getting Beautiful, Reviews
Kommentare 9

Catrice Nomadic Traces, Vorstellung der Limited Edition

Kräftige Farben nach dem Frühling

aIMG_2073_ppPastellfarben kehren mit schöner Regelmäßigkeit jedes Jahr im Frühling zurück. Nun aber liefert uns Catrice mit der „Nomadic Traces“ LE eine schöne Mischung aus kräftigen und erdigen Farben.

Damit lädt Catrice den Sommer ein:

Die kommende Ethno Couture ist sommerlich, sinnlich und luxuriös. Ein moderner Mix aus Mustern und feurigen Farben. Den Auftakt des lebendig interpretierten Nomaden-Looks lieferten die Spring/Summer Runway-Schauen, auf denen die Designer orientalisch anmutende Designs mit neuer Lässigkeit präsentierten. Helles Rot und elektrisierendes Blau werden mit ruhigem Grau-Braun, warmem Gold, zartem Nude sowie frischem Apricot kombiniert und offenbaren die endlose Schönheit des Orients. – by CATRICE

Die Limited Edition „Nomadic Traces“ by CATRICE ist seit Mai 2015 zu bekommen.

Das Herzstück der „Nomadic Traces“

IMG_2411Wie passend für den Sommer – Herzstück der LE ist der wunderschöne matte Bronzer Hot Desert. Und diesmal dürfen sich wirklich alle freuen! Dieser Bronzer ist sowohl für die Blassnasen unter uns als auch die „Normalos“ der Mitteleuropäer geeignet. Er zaubert eine angenehme, natürliche Farbe ins Gesicht, von der Sonne geküsst. So wie man sich seinen Teint am IMG_2243Beginn des Sommers vorstellt.

Viele Blogger berichten bereits, das der Bronzer sich wunderbar zum Konturieren benutzen lässt. Da ich da wirklich kein Held bin, kann ich dazu nichts sagen. Aber er lässt sich ganz einfach in der Intensität aufbauen, wie ihr im Swatch sehen könnt.

Catrice hat sich mit dem Outfit der LE wieder wirklich Mühe gegeben und dem Bronzer eine strahlenartige Prägung verpasst. Volltreffer!!! Auch die Ornamentmuster auf der Verpackung dürften so manchen Jäger und Sammler in Verzückung bringen 🙂 Allerdings scheint die Prägung etwas fragil zu sein und es wird davor gewarnt den Bronzer unvorsichtig mit im Reisegepäck zu bringen. Also den lieber gut abpolstern!

Stahleaugen

PicMonkey CollageMich sprechen immer wieder die Lidschatten vom Catrice an. Sicher würde ich in meinen Sleekpaletten ähnliche Farben finden… aber – sie sind doch sooo schön! Und da wir oben schon mal vom Reisen gesprochen haben. Ich habe mir den Lidschatten C01 Wanderluxe gekauft und mit diesen beiden Farben kann ich mich ohne Probleme 2 Wochen lang einen Sommerurlaub schminken. Damit wird das Reisegepäck schön schlank gehalten.

Normadic Trace LE LidschattenAuch hier ist eine Strahlenprägung zu finden, die ich aber wirklich als ausreichend fest empfinde. War ich mit den Lidschatten der Frühjahrsfarben von Catrice unzufrieden, ist hier die Farbabgabe ist perfekt. Nicht zu viel, nicht zuwenig!

aIMG_2104Wanderluxe besteht aus zwei Farben. Einmal aus einem schimmernden Sandton, der nicht zu gelblich ausfällt.  Bei mir ist dieser Teil der kleinere… aber jeder Lidschatten ist anders. Dann einen braunen erdfarbenen Ton, der weniger Schimmeranteil enthält. Die beiden Farben lassen sich getrennt als auch gemischt auftragen. IMG_2220Hier kann man dann mit den Mischungsverhältnissen spielen… die Farbe fällt dann immer anders aus.

Außerdem habe ich diesmal den Longlasting Eyeliner in C02 Trip Into The Blue eingepackt. Brauchte ich eigentlich nicht wirklich, aber das Blau hat einen tollen metallischen Ton und für 2,99€ konnte ich nicht nein sagen. Das Blau ist nicht zu aufdringlich und toll zu tragen. Ich bereue den Kauf definitiv nicht. An der Haltbarkeit lässt sich nichts meckern!

Matte Lippen

IMG_2215Matte Lippen sind zur Zeit überall zu sehen. Auch hier ist Catrice voll im Trend. In der LE gibt es einmal einen orangeren Ton und einmal einen rötlicheren Ton. Mich hat der matte rote Ton sofort angesprochen. Ich suche doch immer noch nach einem schönen, nicht zu aufdringlichen und passenden roten Lippenstift. Nachdem ich diverse Swatches und Tagebilder im Netz aIMG_2120_ppgesehen habe (schaut mal hier bei „Roses of Beauty“ findet ihr auch ein tolles AMU und dann der Lippenstift… toll! Oder hier… bei „simplepolish„!) habe ich mir den Stift in C02 Urban Red mitgenommen.

Der Auftrag ist anfangs erstaunlich cremig, allerdings wirklich nichts für ungepflegte Lippen. Das ist aber generell nichts für IMG_2180matte Lippen, daher eigentlich nicht der Rede wert, nun hab ich es aber doch geschrieben…tststs 🙂

Ich habe den Lippenstift auf die „nackten Lippen“ aufgetragen, also keine pflegende Unterlage. Bei mir hat es ca 30-45 Minuten gedauert bis ich das erste Mal das Gefühl von „trockenen Lippen“ hatte. Also wer länger Spaß an der Farbe haben möchte, der sollte vorher einen Pflegestift auftragen. Und den dann auch auf jeden Fall in der Handtasche dabei haben.

Bei mir wirkt der Lippenstift leider mal wieder zu Pinkig… Ich scheine irgendwas an den Lippen zu haben, das immer wieder aus schönen roten Lippenstiften dieser fiese pinke Unterton zu stark hervorkommt und die Farbe nicht mehr so aussieht, wie ich sie bei anderen toll finde. Sooo Schade! Kennt noch jemand dieses Problem?IMG_2265

Nagellacke

Zu der LE gehören natürlich auch einige Nagellacke. Noch immer sollte ich mich von Lösungsmitteln fernhalten. Aber die Farben sind durchaus passend und sehr schön. Mit den Lacken von Catrice habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Schaut euch ruhig mal die Tragebilder von „Vorzeigetochter“ an.


„Nomadic Traces“ ist wirklich tragetauglich!

Wie findet ihr die LE? Seid ihr auch so begeistert wie ich? Ich freu mich auf eure Meinung unten in den Kommentaren!

Ich liebe die Schmuckstücke, die ich gekauft habe und bin mir sicher, das ich die Farben oft benutzen werde, da sie perfekt in meinen Alltag passen!

Viele liebe Grüße,

Liz MiniMe HugKisses

Related posts:

9 Kommentare

  1. Ria sagt

    Lippenstift und Lidschatten gefallen mir sehr gut. Mal schauen ob es die Produkte in meinem Dm noch gibt.

    Steht Dir sehr gut. Auf den Promobildern sah die Lippenstiftfarbe anders aus. So scheint sie doch „alltagstauglich“ zu sein.

    Liebe Grüße

    Ria

    • Ja, sie sahen anders aus, aber ich habe das Gefühl das in den Promobildern auch eher der orangene Stift verwendet wurde.
      Der von mir vorgestellte Stift sollte eher rötlich, weniger pink sein.. aber meckern auf hohem Niveau. Tragbar ist er auf jeden Fall, einen Pflegestift sollte man aber dabei haben 🙂
      Ich hoffe, du hast noch einen ergattern können? Ansonsten.. bei kosmetik4less sind ist die LE noch erhältlich!
      Viele liebe Grüße,
      Liz

  2. Ria sagt

    Habe den Lippenstift und den Lidschatten noch bekommen. Beides für jeweils 1,75 EUR. Die Restbestände waren stark reduziert, da schon die neue Kollektion da ist. Zum Glück waren die Produkte nicht angekrabbelt. Den Lippenstift habe ich trotzdem vorher angespitzt, denn man sieht nicht ob ihn nicht doch schon einer getestet hat. Ich habe den Eyeliner nicht gekauft, da ich viele ähnliche Produkte schon besitze.

    Der Lippenstift ist bei mir auch pink. Ich hatte von alverde mal einen roten (er war auch wirklich rot auf meinen Lippen) in diese Art. Leider hat sich sehr in den Fältchen abgesetzt. Diesen finde ich viel besser. Von Jade Maybelline habe ich zwei solche Stifte (Maybelline Color Drama) in den Farben Keep it classy und pink so chic mit denen ich auch zufrieden bin.

    Habe übrigens den Hefezopf nachgebacken und er ist sehr gut geworden. Nur meiner ist trotz der selben Mengenangaben viel größer geworden. Habe allerdings frische Hefe genommen.

    Liebe Grüße

    Ria

  3. Pingback: TAG - Wieviel wofür? - ...

  4. Pingback: Nachgeschminkt - Orange... - ...

  5. Pingback: Festive Looks - We wish you a Merry Nude-mas - ...

  6. Pingback: Lidschatten Depotten: Schritt für Schritt Anleitung - ...

  7. Pingback: Review Catrice Retrospective LE inkl mein erstes Nageldesign - ...

  8. Pingback: Nachgeschminkt Black Smokey Eye - ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge