#Nachgeschminkt, getting Beautiful
Kommentare 4

Nachgeschminkt – Silver Halo Eye

Silver to the Max

Drama Baby! Diese Augenmake-Up ist erstaunlich einfach zu schminken und macht echt was her. Durch die neutralen Farben Schwarz und Silber läßt sich dieser Look mit Nude Lips oder für noch mehr Drama mit tiefroten Bold Lips kombinieren! Das Silver Halo Smokey Eye ist perfekt für jede Party!

Nachgeschminkt – Smokey Eyes

Bei geht es immer ums Ausprobieren, Testen, Produkte neu kombinieren oder Dupes finden. Jedes Mal wird von der lieben Shelynx eine Vorlage geliefert und dann geht es für alle ans Pinsel schwingen! So kommt es das wir so ein Smokey Eye bereits in unglaublich vielen Varianten geschminkt haben – zuletzt beim Matt Eyes/Bold Lips oder das bunte Purple & Green Smokey Eye, ein softes Black Smokey Eye oder JLo’a Smokey Eyes, mein geliebtes Seductive Smokey Eye und mein allererster Nachgeschminkt Beitrag war auch ein Smokey Eye – ein Lavender Smokey Eye. Diesmal soll es also ein Silver Halo Smokey Eye sein nach der Vorlage von Sabina Hannan. Juhuuu!

Dupe Alarm!

Ich habe eigentlich so gut wie nie die Originalprodukte, daher suche ich mir für die Nachgeschminkt Beiträge immer Dupes. Das hat zum Beispiel bei der Folge mit der AHB Modern Renaissance Palette. Jetzt hieß es also ein Dupe zum Stila magnificent metal Lidschatten zu finden. Google war wie immer mein bester Freund und schnell habe ich MakeUp Revolution Awesome Metals Foil Finish in der Farbe Pure Platinum gefunden.

Auf die Pinsel

  • Die Vorlage sieht erstaunlich einfach aus…
  • Schwarzer GelEyeliner auf das Augenlid Pinseln – verblenden
  • Brauner Lidschatten – verblenden
  • Foil Lidschatten in der Mitte des Lids auftragen
  • Ecken mit schwarzen Lidschatten verblenden – fertig

Also so oder so ähnlich habe ich das tatsächlich auch gemacht… wobei das echt seine Tücken hatte.

AugenMakeUp

Zuerst habe ich mit dem Catrice Gel Eyeliner das bewegliche Augenlid angepinselt. Den habe ich schnell mit einem relativ festen Blenderpinsel von MakeUp Revolution verblendet. Um den Übergang vom schwarzen Eyeliner abzusoften wurde der noch mal mit einem Catrice Lidschatten „Hakkuna Mattata“ verblendet. Soweit so gut… jetzt kam der Star der Show: Der Foil Lidschatten. Allerdings ist die Anwendung nicht so einfach wie in der Vorlage. Das Auftragen scheint relativ einfach, aber da der Lidschatten recht fest und dickflüssig ist klebt er erst nur an meinem Finger und lässt sich schwer auf das Augenlid übertragen. Als das dann geklappt hat, habe ich dann den Inneren und Äußeren Augenwinkel mit einem schwarzen Sleek Lidschatten abgesoftet. Und dann… dann hatte ich den Salat – denn der Silberne Lidschatten hatte sich dann auch schon auf den Pinsel übertragen und rutschte so in den inneren Augenwinkel und alles wurde leicht Chaotisch. Mir blieb nur alles noch mal mit schwarzen Lidschatten zu überpinseln und das feuchte Silber mit hellem Silbernen Lidschatten zu setten.

Dann noch einen huihui Lidschatten auftragen, Wimpern Tuschen, dann Fake Lashes aufkleben (Yeah – diesmal kein Kampf!)

Am unteren Wimpernkranz habe ich dann einfach das Schema von oben wiederholt. Schwarzer Lidschatten aufgetragen, Silber in der Mitte – Fertig!

Lippen – eine Katastrophe

Zuerst dachte ich dem Augenmake Up an softe NudeLips, aber dann gefiel mir die Variante aus der Vorlage mit einem leichten Beerenton doch sehr gut. Zumal ich echt genug Beerentöne zur Verfügung hab. Also habe ich zuerst einen Catrice Ultimate Shine 260 Berry Delicious genommen und dann on Top noch den Matt Lip Artist 070 First bROWn Ticket. Und obwohl ich es eigentlich besser wusste, hab ich ihn nicht mit einem Pinsel aufgetragen sondern halt schnell schnell direkt… gaaaah. Und schon war das ganze einfach nur unsauber und lies sich auch nicht mehr richtig retten.

Rest Make Up

Also Foundation habe ich die Loreal Total Cover gewählt… eine ziemlich sichere Nummer, wenn es um einen makellosen Teint geht. Diesmal ein bisschen Contouring mit dem Catrice Pen, den ich wirklich sehr gerne mag. Das Mary Kay Blush in der Farbe Orchid und den Catrice Highlighter aus der Lumination LE.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was mir gefällt: OK, ich mag die Kombi Silber / Schwarz echt gerne und ich hatte zuerst vermutet das alles etwas hart wirkt, aber das ist nicht der Fall. Normalerweise schminke ich meine Augen immer mit der Betonung der Crease und des äußeren Augenwinkels durch den dunkleren Lidschatten, der innere Augenwinkel bleibt bei mir immer hell. Hier jetzt liegt der hellste Punkt in der Mitte des beweglichen Augenlids – hat echt was! Außerdem fange ich an die Kiss Lashes zu mögen 🙂 Außerdem habe ich heute das erste mal meine neuen Haare leicht mit dem Glätteisen gestylt.. hach – so schön leicht auf dem Kopf …

Was mit nicht gefällt: Die Lippen… Farblich ok, aber das ganze Make Up sieht einfach unordentlich aus… Außerdem muss ich berichten das sich bei mir das Augenmake Up sehr schnell verschoben hat. So gesehen war das eigentlich sogar zu erwarten gewesen. Schließlich habe ich Schlupflider und genau aus dieser Falte hat sich der Lidschatten schon verabschiedet und ist nach unten gerutscht.

Wie gefällt euch der Look – wann würdet ihr den Schminken?

Viele liebe Grüße,

Related posts:

4 Kommentare

    • Vielen lieben Danke!
      Wie schade, das du es nicht schaffst – deine AMUs sind immer Weltklasse! Liegt es an der Deadline? Ich glaube, Shelynx hat uns noch eine Woche Zeit gegeben… vielleicht schaffst du es ja doch?
      Viele liebe Grüße,
      Liz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge