sein – daher wird im Normalfall auf Schimmer verzichtet… aber der Lidschatten ist einfach zu schön! Außerdem habe ich gelernt, das rein matte AMUs bei mir einfach nicht stehen. Im inneren Augenwinkel habe ich von Mary Kay den Lidschatten Honey Spice benutzt, perfekt zum hellen Betonen, ohne krass zu Highlighten.

Dann habe ich wie oben erwähnt eine Lidstrich gezogen, den gut verwischt und dann wie Wimpern getuscht. Dafür habe ich eine der neuen Revlon Mascaras verwendet, aber wir werden wohl keine Freunde mehr werden. Hier der Link zur Review.

Der gesunde Teint

Besteht tatsächlich nur aus Puder Produkten… damals zu meiner Hochzeit habe ich mir einen MAC Mineral Powder gegönnt (aufschwatzen lassen), außerdem habe ich eine Kontur mit der Wet’n’Wild Contouring Palette gemacht und auf den Wangen findet ihr das süße Highlighter/Blush aus der Essence LE Hip Teens wear Blue Jeans.

Nude Lippen – Nude Look

Oh, das kann ich gut! Ich habe auch nichts gegen „Bold Lips“ aber wohler fühle ich mich mit Nude Lips oder mit Lippenstiften, die in die Kategorie „MyLipsButBetter“ fallen. Auch hier habe ich mich für ein neues Revlon Produkt entschieden – den Revlon Ultra HD Matte Lip Color in der Farbe HD Forever! Ein perfektes Nude! Der Lippenstift trägt sich sehr angenehm, trocknet überhaupt nicht aus und ist eine weitere Revlon Kaufempfehlung.

Was mir gefällt: Alles in allem – der Look ist so durch und durch meins! Ich mag die Augen, ich mag die Lippen… Ich mag sowohl die dezente Version mit gesmudgtem Eyeliner und auch die Variante mit dem schwarzen exakten Eyeliner!

Was mir nicht gefällt: Da muss ich diesmal passen 🙂

Was sagt ihr zum Nude Look – oder seid ihr eher Fan vom aktuellen Metal Look? Welche Version gefällt euch besser – dezenter oder klarer Eyeliner? Oder seit ihr sogar der Meinung, wenn frau sich schon so sorgfältig schminkt, dann soll man auch was davon sehen?!? Schreibt es mir unten in die Kommentare!

Ich bin gespannt auf eure Nude Makeup Geschichten!

Viele liebe Grüße

Related posts:

3 Kommentare

  1. Mandy sagt

    Wow schöner Look! ❤️
    Ich finde dich sowohl im totalen No Make-up Look als auch in der anderen Variante hübsch 🙂 .
    Mir gefällt der No Make-up Look generell sehr gut, ich verwende ihn oft im Alltag an. Allerdings habe ich das Gefühl, dieser Look ist zwar ein Trend, wird aber leider in der Realität nicht richtig akzeptiert.. Denn die meisten Frauen sind trotzdem stärker geschminkt und einige schauen sogar komisch, wenn man kaum geschminkt ist. Aber an sich ein toller Look. 🙂

  2. Hallo,

    ein schöner No makeup Look – gefällt mir richtig gut. Ich kannte das Video von Raffa übrigens noch nicht, habe mich aber totgelacht. 🙂
    Ich habe auch zwei Lidschatten von Catrice und das finde ich ist eben der Nachteil an Drogerieprodukten: wenn man nicht aufpasst, dann sind die Farben schwups wieder aus dem Sortiment verschwunden.

    LG Astrid
    Rosegoldaholic hat kürzlich veröffentlicht…NACHGESCHMINKT August 2017 | No Makeup Makeup Look by Hatice SchmidtMy Profile

  3. Jenny sagt

    Ich persönlich finde dich im totalen natural „no make up“ look am allerschönsten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge