Alle Artikel in: saving the Old Stuff

20 Facts about me

Darf es auch mal was Privates geben?!? Ein bisschen mehr Realität gefällig? Der süßen Steffi habe ich diese Kategorie entdeckt und ich habe gemerkt, wie sehr ich es genossen habe auch mal was Persönliches von einem Blogger zu lesen! Ich mag es sehr gerne, wenn auf einem Blog die Persönlichkeit durchschimmert. Da freut man sich […]

Weight Watchers Kochbox im Test

Wie wäre das wohl? Neue abwechslungsreiche Weight Watchers Rezepte, frische Zutaten in genau der benötigten Menge, und das alles wird einem dann auch noch nach Hause gebracht? Und als i-Tüpfelchen: Die Gerichte kosten zwischen 5 und 7 Euro. Die Weight Watchers Kochbox bietet eine tolle Kombi. Toll wäre! Gibt es schon! Ich durfte für Weight Watchers die neue […]

Infruition Water, der Weight Watchers Sommerdrink

Infruition Water –  Happy Water ala Weight Watchers Mich hat das Team von Weight Watchers mit einem kleinen Sommer CarePaket überrascht. Ich habe das Rezeptbuch „Happy Water“ zusammen mit einer „Infruition Sport“ Flasche zugesendet bekommen, so das ich gleich los legen konnte! Vielen Dank für die tolle Überraschung! Bringt so ’ne Flasche was? Erst mal […]

TAG – Hinter den Kulissen bei Liz MiniMe

Der erste TAG von sweeten Sunnivah und ihrem Blog „the life in front of my eyes“ Ich mag ihren Blog sehr gerne, erst mal weil sie sehr natürlich ist und wer ein bisschen in den Texten rumstöbert, der findet neben sehr informativen Beiträgen immer wieder was herrlich ehrliches, sarkastisches, humorvolles! Ach und natürlich liebe ich ihre Kategorieaufteilung […]

Catrice BloggerEvent 2016 – die besondere Belohnung

Was Besonderes?!? Ja, ich habe mir so meine Gedanken gemacht. Viele von euch haben vorab schon mitbekommen, das ich ein zweites Mal von Catrice zu einem Bloggerevent eingeladen wurde. Beim ersten Mal habe ich mich schon wahnsinnig gefreut und war irre aufgeregt, aber ich war auch angespannt: Wie würden die anderen Bloggerinnen, die Leser meines […]

Weight Watchers und Familie

Je mehr, je besser! Und jetzt geht es mal nicht ums Essen, sondern Unterstützung! Zu allererst muss man natürlich selbst abnehmen wollen! Was zwangsläufig bedeutet, das man seine Ernährung und seine Lebensweise ändern muss. Wenn man eine Familie hat, dann ist diese direkt davon „betroffen“. Furchtbar betroffen – NICHT! Ich schreibe „betroffen“, in Gänsefüsschen, weil […]