getting Beautiful, loving the Best
Kommentare 4

Essence Pinsel – Review und Überblick

Essence Pinsel sind schon lange zu haben!

Die Pinsel von Essence sind günstig und einfach zu bekommen – und halten sich bereits seit Jahren in fast unveränderter Form. Für euch habe ich meine liebsten Essence Pinsel mal über die Zeit beobachtet und stelle sie euch hier vor.

In diesem Beitrag verwende ich eigene Produkte, keine PRSample – Ihr lest immer meine ehrliche eigene Meinung, Sample hin oder her.
Trotzdem kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung – einfach nur weil ich es rechtlich muss! #ehrlicheMeinungistUnbezahlbar

Essence und Pinsel

Essence bietet seit Jahren durchweg gute Qualität zu erschwinglichen Preisen. Die Marke ist in den gängigen Drogerien fast überall vertreten und hat sich eher als Marke für junge Frauen und Mädchen etabliert.

Ich finde es super, dass Essence eine der wenigen Drogeriemarken ist, die auch Pinsel mit im Standartsortiment führen! Gerade wenn man bedenkt, wie wichtig Pinsel für ein schönes (Augen-)Makeup sind, ist es umso wichtiger, dass diese Zielgruppe auch die Möglichkeit bekommt brauchbare Pinsel gut und günstig zu kaufen.

Ich kann mich nur zu gut an meine Entwicklung in der Make Up Benutzung (hier der Beitrag dazu und dann bitte, bitte hier einmal für mich Abstimmen) erinnern und ich wünschte, ich hätte viel früher den Zugang zu Make Up Pinseln bekommen!

Die Essence Pinsel in der Evolution

Essence hat immer wieder am Design und auch ein wenig an den Ausführungen der Pinsel gefeilt. Teilweise wurden neue Formen ins Programm genommen, teilweise sind bestimmte Pinsel nur in Trend Editions erhältlich (leider auch mein geliebter Konturpinsel aus der Me &My Umbrella TE).

Anfangs waren die Pinsel nur schnöde schwarz, wenn auch mit knalligen Pinselhaaren als Eyecatcher. Die Haare waren damals eher borstiger, was an für sich erst mal nicht schlecht ist.

So um 2015 veränderte sich das Design und Essence hat deutlich mehr Pinsel als nur die drei Basic Pinsel (Shader, Smokey Eye und Blender Brush) in das Standartsortiment eingeführt. Nun waren diverse Face Brush und auch Eye Brush erhältlich. Das alles in einem schönen Pastell Look mit dezenten Spitzenapplikationen – echte kleine Schmuckstücke. Die Pinselhaare wurden deutlich weicher.

Später setze Essence mehr auf ein poppiges grafisches Design, das mir persönlich nicht so sehr gefallen hat. Auch wenn es stylisch und schick war, die Zielguppe Mädchen und junge Frauen dachten wohl ebenso, denn mit der Sortimentsumstellung 2018 wird das Outfit der Pinsel wieder zart und mädchenhaft, dabei aber sehr stilvoll und edel.

Ich stelle euch die neuen Pinsel in einem weiteren Beitrag noch ganz genau vor!

Die Basic Essence Pinsel – absolute Evergreens

Der Essence EyeshadowShader

In meinen Augen unverzichtbar für ein schönes Augenmakeup – und er wird von mir seid Jahren gekauft. Und auch täglich verwendet. Ich habe inzwischen mehrere Generationen und oft auch mehrere einer Generation. Mit ihnen lässt sich der Lidschatten perfekt auf das bewegliche Lid auftragen. Für die unterschiedlichen Farben verwende ich wahlweise unterschiedliche Pinsel oder wenn ich einen sanften Übergang kreieren möchte, dann arbeite ich mich von dunkel nach Hell durch die Farben auf dem Auge und behalte einfach immer den gleichen Pinsel. Schwubs, und schon habe ich einen tollen soften Verlauf auf dem Auge.

Fazit zu den Essence Eyeshadow Shader Brush

Ich liebe ihn – dieser Pinsel ist der beste Beweis, das gute Pinsel nicht teuer sein müssen. Er nimmt die Farbe immer einwandfrei auf und bringt diese dann auch wieder aufs Auge. Er lässt sich gut reinigen und verliert weder Form noch Haare. Der pinke Pinsel ist inzwischen über 5 Jahre alt, die Haare werde langsam wuscheliger, was ihn für mich aber nicht schlechter macht. Ich benutze ihn dann um fester gepresste Lidschatten aufzunehmen.

Volle Kaufempfehlung!

Der Essence Blender Brush

Der zweite Pinsel, der zwingend für ein schönes Augenmakeup notwendig ist – mit ihm werden harte Kanten verwischt und die Lidschattenfarben aus der Lidfalte heraus nach oben und leicht außen verblendet. Der Lidschatten soll kurz vor der Lidfalte quasi unmerklich beginnen – so ist der gewünschte Effekt.

Fazit zu dem Essence Blender Brush

Wenn ich ehrlich bin, mit ihm liege ich auf dem Kriegsfuß. Wie ihr an meinem Bestand sehr, ich gebe ihm immer wieder eine Chance, den zwischen den einzelnen Generationen liegen kleine Veränderungen. Der älteste ist von der Form und Festigkeit definitiv der Beste, allerdings wurden mir seine Haare mit der Zeit zu borstig und waren unangenehm auf der Haut. Die folgenden Versionen sind komplett anders gestaltet. Da wurden die Pinselhaare einheitlich lang und leider damit auch sehr unkontrollierbar. Generell finde ich auch die Haarlänge einfach etwas zu lang um kontrolliert zu verblenden. Durch die Weichheit der Pinselhaare und der unglücklichen Länge habe ich das Gefühl die Pinselhaare gleiten eher flutschig und wabbelig über die Haut. Leider lassen sich die Pinsel auch nicht gut reinigen – ihr seht auf dem Foto frisch gewaschene Pinsel… die Farbe bleibt einfach hängen.

Ich kaufte ihn zwar, weil ich Hoffnung hatte, aber hier kann ich euch leider nicht zum Kauf raten. Dann lieber etwas mehr investieren und nur 1-2 ordentlich Blender besitzen, als sich täglich über diese hier zu ärgern.

Der Essence Smokey Eye Brush

Dieser Pinsel kriegt eigentlich zu wenig Beachtung. Und wenn ich ehrlich bin, dann hat er eigentlich auch keine 100 % Berechtigung. Ich verwende ihn um dunkleren Lidschatten direkt in die Lidfalte und das äußere V des Auges zu geben. Das kann man eigentlich auch mit einem Shader, da man ja am Ende noch mal mit einem Blenderpinsel noch mal verwischt, oder aber mit einem Blendepinseln, der direkt die Farbe aufbringt und gleich damit verblenden… wie gesagt – eigentlich brauch man ihn nicht.

Fazit zum Essence Smokey Eye Brush

Auch wenn alle seine Aufgaben mit anderen Pinseln erfüllt werden können – ich greife immer wieder zu diesem Pinsel. Weil er mir das Auftragen nach meinen Wünschen einfach erleichtert. Und damit gehört er fest in meine Make Up Routine – und ich kann euch diesem Pinsel guten Gewissens an Herz legen. Wenn ihr AugeMakeUp mit mehr als 2-3 Farben schminken möchtet, dann wird euch dieser Pinsel helfen.

Heimlicher Liebling – den müsst ihr probieren!

Essence 2in1 Colour Correcting & Contouring Brush

Der fristet bisher ein fast unbeachtetes Dasein in den Theken – vollkommen zu Unrecht! Vielleicht weil es ein Pinsel mit 2 Seiten ist und die bei mir aus Prinzip durchfallen. Ich kaufe sie nicht, weil ich sie nicht lagern kann – meine Pinsel stehen ausnahmslos in Becher oder Container! ABER – ich habe ihn dann doch irgendwie mal gesehen und dachte mir: „Hey, das könnte der perfekte Blender für mich sein!“ Denn wo mir der klassische Essence Blender halt zu lang und zu weich ist, ist dieser hier eben etwas kürzer und kompakter gebunden. Das gibt deutlich mehr Kontrolle und ich finde ihn grandios! Die Pinselhaare sich genauso weich, der Pinsel ist rund gebunden und schön fluffig im Gefühl!

Gute Pinsel müssen nicht teuer sein

Ja, ich besitze auch einige teurere Pinsel – 3 um genau zu sein, da ich mit dem Essence Blender Brush nicht zurecht kam. Die benutze ich gerne und täglich. Allergings weigere ich mich widerstandslos zu akzeptieren, dass Pinsel halt teuer Geld kosten müssen.

Essence beweist mit dieser kleinen Pinselauswahl, dass Pinsel gut und günstig sein können. Ich freue mich für die vielen jungen Frauen und Mädchen, dass sie nicht mehr wie ich früher mit harschen Kanten im Augenmake Up rum laufen müssen. Sie können gleich gutes „Werkzeug“ für ein schönes Augenmakeup kaufen ohne das es ein riesiges Loch in den Sparstrumpf reißt.

Essence Pinsel als StarterSet

Immer wieder lese ich in Facebook Gruppen die Frage, was man einer jungen Frau denn als erstes Make Up schenken könnte. Ja, es gibt ein paar klassische Teile, die mir da sofort einfallen – aber viel schöner finde ich die Idee ein Pinselset zu verschenken und dann die Farben für zum Beispiel Lidschatten selbst auswählen zu lassen!

Hand aufs Herz

Wer von euch besitzt auch Essence Pinsel und wie findet ihr sie?

Viele liebe neugierige Grüße,

4 Kommentare

  1. Melli sagt

    Guten Morgen,

    ich besitze auch viele essence Pinsel. Mein liebster ist auch der Lidschatten Pinsel. Hab auch die alte Variante noch.
    In Kollektionen hat essence auch immer tolle Pinsel. Aber in der neuen LE, mit dem Puppen Design, finde ich die Pinsel schlecht. Die Haare sind einfach nicht schön. Das kann essence besser.

    Lieben Gruß

    Melli

  2. Blunia sagt

    Ich mag den Smokey Eye Brush am liebsten, verwende ihn auch für Lidschatten auf dem Lid, für die Crease auch. Die Shader sind ok nehme ich aber seltener… fürs Blenden nehme ich lieber Echthaarpinsel oder den schwarz-weißen von Ebelin.
    LG Blunia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge