#Nachgeschminkt, getting Beautiful
Kommentare 4

Nachgeschminkt Purple & Green Smokey Eye

Nachgeschminkt Purple & Green LookDieses Mal bei Nachgeschminkt: Eine ausdrucksstarke Kombi aus Lilia/Grün und das alles Smokey Smokey Smokey… Dazu noch Lippen, die den Augen in Nichts nachstehen – das ist ein Nachgeschminkt der auffälligen Art.

Nachdem bei Nachgeschminkt das letzte Mal das Mint im Augenmake up im Mittelpunkt stand  und davor die Lila und Rottöne wurde diesmal einfach alles Kombiniert!

Nachgeschminkt wie es sich gehört

Schon beim ersten Ansehen der Vorlage (von KillerColour – was ein passender Name!) habe ich bemerkt dass ich nur die Hälfte der verwendeten Farben in meinem Repertoire habe. Also –  lebe der Geist von „Nachgeschminkt“, was bedeutet: Improvisieren, wo es nur geht. Und der Vorlage mit eigenen Mitteln so nahe wie möglich zu kommen.  Das jedenfalls war der Grundgedanke von Shelyx, die diese Blogparade leitet.

Die Vorlage war diesmal echt der Hammer. In die Farben Purple & Green habe ich mich sofort verliebt und auch die prägnanten Lippen fand ich total passend.

Purple & Green…. irgendwie so

Ich habe mich ziemlich an die Vorlage gehalten und zuerst das Auge mit einem weichen Kajal (bei mir der geliebte Manhattan X-tremeLast) umrandet. Dan habe ich mit einem kleinen festen Lidschattenpinsel von Essence alles gut „gesmudged“, also einfach gesagt: Verschmiert 🙂 .

nachgeschminkt-oktoberDas Äußere kleine V des Auges mit dem Velvet Matten Catrice Lidschatten in Aubergine (super Farbe, Super Pigmentiert und leider zu bruchanfällig – ausgelistet) betont. Diesen habe ich dann mit dem Lidschatten Dusk aus der Sleek Sunset Palette weiter nach oben verblendet. Spätestens da war mir schon klar, dass das nichts bei mir wird. Vielleicht kennt ihr das Gefühl ja auch, dass euch nach den ersten zwei oder drei Schritte klar ist,  das wird, dass passt alles heute nicht. So ist es mir bereits beim Verblenden der dunklen Töne gegangen.

Vielleicht lag es daran, dass mein liebster Blenderpinsel gerade in der Reinigung gewesen ist und nicht „abkömmlich“ war. Vielleicht sollte ich die Glamour Shopping Week nutzen und bei Zoeva für Ersatz sorgen?!?

Einen derart lila, purple Lidschatten wie in der Vorlage hatte ich nirgends in meinem Schrank. Ehrlich gesagt war ich diesmal nicht bereit in einem weiteren Schatz investieren, weil ich mir sicher bin, dass ich eine solche Farbe nie wieder benutzen würde. Also habe ich diese Farbeinschlag einfach ignoriert und weggelassen.

Nachgeschminkt Purple & Green -try-outDann habe ich etwas mit den diversen Grüntönen herumprobiert und habe mich für eine leicht dunklere Kombination als beim letzten Nachgeschminkt entschieden. Wie immer in solchen Fällen handelt es sich um Sleek Lidschatten auf dem Maya Repertoire. Ich bin ihr nach wie vor unglaublich dankbar, dass Sie mir damals ihr aussortierten depotten Sleek Lidschatten geschenkt hat. Also habe ich zuerst einen schönen schimmernden grünen Ton auf das gesamte Lid aufgetragen. Doch dann habe ich festgestellt, dass mir das noch nicht intensiv genug ist und habe dann meine Rival de Loop Lidschattenbase genommen und über den bereits aufgetragenen Lidschatten getupft, um dann wieder diesen grünen Lidschatten aufzutragen. Jetzt knallt das Ergebnis! Schließlich habe ich wie in der Vorlage den inneren Augenwinkel und die Mitte des beweglichen Augen Lied mit einem helleren changierenden Grünton aufgehellt um so einen leichten 3D Effekt zu bekommen.

Ich fand in der Vorlage hat sie gute Tipps für das Verblenden der Lidschatten gegeben. Das Verblenden nach oben Richtung Augenbraue funktioniert bei mir ganz gut, allerdings ist das Verblenden der einzelnen Lidschattenfarben oft eine große Herausforderung und sieht am Ende gruselig aus. Auch hier bin ich trotz guter Tipps nicht zufrieden.

Am Ende habe ich, wie in der Vorlage eine WahnsinnsMenge Mascara auf die Wimpern geknallt.Nachgeschminkt Purple & Green Eyes

Booooold Lips! Really Bold!

minime-is-using-make-upIch finde es erstaunlich, dass sie die Lippen mit einem schwarzen Kajal nicht nur umrandet, sondern gleich ganz grundiert. Ich habe zwar den wunderbar weichen Liner von Manhattan, der sich für den Auftrag am Auge wunderbar verwenden lässt, allerdings bleibt er auf den Lippen nicht an Ort und Stelle, sondern verläuft sofort mit meiner Lippenkontur. Über den schwarzen Kajal habe ich denneuen Lippenstift aus der „Me & My Umbrella“ LE von Essence gegeben. Der ist alleine schon kaum tragbar und verhält sich auf den Lippen echt zickig! Ohne weitere Pflege betont jede Unebenheit der Lippen deutlich, trotz Peeling usw.

minime-is-nachgeschminktWas Neues im Gesicht!

Für den Teint habe ich übrigens mal eine Foundation ausprobiert, die ich mir als Proben extra aus den USA habe schicken lassen. Es handelt sich um die Tarte Amazonian Clay full coverage Foundation. Ich trage die FarbeFairly-Light-Neutral. Ich habe mir drei Farben zur Probe bestellt und eine davon ist definitiv viel,viel zu hell. Vielleicht ein Tipp für Blassnasen sich dort mal umzusehen 🙂 Bisher mag ich das Ergebnis sehr gerne.

Was mir gefällt: Ich mag die Kombination der beiden Komplementärfarben Lila/Grün sehr gerne.  Ich fand das auftragen und verteilen das schwarzen Kajal,um eine Basis für den Lippenstift zu schaffen ganz spannend. Ich mag definitiv die Vorlage und die Art und Weise wie „KillerColour“ erklärt und beschreibt.

Was mir nicht so gefällt: Mir hat das Verblenden Schwierigkeiten bereitet… trotz der guten Tipps. Vielleicht mangelte es an Zeit und Geduld? Wobei ich, wie in der Vorlage keinen Blender Lidschatten verwendet habe. Das hätte vielleicht geholfen?! Und der Lippenstift ist bei mir nach wie vor schlichtweg durchgefallen. Wobei mir die Kombi Augen / Lippen farblich sehr gut gefällt.

Und ihr so?

nachgeschminkt-minime-isIch habe im Netz bereits viele interessante Beiträge gefunden besonders begeistert hat mich diesmal Sunnivah.  Vielleicht schaut ihr mal bei ihr vorbei?

Oder ihr macht das nächste Mal einfach selber mit! Schwingt doch bei der nächsten Vorlage einfach auch den Look und stellt ihn auf euren Instagram Account oder euren Blog – so einfach ist das mit machen!

Viele liebe Grüße,

Liz MiniMe HugKisses

Related posts:

4 Kommentare

  1. Also ich finds prima! 🙂 Schön geworden bei dir!!!! Der Kontrast sieht wunderschön aus bei dir und ist deutlich zu sehen! Die Lidschattenauswahl ist dir also gelungen 🙂 Einfach war das nicht.
    Und es ist technisch gut geblendet! Sehr gut gemacht!!

  2. Vielen lieben Dank für die lobenswerte Erwähnung 🙂

    Ich fand, daß sich unsere Eindrücke in vielem gedeckt haben: die Lippen fand ich bäh, die Farbkombi yeah.. und die Erklärungen von Viola waren wirklich hilfreich, auch wenn ich mich mit dem Blenden ebenso ziemlich mühen mußte! Aber da kann ich nur sagen: essence eyeshadow lassen sich gut verwischen ^.^

    LG!
    Sunnivah hat kürzlich veröffentlicht…5 Gründe, die für Sport im Herbst sprechenMy Profile

  3. Pingback: Nachgeschminkt - Half Skull inkl. Outtakes - ...

  4. Pingback: Nachgeschminkt - Silver Halo Eye - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge